Beiträge von Pinguini

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team

    Wenn Schutzbedürftige, und das sind Kinder ja, bestohlen werden, ist bei mir Schluss mit Verständnis. Das ist einfach nur mies. Einer Bekannten wurde innerhalb einer Woche das (alte) Auto mit den (neuen) Kindersitzen und der Kinderwagen aus dem Treppenhaus geklaut. Ich finde, sowas ist nicht zu entschuldigen.

    Genau, einfach vorher schonmal per Mail kontaktieren und nachfragen. Damit habe ich in Zürich mal Gute Erfahrungen gemacht. Als ich mit KLM geflogen bin haben die mich sowohl vor der Landung in AMS, als auch beim Aussteigen an der Gangway gefragt, ob ich Hilfe oder einen Buggy benötige. Ist aber schon etwas her.

    1,25 h klappt nur, wenn das Gate sofort frei ist und alles glatt läuft. Das kann allein mit zwei Kindern stressig werden. Amsterdam ist aber ein fh mit gutem Service. Wenn Du rechzeitig um Hilfe bittest, brauchst Du gar nicht rennen, sondern wirst gefahren.

    Clarithromycin habe ich mal gegen Mittelohrentzündung bekommen, als mein Baby vier Monate alt war, also noch voll gestillt. Die einzige Sorge der Ärztin war, dass der Kleine Bauchweh davon bekommen könnte. War aber nicht. Mir saß aber schonmal eine hochschwangere Ärztin gegenüber nachdem ich mir zwei Finger in der Haustür geklemmt hatte. Es ging um ein Schmerzmittel und sie wäre beinahe ausgehakt, als sie hörte, dass mein Zweijähriger noch stillt. Ich sollte mir bloß nicht einbilden, dass das gut für ihn wäre und Nähe könnte eine Mutter auch anders vermitteln #kotz#kotz

    Was für ein cooler Thread! Lockt mich glatt auch mal hinter dem Ofen vor:


    Mein Vater schenkte meinem Bruder zu Weihnachten mal eine Happy-Metal-CD. Jo!
    'Jemand' bekam (in Englisch) einen Rat von mir, den er als Einmischung empfand und entgegnete 'own your business!'
    Ders. kennt einen seltsamen Typen, der obendrein 'vegetablelarian' ist.
    Eine Kundin gab ihre Adresse an (am Telefon). Die Kollegin notierte: Panther-Leon-Weg XX