Beiträge von wurschtel

    Ich habe so meine Schwierigkeiten mit dem Fragebogen. Gleich zu Beginn geht es um "schlechtes Benehmen". Ich bin der Meinung, meine Kinder haben kein schlechtes Benehmen (außer manchmal die Tischmanieren). Sie haben gewisse Eigenheiten, nicht was man bestrafen müßte und zu schlechtem Benehmen zähle ich das nicht, denn das Kind kann in dem Moment gar nicht anders, auch wenn andere total genervt sind. #gruebel

    Jetzt überlege ich, wie es in unserem Urlaub war. Zu viele Touristen hatte es im Allgäu gar nicht. Die Infrastruktur war aber vorhanden. Ich vermute mal, im Winter ist da sehr viel mehr los. Von überlaufen würde ich im Sommer nicht sprechen. Mit Ausnahme der Breitenbachklamm. Die war zu voll, hätte aber noch Parkplätze frei gehabt. Da geht also wohl noch mehr. #blink Das fand ich schade, denn so ein Naturdenkmal wird durch Menschenmassen nicht unbedingt besser. Hätte ich vorher gewusst, dass da so viele Leute waren (und die Anfahrt so weit) hätte ich eher ein anderes Ziel gesucht.

    Auf dem Parkplatz neben uns stand sogar jemand aus unserem Heimatlandkreis, 800 km entfernt. #hammer

    Das Bild oben ist eines aus dem Internet. So ungefähr sieht es bei meinem Kind aus. Er hat gerade viele Monate Ergo hinter sich. Die war aber wegen etwas (Grobmotorik, Angst) . Ich bin gerade froh über einen Termin weniger in der Woche, aber regelmäßig mit ihm daheim üben schaffe ich auch nicht, weil er da gerne verweigert. Ich hab's aber im Auge, im Herbst noch mal das Thema Ergo anzugehen.

    Meiner (ab übermorgen in der 2. Klasse ) hat selbst mit so einem Aufsatz keine korrekte Stifthaltung. Er hält den Stift, auch bei Griffmulden, etwa so.

    Ich habe schon nach bestem Können mit ihm geübt, aber es wird kaum besser. :(

    c-birgit-ebbert-P1400662.jpg

    Es war total klasse. So richtig super. Ich bin die Tage dabei unser Urlaubsfotoalbum zu gestalten und dachte mir oft dabei, da muss ich noch mal hin. Unbedingt. Aber dann ohne Kinder, damit ich richtig viel wandern kann. Von den Touren auf die Bergspitzen rauf waren sie nämlich nicht begeistert. Also von der Breitenberg-Bergsation zur Ostlerhütte und auch von der Alpspitzbahn-Bergstation zur Alpspitz waren die beiden Kleineren nur am rummaulen. Das war zu steil für sie. Oben angekommen wars aber gut.

    Meine Kolleginnen haben sich über die Mozartkugeln gefreut, die ich mitgebracht habe. Die sind aber auch lecker.

    Erhol dich gut vom Forum und hoffentlich kommst du doch irgendwann wieder.

    Ich fands immer sehr interessant, was du so über die Schweiz erzählt hast. Du bist die einzige Rabin, wo ich mir merken kann, dass sie da wohnt. Bei den andern vergesse ich das immer wieder.

    Iverna Das Walderlebnisszentrum hab ich glatt überlesen. Schaut aber super aus.


    Ich kann auch vermelden, die Käsespätzle beim Braugasthof sind wirklich lecker und geruchsfrei. Ich war erst sehr skeptisch, denn in einer Almhütte hatte einer neben uns auch Käsespätzle und die rochen wie Erbrochenes. <X


    Der Eichhörnchenwald war eine dagegen eine Enttäuschung. Zu viele Menschen da und nur 2 Eichhörnchen von weitem gesehen. Es war einfach zu überlaufen.


    Und jetzt noch ganz deutlich : Ich finde es total schön hier. Hier hätte mal unsere Kur sein sollen. :D

    Noch hinterher : kann man vor Reutte irgendwo schön an die Lech? Es so klasse aus von unterwegs, wo wir bis zur Ruine Ehrenberg gefahren sind. Ich trau mich aber kaum weiter nach Österreich rein zu fahren , weil der Kleine ein Spucki ist.

    Was sollte man eigentlich von hier als Reisemitbringsel mitbringen, was es anderswo nicht gibt?

    Also zum Beispiel habe ich hier im V-Markt Maronenkrem gefunden. Das ist total lecker und hab ich bei uns noch nie gesehen. Hab gleich mal 3 Gläser gekauft. #schäm

    Meine Kollegen stehen auf Süßigkeiten. Gibt es da "spezial Aloenländisches"? Käse mitbringen und als Häppchen auf Arbeit hinstellen, kommt eher nicht gut.

    Mir fällt noch was ein. Der Kleine hat an unserem 2. Urlaubstag Geburtstag. Kennt jemand eine schöne Location, wo man mit Kindern (7-13) Essen gehen kann? Ein besonderes, Kinder tägliches Restaurant oder auch Café. Keine Spielscheune oder Schwimmbad, denn da würde die Grosse nicht mitgehen wollen.