Beiträge von rhcp

    Die Tage, an denen meine Mädels früher mit *schönen* Flechtfrisuren in die Schule gingen (mittlerweile hat sich das erledigt, beide machen ihre Frisuren selbst), waren ausschließlich die, an denen mein Mann dafür verantwortlich war. Ich habe erst bei meinem Sohn gelernt, eine Langhaarfrisur (Man Bun) in schön hinzubekommen #freu.

    Wie will man eine künstlich geschaffene Endung wie -lon durchsetzen, wenn gefühlt 90 Prozent der Menschen aus Prinzip noch nicht einmal einzelne Wörter wie N*kuss mit bereits existierenden wie Schokokuss ersetzen wollen #augen? (Sorry, mein gewohnter Optimismus macht gerade Urlaub unter Coronabedingungen #hammer.)

    Bims: Ehrlich, ich musste damals so lachen - allein die Vorstellung, dass ich mit Neun-Monats-Kanonenkugel-Bauch auf meinen Knien schnell in die Küche watschel, um die begnadete Künstlerin nicht in ihrem Schaffensprozess zu bremsen #haare #lol...

    Der Sechsjährige, der sich bisher wirklich sehr wenig an haushaltsnahen Dienstleistungen beteiligen musste, auf meine Aussage hin, dass sich das jetzt aber ändert, zumal ich schwanger und damit auch immer mehr auf Mithilfe angewiesen bin: "Wenn das Baby da ist, mache ich alles für dich, Mama. Aber bis dahin machst du weiter alles für mich, denn noch bin ich dein Baby!"


    Äh...

    Als ich mit Mini-P. schwanger war, hatte ich mal gegen Ende der Schwangerschaft an einem unglaublich heißen Tag Elefanten-Wasserbeine. Die damals dreijährige Piri-Piri wollte mit Wasserfarben malen und da ich sie kenne, hatte ich ihr vorausschauend vier oder fünf Behälter mit frischem Wasser hingestellt. Danach hab ich mich auf die Couch gelegt, in der Hoffnung, das Kind malt eine Zeitlang, ohne was zu brauchen. Tja, nach ungefähr fünf Minuten waren alle Wasserbehälter mit undefinierbar dunklem Wasser gefüllt und Piri-Piri fragte, ob ich ihr neues holen könne. Ich erklärte ihr (nochmal), dass ich mit den dicken Füßen nicht gut laufen kann und dass sie mit dem alten Wasser noch eine Weile weitermalen muss. Daraufhin meinte sie ganz praktisch: "Wenn du mit den dicken Füßen nicht laufen kannst, stell dich doch einfach auf deine Knie und lauf auf denen zum Wasserhahn!" Stimmt, Problem gelöst #taetschel #super! Warum bin ich nicht von selbst darauf gekommen #weissnicht?



    Dane: Gute Besserung!

    Wir wohnen ziemlich am Dorfrand und ich hab um Punkt elf die Sirene trotz geschlossenem Fenster gehört - allerdings nur im Dachgeschoss. Im Wohnbereich unten war die Sirene nur leise zu hören, und das auch erst, als ich testweise das Fenster geöffnet habe. Von Nina und Katwarn kam null nada niente. Merke: Sich nur noch im Obergeschoss aufhalten, egal ob mit oder ohne Handy, wenn man eine Katastrophe fürchtet #hammer!

    Ich finde, dass erst das Bewusstsein und die Wirklichkeit für echte Gleichberechtigung im Berufsleben geschaffen werden muss. Und das geht am besten, wenn durch eine weibliche Form explizit klar gemacht wird, dass den Mädchen/Frauen alle Möglichkeiten offen stehen. Erst wenn das erreicht ist, kann man über "neutrale" Berufsbezeichnungen nachdenken.

    Wir haben keine Cola im Huas aber ich war davon ausgegangen, dass das Kind mit 6 Jahren doch bestimmt schon mal irgendwann Cola getrunken hätte. ^^

    Meine Große hat mich irgendwann mit 13(!!!) mal gefragt, ob sie denn jetzt mal Cola trinken dürfe - dabei gab es noch nicht einmal ein explizites Verbot, ich hatte halt, als sie noch klein war, ein oder zweimal auf ihre Frage hin mit dem Argument "wenn du älter bist" abgelehnt. Und dann einfach nie mehr daran gedacht, weil sich mangels Cola bei uns zuhause die Frage selten stellte.

    Ich weiß gar nicht, ob ich finde, dass der Sommer ewig war oder dass wir noch gar keinen Sommer hatten #hammer. Durch Corona sind alle Monate für mich gefühlt so ein Einheitsbrei, weil so viele die Jahreszeit strukturierende Aktivitäten/Events ausgefallen sind. Dazu kommt, dass es hier seit März super sonnig und relativ warm war, aber ich hatte nie ein wirkliches Sommergefühl, es war irgendwie immerwährender Frühling #weissnicht. Außerdem waren die Sommerferien nicht so spektakulär wie sonst, weil sich durch das ganze Homeschooling der Tagesrhythmus der Kinder so verschoben hatte, dass lange schlafen und spät aufstehen fast schon Alltag waren #rolleyes. (Meine Kinder haben, sofern keine Videokonferenzen anstanden, nämlich immer die Mittagschicht für die Schule gewählt #freu.) Von daher dümpel ich in meinem Wo-befinde-ich-mich-gerade-im-Jahr-Gefühl irgendwo zwischen März und November und bedaure irgendwie schon, dass die Tage nicht mehr so heiß werden, aber freue mich, dass es nachts wieder abkühlt #hammer#hammer#hammer...

    casa , mit Deiner Familie würd ich gern mal Urlaub machen. Wir sind auch immer die letzten am Badesee oder am Strand und noch ein Eis vorm Schlafengehen gibt's hier durchaus auch mal... ;)

    Meine Große und ich haben, als die zwei Kleinen mit meinem Mann in Urlaub waren, Mousse au chocolat gefrühstückt (und das nicht nur einmal) #freu. Und weil wir nur zu zweit waren, haben wir uns abends noch dreimal in dieser Woche das teure Ben&Jerrys in rauen Mengen gegönnt und frivolerweise auch noch im Bett liegend und Netflix guckend gefuttert #pfeif. (Gesund geht anders, ich weiß :D.)

    Seliges Bayern...

    Nicht ganz Bayern. Nur in Gemeinden und Städten mit überwiegend katholischer Bevölkerung. Bei uns sind die Läden zu. Post kommt aber. In der Nachbargemeinde hat der Supermarkt offen. Man muss nur wissen, in welcher. Ich hab mir das heute trotzdem nicht angetan, sondern am Mittwoch Großeinkauf gemacht. Und als Freiberuflerin bringt mir der Spaß eh nichts.

    Im Saarland ist auch Feiertag.

    Juhuuu, es geht weiter #applaus! Lin-Manuel Miranda war einer der Komponisten bei Vaiana und es gibt eine so geniale Version von "Shiny" (Tamatoa) von Miranda selbst (im Film singt Jemaine Clement, in der deutschen Version Tommy Morgenstern).

    "Mama, wenn man mit Pistol eingeschmiert ist, dann mögen einen die Zecken nicht mehr, gell?"


    Wir haben dieses Anti-Insektenzeug von Ballistol (die ja auch Waffenöl herstellen... Was Wusel aber nicht weiß.)

    Vielleicht kann man auch mit Pistole auf Zeckenjagd gehen 8o

    Es soll ja einige Trump-Anhänger geben, die mit Pistolen sogar auf Coronavirus-Jagd gehen #pfeif...

    Wir mussten bei der Schulanmeldung letztes Jahr den Impfausweis nicht vorlegen, wurden aber darum gebeten, jetzt im Juni bei Abholung der neuen Schulbücher den Impfpass mitzubringen und kurz die entsprechende Stelle vorzuweisen. War völlig unkompliziert und ich hab den Impfpass nicht aus der Hand geben müssen. Kam ein Häkchen in die Akte, fertig.