Beiträge von Baobab

    Ja, kann ich. Allerdings erst Dienstag. Ich brauch aber vorher einen klaren Standpunkt. Ich will nämlich eigentlich nicht, dass eine*r darf und der*die andere nicht, aber Nr. 1 findet das (aus ihrer glücklicheren Position) natürlich mehr als blöd (und ich auch, dass nicht letzte Woche gesagt wurde, dass da nur zwei freie Plätze und drei Kinder sind) und das tut mir einfach mega leid, wie traurig sie deswegen ist. Mir kommen auch nicht so viele Alternativen in den Sinn, denn so mit einspringen und so möchte ich nicht, das ist mir zu undurchsichtig und zu unplanbar und mit zu vielen potentiellen Enttäuschungen für den 4-jährigen. Eigentlich geht nur "beide auf die Warteliste" und dann können sie anfangen, wenn zwei Plätze frei sind...aber wie wahrscheinlich ist das? Sicherlich nicht besonders wahrscheinlich... das wird sie mir aber auch nicht sagen können, fürchte ich.


    Es gibt mehrere Gruppen, aber ich weiss nicht ob das andere auch Anfängergruppen sind. Davon abgesehen habe ich mich gefreut, dass wir ein gemeinsames Hobby für beide gefunden haben. Der Hof ist halt auch etwas weg und zweimal die Woche dahinfahren wäre auch halbgut (nur ein Auto, mit dem Mann zur Arbeit fährt und er muss dann früher kommen, damit er die Kinder dort hin fahren kann).


    Es gibt in eine andere Richtung noch einen Verein. Da könnte ich nach zwei freien Plätzen in einer Gruppe fragen. Aber Nr. 1 wollte halt auch in den Verein/die Gruppe in der ihre beste Freundin ist.


    Sorry, nicht sehr konstruktiv. Ich bin einfach nur megagenervt gerade.

    Tja, wir haben jetzt hier das Megadrama.


    Mann war heute mit den Kindern da. Als sie wieder zu Hause waren hat er erzählt, dass Nr. 1 mitmachen kann, Nr. 2 aber auf die Warteliste muss weil es mit Nr. 1 8 Kinder sind und nicht mehr mitmachen können.

    Mann hat in der Situation natürlich seinen Mund nicht aufbekommen...aber ich finde, das geht gar nicht. Ich kann doch nicht ein Kind anmelden und mitmachen lassen und das andere muss warten?! Und die Trainerin hat es auch einfach so als gegeben kommuniziert, dass Kind 1 mitmachen kann und nicht Kind 2 (ich nehme an wegen des Alters. Ausserdem war letzte Woche auch eine knapp Vierjährige das erste Mal da...die auch weitermachen kann. Ich nehme an, die haben dann wohl einfach letzte Woche gleich eine Anmeldung ausgefüllt. Wir haben sie heute mitbekommen).

    Kind 1 ist natürlich jetzt megasauer und traurig, weil sie natuerlich weitermachen will...wenn ich das erlaube ist Kind 2 megasauer und traurig. Wie lange er auf der Warteliste sein würde, konnte sie natürlich nicht sagen...


    Toll #haare

    Gut, ich stell mich an. Ihr habt mich überzeugt. #angst


    Ich habe und hätte es übrigens nicht verboten. Eure vielen positiven Berichte helfen aber sehr, das ganze ein kleines bisschen gelassener zu sehen. Wenn die Angst hochkommt werd ich in Zukunft dran denken, was ich mir alles beim Fussball getan habe :wacko:


    zitrulle Ja, das ist mir auch aufgefallen. War 95% turnen und 5% irgendwas mit Pferd.


    Victoria Beim Golfen wuerd es mir wohl so ähnlich gehen. Ich hab auch nichts gegen die Leute oder so, ich fühl mich einfach nur mega unwohl, wenn ich nicht weiss, ob ich mich richtig verhalte.


    igel Interessant das mit der Größe. Macht Sinn. Angst hab ich übrigens nicht vor Pferden. Hört sich jetzt wahrscheinlich komisch an, aber ich saß auch schon einige Male auf nem Pferd und mochte das eigentlich ganz gern. Wahrscheinlich rede ich mir selber ein, dass ich mit Pferden nichts anfangen kann...sonst wuerd ich vielleicht noch das Reiten anfangen wollen #hammer

    Ihr seid super! So viele positive Geschichten #super


    Also mir ist schon klar, dass die da nicht irgendein Pferd hinstellen, aber ich hab es einfach nicht besonders mit Tieren #schäm


    Ebun , was ist denn das für ein Boden? Ich habe heute nur Sand gesehen


    liddy , ich kanns auch verstehen. Ich wollte in dem Alter meienr Tochter sooooo unbedingt Fussball spielen und durfte nicht wegen der Fahrerei am Wochenende und zum Training (gab es nicht bei uns im Ort). Hab dann zwar später angefangen, als ein neues Team bei uns gegründet wurde, aber bin dann zu alt gewesen um noch so gut zu werden, wie ich gerne geworden wäre...


    luxa-rosenburg , ja, hier wurden die Kinder auch in die Vor- und Nachbereitung des Pferdes mit einbezogen :)


    Hannah , danke auch für deinen Bericht. Besonders, dass du dich auch an keine Verletzungen erinnerst. Um meine Große mach ich mir gar nicht soooo viele Sorge. Die ist die absolute Turn- und Klettertante mit hervorragender Körperbeherrschung. Aber Nr. 2 hat noch so ein bisschen die Kleinkindtapsigkeit (oder ist da vielleicht auch nicht so begabt wie die Große) und der ist neben dem Pferd auch wirklich noch sehr mini.

    Durch eine Schulfreundin ist Kind Nr. 1 auf diese Idee gekommen. Heute waren wir dort und Kind Nr. 2 hat sich von der Schwester anstecken lassen und war dann mit 4,5 Jahren (leider) auch alt genug um mitzumachen (und hat es sich erstaunlicherweise auch getraut).

    Leider, weil mein Mann und ich da so absolut gaaaaar nix mit anfangen können und ehrlich gesagt auch ziemliche Angst haben, dass da was schlimmeres passiert. So ein Pferd ist ja nicht gerade klein und nicht berechenbar #schäm#angst


    Stellen wir uns an? Den beiden hat es Spass gemacht und ich mag sie durch meine eigenen Ängste nicht blockieren.


    Ist das wirklich so gefährlich, oder nur in meinem Kopf? Ist es normal, dass man da keinen Helm auf hat? Das ein Vierjähriger, der noch nie auf nem Pferd war, da einfach draufgesetzt wird, während das Tier sich bewegt? 8o


    Davon abgesehen fühle ich mich in so einer Bauernhof/Reitstallumgebung soooo soooo unwohl. Ich habe da immer des Gefühl, dass es da ganz krass spezielle sozio-kulturelle Codes gibt, die ich nicht verstehe. Echt wirklich sehr unangenehm #kreischen


    Kann mich jemand beruhigen?

    Norddeutschland: In meiner Generation (Jahrgang 87) kenne ich niemanden mit Doppelnamen. Es haben auch alle Frauen (aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis) die Nachnamen ihrer Maenner angenommen.


    Spontan faellt mir gerade nur eine einzige Frau mit Doppelnamen ein (ich denke, dass sie in den 60ern ist).


    Mann und ich haben jeweils unsere Nachnamen behalten.

    die sitze sind beim zafira auch einzeln verschiebbar:)

    Ah okay, gut zu wissen. Auf Fotos sieht der Mittelsitz aber sehr schmal aus, ist das wirklich so? Ich hätte gerne ne 2. Reihe mit drei vollwertigen Sitzen.

    Okay, also irgendwo zwischen 1,60 und 1,90 wird es unbequem :D


    Das mit dem Kofferraum ist irgendwie bei fast(?) allen 7-Sitzern dann das Problem, oder? Mit der Kofferraumgröße hab ich mich noch nich sooo beschäftigt, bin so schon überfordert von der Autosichtung.

    Das mit den einzeln verschiebbaren Sitzen finde ich gut, beim Zafira geht das ja nicht glaube ich. Davon findet man aber 3425 und 7-Sitzer von anderen Firmen sind, zumindestens hier oben, eher nicht so verbreitet. Der neuste Zafira ist für uns aber raus, kein Kindersitz auf dem Mittelplatz find ich nich so super.


    Ich finde den C4 ganz ansprechend momentan

    Warum nicht Latie ?


    Ich hatte nach den Empfehlungen/Vorschlägen hier mal den Touran angeguckt und da aber nicht viel Gutes zum Platzangebot in der dritten Reihe gefunden. Ist das da wirklich so eng bzw. ungeeignet für einen Erwachsenen?

    Wir sind Atheisten, deshalb kommen die Geschenke hier von den Eltern, Großeltern etc. Zu Weihnachtsmann und Christkind wird auf Nachfrage was gern erzählt, aber auch klar kommuniziert, dass das sehr schöne Geschichten sind, aber eben nur Geschichten.

    Wann die Bescherung ist, wissen wir noch nicht genau, da schau ich mir hier gern was ab ;-)

    Praktisch, unterschreib ich einfach mal

    danke, martita für deinen bericht.

    ich habe mir wirklich abgewöhnt, leute nach ihrer "ursprungsherkunft" zu fragen, um kein Othering zu betreiben, auch wenn ich neugierig bin, kann ich das hintenanstellen. meine neugierde ist nicht wichtiger als das recht meines gegenübers darauf, sich als gleichberechtigte gesprächsteilnehmerin zu fühlen.

    Das moechte ich ganz dick unterstreichen.

    Für die Höhe finde ich 5 auch nicht zu früh, würde aber definitiv noch ein extra Brett als Rausfallschutz anbringen, das sieht eher niedrig aus an dem Bett.

    Hallo, ich habe auch Meulengracht und im aehnlichen Alter wie dein Kind auch diese bzw. aehnliche Symptome. Bei mir wurde damals auch noch die Schilddruese untersucht, aber so richtig hat man nichts gefunden. Bei mir hat es sich dann soweit verwachsen (also blass bin ich immer noch ;)). Sind die Bauchschmerzen im liegen besser?

    Mit 1,80 und guten 90kg habe ich in einem Kleid von Comma geheiratet. Das war aus festerem Stoff, sodass Röllchen nicht so auffallen.

    Von der Art her ähnlich wie

    https://www.comma-store.de/p/b…aid=variantColor&vav=99C7

    https://www.comma-store.de/p/f…aid=variantColor&vav=99M2

    https://www.comma-store.de/p/b…ID%3A118&emcs1=spv-bottom


    Kombiniert hatte ich es mit einer schwarzen, langen "Strick"jacke. So Jäckchen in Überlänge finde ich toll an großen Frauen. Ansonsten vielleicht etwas in dieser Richtung https://www.comma-store.de/p/k…aid=variantColor&vav=9999