Beiträge von Manea

    Zu dem "meine Familie hat noch nichts gesagt" - das ist auch ein schwieriges Thema, finde ich. Wie spricht man das denn an?

    also wenn einer duschen nötig hat, wird das ganz einfach gesagt. Von "Alter, geh duschen!" bis "Schatz du gehst heute bitte noch duschen", je nachdem #weissnicht

    Oder zB Mann fragt Abends doch, weil tagsüber weder angestrengt noch sonstwas, aus Gewohnheit aber eigentlich an jedem Arbeitstag vorm ins Bett gehen duscht. "Muss ich heute? - Nö, du riechts super!" is echt simpel #weissnicht


    Ich dusche nach Bedarf oder auch Laune, im Sommer mehr, jetzt wieder weniger, und was n sauberkeitsfanatiker im TV schwafelt interessiert mich nicht (und wiederspricht allem bisher gehörten, das Aussagt nicht täglich ist besser, aber selbstverständlich nur wenn Beruf, Schwitzen uswusf es nicht halt doch nötig machen)

    Ich hab mal geguckt, auf Maps, und sie tatsächlich mit ner anderen verwechselt.

    Dafür weiß ich nun das die Straße ne SM-Anlaufstelle ist ;D und eben Kneipen und so, also ne Wohnstraße sollte man da halt nicht erwarten #weissnicht

    Mich hätten jetzt besonders die naziparolen in minecraft, hat mein Sohn lange gespielt und pokemon go, spielt mein Vater seit jahren, interessiert..

    Ich bin noch dem Link zu der Testseite gefolgt.

    Es geht um Spieler die sich entsprechende Nicks geben.


    Mich wundert etwas das diese Spiele da keine automatische Sperre für haben, selbst die ab 18 Spiele auf der PS die ich spiele haben das oO

    Ich konnte mal mein Pferd nicht seinen Wunschnamen geben, weil das Spiel mir gesagt hat es wäre ein Schimpfwort enthalten - ich glaub es durfte nicht Persephone heißen #hammer also von daher überrascht mich das bei so offensichtlichem tatsächlich.

    Aber ansonsten liest sich das irgendwie "Weltfremd", wer weiß denn nichts von in App Käufen usw #weissnichtund wenn Spielen wie Mindcraft ein inakzeptabel bekommen, läßt das die meisten doch nur als lächerlich abwinken #weissnicht

    Das Thema an sich ist wichtig, auch wenn ich bei dem aktuellen Endzeitstimmungsdrama nicht mitgehe,

    aber mit Personenkult kann ich ganz allgemein so überhaupt gar nix anfangen.

    Stößt mich eher ab, selbst wenn die Person an sich eigentlich sympathisch und ihr anliegen richtig und wichtig ist.


    Zu der Rede:

    Ein sehr kindlich und unschuldig wirkendes Teeniemädchen aus reichem Land und sehr priviligiertem Elternhaus, das theatralisch und extremst emotional darüber klagt das ihre Kindheit und Träume gestohlen wurden? Läßt mich tatsächlich kalt und gleich abschalten... da hab ich gar kein interesse irgendwelche Fakten rauszufiltern, da schmilzt auch kein Muttiherz in mir, sondern ich wende mich bei sowas einfach lieber an sachlich und wissenschaftlich. Kann mir auch nicht Vorstellen das es bei ihrer Zielgruppe viele gibt bei denen das was auslöst, nichtmal bei denen die vor der Kamera oberflächlich schulterklopfend so tun als ob. Das sind Berufsheuchler.

    Zustimmende Begeisterung löst es bei denen aus, die eh schon voll überzeugt auf dem Zug mitfahren #weissnicht


    Ob ich da pessimistisch oder einfach nur realistisch bin, kein Plan. Is nur meine Meinung und die is im Großen ganzen völlig Wayne.

    Ich bin deiner Meinung.


    Vorher bei ihr klingeln und was überreichen find ich nett, uneingeladen bei der Feier vorbei schauen wäre mir hochgradig unangenehm...


    Als feiernde würde ich mich fragen ob das unausgesprochen sowas wie ein "wir wären auch gerne eingeladen worden, aber das wollte man scheinbar nicht, ich lasse es mir aber nicht nehmen trotzdem mal demonstrativ vorbei zu gucken" Zeichen setzen soll. Weil ist ja nicht so als hätte es nicht vorher oder nachher gelegenheit gegeben mir zu gratulieren. Und dann die Frage ob man nicht der höfflichkeit halber zum bleiben auffordern sollte und... und dann stell ich mir wieder vor ich bin die vorbei guckende und die sehen sich höflichkeitig gezwungen das bleiben anzubieten und wollen das ja aber eigentlich gar nicht und ...neeee, ich würde da nicht vorbei gucken, echt unangenehm das #angst

    Mir wurde auch schon immer alles ne Note schlechter gegeben, weil ich schüchtern war (und noch schlimmer: riesen Angst davor hatte das es ganz vielleicht doch falsch ist oder ich mich verspreche oder so und gelacht wird, ergab erstummen und Herzpochen wenn ich aufgerufen wurde...#rolleyes).


    Auch wenn klar war das ich das Thema richtig gut konnte hat das nie interessiert. Da gabs keinen Mädchenbonus.

    Ja klar haben die sich gegenseitig beschossen - sonst müßten die Kinder ja unschuldige Passanten oder so abschießen, das doch echt nicht besser... :D


    Ich hab mal so nen Lachflash bekommen, als ich in nem Garten saß und hörte wie nebenan Kinder an nem sehr warmen Sommertag Wasserpistolen zum spielen wollte, biiitteee, die Mutter die dann auch holen ging und mit dem Satz "aber nicht aufeinander schießen, ihr macht euch sonst nass!" aushändigte. Also echt, mit Wasserpistolen aufeinander schießen, soweit kommts noch! #hammer

    Meine wurden auch in keinster Weise aggro oder streitend. Auch nicht die anderen mit denen sie damit gespielt haben. Die hatten nur Spaß damit #ja


    Kajak Gegeneinander spielen sie auch Fußball, Tischtennis, Wettrennen, ... neverendingliste - können deine das alles nicht ohne Geschrei, Streit und Aggressiv werden?

    Ach, ich muss also ganz unbedingt jetzt noch 1-2 Gestelle für die Zukunft kaufen, weil es die bald nicht mehr geben wird?

    Ich kann nur größer, nicht rund und unbedingt Kunststoff tragen.

    Das andere sieht blöd aus und so Bügel auf der Nase gehen vom Tragen eher absolut gar nicht, da bekomm ich die Oberkriese...

    Ich glaub, das da ein Kind einen kleinen Schatz gefunden hat.

    Etwas besonderes, das es evtl vorher schon an deiner Tochter bewundert hat und und sooo gern auch hätte. Und dann liegt da plötzlich einfach so sowas besonderes...

    Vielleicht versteckt es das vor den Eltern, weil es weiß, das es dann wieder abgegeben werden muß. Mit schlechtem Gewissen, aber... Vielleicht entdecken die das doch noch und es taucht verspätet bei euch wieder auf, doch noch abgegeben oder heimlich irgendwo hingelegt, weil zu peinlich es offiziell abzugeben.

    Vielleicht interessieren sich die Eltern für sowas auch gar nicht. Keine ahnung. Aber ich glaube tatsächlich eher das da ein Kind einen kleinen Schatz gefunden hat, als das sich das Erwachsene bösartig gekrallt haben.


    Fragt unbeding später nochmal nach.