Beiträge von wurschtel

    Heute in der Grundschule. Viertklässler: "Eine Ratte ! Eine Ratte #kreischen!"

    Ich geh gucken. Etwas von der Grösse eines Ohrenkneifers krabbelte auf dem Fußboden. #blink#hammer

    Mein 6jähriger braucht es auch immer noch, an der Hand zu gehen. Nur wenn er sich ganz sicher ist und ausgeglichenen ist, fordert er es nicht ein.

    Die neue Satzung wird beim Amtsgericht eingetragen. Wir brauchten dafür- ebenso wie für Änderungsmeldungen des Vorstandes - den Notar.

    Wir hatten Pech. Der Notar war so eine &*%$, der hat uns eine fehlerhafte Satzung eintragen lassen. Da sagte dann das Finanzamt, nö is nich, Satzung bitte nochmal ändern. #sauer


    Sucht euch lieber einen Beisitzer. Das ist einfacher als die Satzung zu ändern ... #yoga

    Kind redet Kauderwelsch. Mama ganz frech: Kauf dir Mal ne Tüte Deutsch. Kind: Hab mir Tüte Deutsch gekauft, ist ein Auto drüber gefahren. Jetzt ist es Plattdeutsch.

    Soviel zur Entstehung der Dialekte.

    #freu Danke für den Lacher am Morgen.

    Beim NABU werden hier Nistkästen gereinigt und auch neu aufgehängt , Vögel gezählt (wenn man Ahnung hat #angst ), Briefe geschrieben mit Eingaben an die Politik (das macht der Vorsitzende ). Es gibt monatliche Treffen, in denen ganz viel geredet wird. Manchmal gibt's Veranstaltungen im Ort, wo dann der NABU einen Stand hat. Also man ist schon irgendwie aktiv, aber es ist auch sehr viel Gerede/Planung/ Verwaltung dabei.


    Edit: Fast alle der Aktiven haben sehr viel Ahnung von Natur. Meist irgendwas in die Richtung studiert. Ich komme mir mir wenig Ahnung oft fehl vor.

    Ach, Obst und Gemüse schnibbeln, das hab ich auch gerne gemacht. Da bekam so ganz nebenbei die Schulnews mit. Leider fehlte mir dafür die Zeit, als ich meine Arbeitszeit ausgeweitete.

    Kekse backen in der Schule macht auch viel Spaß. :D Ich hoffe, dass machen wir auch dieses Jahr wieder.

    Das Grosskind : Mama, machst du immer so in der 3.-4. Stunde Feierabend?

    Ich: Jaa?

    Kind: Man hört im Klassenraum, wenn du vorbeifährst.

    Dann folgte eine Aufklärung vom Kind über das surrende Elektrorad und schallverstärkende Verkleidung ihres Klassenraums, die leider bei offenem Fenster auch den Strassenlärm widergibt.

    So ein Mist. Da kann man nicht mal unbemerkt Feierabend machen. #finger

    Ich bin Kassenwartin des Fördervereins unserer Grundschule. Das ist mit Abstand das zeitaufwändigste meiner Ehrenämter.

    Dann bin ich noch technischer Administrator in einem Forum eines speziellen überregionalen Vereins. Das mache ich schon weit über 12 Jahre. Es ist nicht so sehr zeitaufwendig, etwa 15 Minuten pro Woche.

    Zu guter Letzt bin ich eine der Kassenprüferinnen unserer NABU-Ortsgruppe.

    Nächste Woche habe ich einen weiteren Termin beim Schulterspezi.

    Ich bin mir in inzwischen recht sicher, dass er mir eine Spritze da reinjubeln darf. Es werden dadurch zwar nicht die Ursachen des Impingements bekämpft sondern nur die Symptome, aber im Moment bleibt mir nichts anderes.


    Die Frage ist nun, bin ich hinterher fahrtüchtig? Also nach einer Spritze in die rechte Schulter. Oder sollte ich lieber die Bahn nehmen, auch wenn's wesentlich mehr Stress ist?

    Sollte ich ein Schmerzmittel vorsorglich nehmen?

    Bei den letzten Spritzen in Gelenke bin ich umgekippt. Das waren Fingergelenke und gleich mehere hintereinander. #confused

    Mal eine Frage, meine Tante postet gerade mal wieder übelste rassistische Bilder in ihrem Whatsapp Status. Ich kann das gar nicht lesen. Sie hatte so einen scheiss auch schon mal als Profilbild. Ihr die Meinung geigen, wird nichts bringen. Kontakt löschen? Es ist so ziemlich die einzige Möglichkeit, ein bisschen Verbindung zu ihr zu halten. Sonst sehe ich sie höchstens einmal im Jahr. Sie ist mir zwar nicht so sehr wichtig, aber es eben Familie, die ich hier vor Ort nicht habe. Was würdet ihr tun?