Beiträge von Dane

    Ich Frage berufsbedingt Kinder nicht mehr, wo sie sich wehgetan haben, sondern "Was tut weh?"

    Geht schneller

    Ich habs nun mal so getestet.

    Was tut weh?

    " der Koopf. Ich Kopf stoßet"

    Oh wodran denn?

    " Am Kopf"

    Hmmm, Wo hast du den Kopf dran gestoßen?

    " AN DER STIRN!!!!!"

    Wir müssen unsere Nummer angeben:


    Frosch " eins-eins"

    Verkäufer " Zwei mal eins ist elf, das müsstest Du schon können"

    Frosch " zwei mal eins ist zwei oder Mama?"

    Der beharrt " Nein, zwei mal eins sind elf"

    Frosch brüllt.


    Ich frage was ist. Mehr tränen. Er reibt das Knie.


    Ich " Oh, bist Du hingefallen?"

    " Nein, ich nicht, aber das Knie"

    Oma sagt immer " Du bist ein großer Junge, Du brauchst keine Milch mehr"


    Beim Kaffee, Oma kippt Milch in den Kaffee " Oh, du bist noch ganz klein, du brauchst noch Milch"


    Mir schoß dann nicht Milch ein sondern Kaffee durch die Nase.

    Glaub auch, dass sie das absichtlich gesagt hat. Sowas mach ich auch manchmal und finde mich schrecklich witzig. Da sieht man, wie gefährlich das ist 😂.

    🤣🤣🤣 Ist der Ruf erst ruiniert... 🤣


    Mir passiert das manchmal, dass mein Mann mich dann korrigiert - und ich mir denke, Alta, für wie BLÖD hält der mich eigentlich??

    Erschreckt mich dann immer ein bisschen... 🙈

    Passiert mir auf Whatsapp öfter.


    Ich schreibe Schatzi " Oh Du bist so kluk" und zurück kommt " es heißt klug" #rolleyes

    Ich haben den großen gebeten ganze Sätze zu sagen.


    " Eis?" ist nicht aussagekräftig... haben? kaufen? machen?


    Letztens war ich so genervt nach diversen Einwortsätzen, er fragte " kannichkuchen?" und kam dann mit dem Teller rein.

    Ich " Ja du kannst mir Kuchen bringen, Danke" und nahm ihm den Teller ab.


    Gestern fragt der Mini den Großen " Kann ich Du mir Kuchen bringen?"

    Es färbt doch ab.

    Ich glaube ein halbes Kind wäre auch wenn die Vorstellung meines Sohnes. Eine Cousine will unbedingt viele Kinder. Er, mit Bruder von 3 Jahren " überleg Dir das. Die sind immer da. Niedlich, aber auch nervig die kleinen".

    HederaHelix

    Ungefähr genau so. Lange stillen gern aber Jahre#eek

    Tragen klingt nett aber so ein Baby muss doch liegen ( baby fand nö)

    Und natürlich bekommt das Baby ein eigenes Bett...


    Das was bei Sönke noch echt selten war ist heute oft Standard und bei Froschi bin ich tiefenentspannt und meine Umwelt hat gemerkt das Kind isst, läuft und schläft gut.

    Ich hab‘ irgendwie in Erinnerung, dass dein Freund so lecker kocht, ob‘s daran liegt?? :P

    Haha das trägt sicher zum Gewicht bei aber da er nix außergewöhnliches bruzzelt wird es das alleine nicht sein.


    Ich notiere dann mal was ich so esse

    Tut sicher eh ganz gut.

    Ich brauche mal Tipps und Ideen.


    Seit einigen Wochen bin ich nach fast jedem Essen irgendwie aufgebläht und habe ein unangenehmes Völlegefühl.

    Der Bauch sieht dann richtig schwanger aus, es drückt unangenehm und ich denke * böff, viel zu viel* auch wenn es wie eben nur ein Stückchen Kuchen auf nüchternen Magen war.


    Ich kann auch gar nicht sagen an was es liegen könnte, ich esse das gleiche wie immer. Tendenziell eher weniger da ich einge Kilos verlieren will.


    In welche Richtung sollte ich da mal gucken, gibts Tipps was evtl. helfen könnte? Ich bin zugegeben völlig ratlos, bis auf Episoden nach Kohlgenuss hatte ich so was noch nie.

    Frosch steht mit Oma auf dem Hof und will Eier.

    Oma #confused " Eier essen? "

    " Nein Eier malen"

    " Du willst Eier malen?"

    " Nein mit Eier malen!"

    " Du willst mit Eiern malen? Das geht nicht..."

    " Doch Hause ich mit Eier male"

    #gruebel

    Nachdem die beiden erst bißchen Streit und Froschi einen Wutanfall " EIER" hatte rief Oma an und ich konnte erklären dass es zu Ostern Kreide in Eiform gab.

    Ist ja was anderes wenn man nett fragt ( hab ich auch schon weil das Kind auf dem Rücken schlief und ich Hilfe brauchte das Hütchen zu positionieren) oder ob jemand einfach dazwischen fummelt.


    Ich hab das ( übermüdete ) Kind letztens auf den Rücken gebunden und es kam prompt " ist das nicht viiiieeeel zu schwer" " der muss mal lernen zu hören " ( er konnte nicht mehr uns saß auf dem Boden)

    und " hast die Mami fein im Griff"

    Familie ist schon toll manchmal #rolleyes#hammer

    Im Zoo...


    Mein jüngster redet seit Tagen vom Eisbär.


    Wir sehen Kamele. Sönke " weißt du was das ist?"

    Frosch " nicht Eisbär"


    Wo er recht hat...

    "Froschi ich hab dich lieb"


    " ich Sönke lieb. Und Katze. Und Oma. Und Opa..."


    "Und mich auch"


    " neee. Aber Wurm. * guckt eine Raupe an*.... und Autoooo. Brumm"


    Gut das wir das geklärt haben.