Beiträge von Chamomilla

    Also, der Föhn ist der Hit.

    Habe ihn angeschlossen und den Papa zum Wickeltisch gebeten, während ich das Treppenhaus putzte. Als ich fertig war, waren beide immernoch am Wickeltisch, der Kleine ruhig und entspannt, der Papa mit dem Föhn in der Hand und einem Grinsen auf dem Gesicht.

    Meine Eltern haben angeboten, mit dem Großen (10 Jahre) noch eine Woche Urlaub zu machen, da wir dieses Jahr nicht verreisen.

    Habt Ihr ein gutes Ziel, ein Hotel oder Unterkunft?

    Sohn wünscht sich: Pool

    Großeltern sagen: in D

    Wir meinen: mit Angeboten für 10jährige, da meine Eltern doch schon älter sind und nicht mehr ganz fit.

    ich brauche mal Rabenexpertise: der kleine Rabe ist nun drei Wochen alt. Und relativ entspannt, zumindest wenn ich den Tag so gestalte.


    Was aber gar nicht geht ist der Wickeltisch. Kaum lege ich ihn hin, schreit er und lässt sich nicht beruhigen, bis er wieder auf dem Arm ist.

    Nach dem stillen ging es ein paar Mal besser, ein paar Mal habe ich ihm einen Schnulli gegeben (nur am Wickeltisch), Kirschkernkissen ausprobiert, aber nichts hilft wirklich. Ich erkläre ich jedes mal, was ich vorhabe, berühre zbsp.die Stelle, die ich wischen möchte, erst, bevor ich mit dem Lappen komme, warte, bis er die Beine entspannt, wenn ich die Falte säubern muss etc.


    Ich nehme zum säubern Kosmetikpads und warmes Wasser. Wir haben bisher die Wärmelampe noch nicht installiert, da es ja warm ist.


    Leider steigert er sich manchmal bis zum ich-halte-5-Sekunden-die-Luft-an Schrei, :(. Es geht also nicht gut und belastet mich.


    Habt Ihr Ideen, was hat bei Euch geholfen oder worauf habt Ihr geachtet? Gerne auch Details.

    der kleine Rabe ist auch schon da!

    Am Donnerstag ist er geschlüpft, schnell (naja, relativ, Schleimabgang gegen 9, Entbindung ca.12h später) und gesund.

    Wie geplant im Geburtshaus, mit zwei wunderbaren, ermutigenden Hebammen und dem Papa.

    Einen kleinen Schlenker durchs Krankenhaus, da ich mit der Nachgeburt ziemlich viel Blut verlor und mein Kreislauf wegsackte, aber schon am Freitag wieder daheim.

    Mistbiene Eine riiiiiesengroße Portion Kraft wünsche ich Dir und Euch! die Daumen sind weiterhin gedrückt, diesmal, dass es sich bei den entdeckten Keimen um eine Kontamination handelt.


    Risikofixiert: ich verstehe einerseits, dass es die Aufgabe von Ärzten ist, das zu sehen, was nicht gut läuft. Da helfen Grenzwerte und Richtlinien.

    Aber meiner Meinung nach ist es gerade im Übergangsbereich dieser Grenzwerte doch angebracht, die individuelle Situation zu sehen. Und einer meiner Werte ist so ein Grenzfall.

    Naja, mal sehen, wie es weitergeht.

    Eigentlich habe ich noch 3 Wochen.

    Hm, vielleicht ist risikofixiert auch zu negativ, eher Leitlinien/Grenzwertorientiert, und bei einigen bin ich eben drüber/drunter. Die Hebammen sehen das alles schon mehr im Kontext zu mir, ja, das entspannt.


    Eine Freundin von mir hat vor einigen Jahren ihr Kind et+2 verloren und ich merke, dass mich diese Sorge schon begleitet.

    Mistbiene: oh, da habt ihr ja einiges mitgemacht, wie gut, dass Du so aufmerksam warst und nicht lange mit der Klinik gezögert hast.

    Ich hoffe, dass ihr nun schon zu Hause kuschelt.


    Lioness : Glückwunsch und Hurra! Willkommen kleine große Freja und gutes Ankommen. #blume


    elbeentchen : wie sieht es bei Euch aus?


    thistlejo : ich wollte Euch mal besuchen und die Kleine bestaunen, passt Dir das? Schicke Dir ne PN.


    diotima : wie geht es Euch, was treiben die beiden großen?


    Hier alles ruhig, nur der Bauch wird größer und schwerer, und mein Wunsch, den Kleinen endlich im Arm zu halten größer.

    Leider ist meine FA eher risikofixiert und so beginne ich auch, mir Sorgen zu machen, ob denn alles OK ist und bleibt.#flop

    Mistbiene #knuddel

    Das tut mir leid zu hören! Magst Du sagen, was Eurer Tochter fehlt?

    Ich habe Deinen Geburtsbericht gerne (und etwas neidisch #angst) gelesen. Es klang nach einer tollen Geburt und dass sich die Hebamme an Euch erinnert, ist wirklich was besonderes.

    Auf der Tür einer Polizeistelle im Ruhrgebiet war vor einigen Jahren zu lesen, was dort alles angeboten wird.

    Die Liste war lang, unter anderem

    Diebstahlprävention

    Computerprävention

    Seniorenprävention


    Frage mich, wie die das machen wollten...

    ohja, thistlejo, freue mich auch sehr, dass wir so in der Nähe wohnen!

    Drücke Dir die Daumen, dass die Ruhe wiederkommt, bevor Eure Kleine sich auf den Weg macht.


    Und, gerade lösen sich meine Sorgenwolken rund um Gestationdiabetes mit allen möglichen Risiken auf. Uff. Habe mir gestern eine Zweitmeinung einer FA geholt, meine Werte habe ich mit Ernährung, mehr Sport und früheren Essenszeit gut im Griff.

    Der Kleine ist im US zwar groß aber alles im Rahmen.

    Da sind mir richtige Steinbrüche vom Herz gefallen. #freu


    Ihr anderen, wie ist es bei Euch?

    mensch, Mistbiene, bei Dir ist ja wirklich einiges zusammengekommen! Wünsche Dir viel Kraft, Du bist ja laut Liste die nächste in der Runde:



    2.6. diotima #male #male KH (geb. 1.5.)


    21.6. Mistbiene #female KH


    28.6. Lioness #female KH


    19.6./25.6./9.7. thistlejo #female HG


    15.7. elbeentchens Frau #female KH (Beleg)


    23.7. Chamomilla #male GH


    Ihr seid ja alle vor mir dran, hach, ich bin so gespannt!


    Hier steht aber noch so einiges an, eine Wickelkommode/Möglichkeit fehlt noch, ebenso ein Schrank für die Babysachen. Die sind zwar schon soweit da, aber ich muss sie nochmal durchgehen, sind größtenteils von Freunden/Familie und daher habe ich noch keine genaue Übersicht. Da werden mir die sechs Wochen bestimmt nicht lang.