Beiträge von Findabair

    Schule ist für mich auch nochmal was anderes. Meine Siebenjährige (zweites Schuljahr) ist seit den Sommerferien an einem Wochentag eine ganze Stunde alleine zu Hause. Weil sie eben früher Schulfrei hat als mein Mann und ich Feierabend bzw. Pause. Mein Mann holt die kleine aus der Kita ab und ich komme später nach.

    Das klappt gut. Begeistert war davon keiner.


    Bei einer vierjährigen ist eine Stunde alleine zu Hause undenkbar.


    Bei 4 Kindern hat mich der Kindergarten noch nie notfallmäßig angerufen.

    Grundschule war: übel, weil ein anderes Kind eine Zecke im Arm hatte, plötzlich starke Kopfschmerzen mit Fieber und einmal weil es so verscheit war, das der Großteil der Lehrer nicht kommen konnte. Da gab es nur Notfallklassen. Also die Kinder konnten betreut werden, wenn keiner kommen kann.

    Ich bin aktuell 10-15 Min entfernt. Mehr als 30 Min würde ich keine Stelle annehmen. Nicht primär wegen einen möglichen Notfall, sondern weil ich sonst nicht auf eine Stundenanzahl komme, die ich brauch. Würde ich eine Stunde bis zum Kindergarten brauchen, könnte ich nur 15h/Woche arbeiten. Und hier wird auch als qualifizierte Fachkraft nur der gesetzliche Mindestlohn bezahlt.

    Ich finde das ist auch ein wichtiger Aspekt. Die Fahrzeit geht ja von der Arbeitszeit ab. Die Betreuungszeiten verlängern sich ja nicht automatisch wegen Zeit, die man pendelt.


    Hier gibt es eine alte und kranke Oma, die mit mitte 70 nicht mehr einsatzfähig ist. Oder eben nur im aller aller dringensten Notfall. Sonst Niemand! Alle anderen Großeltern sind tot. Verwante auch berufstätig und eingespannt bis über beide Ohren.

    #laola#laola#laola#laola


    Du bleibst! Wie toll! Ich hab schon den ganzen Tag gegrübelt was ich Dir bloss noch schreiben soll.


    Wunderbar. Vielleicht schaff ich es ja dieses Jahr zur Geburtstagswanderung (Ich hatte überlegt vielleicht spontan zuzustoßen. Dann sah ich das ich Theaterkarten für meine beiden Jüngsten und mich hatte. Verbracht hab ich dann den Tag in der Uniklinik weil meine Kleinste eine Perle sich in ihr Ohr gesteckt hatte... Gedacht hab ich aber schon an Dich und die Raben die mit Dir gehen)

    Mein Mann spiel eine Fender. Leider sehr selten.

    Du kannst mal zum Musicstore nach Köln fahren. (Dürfte ähnliche Auswahlmöglickeiten haben wie Thoman)


    Und selbst wenn Du nix kaufst, es macht einfach Spaß hin zu fahren

    Ich lass den nicht machen bei meinen Kind.

    Zähne haben eben die Tendenz ein Lebenlang zu wandern. Sollte einer ein bisschen aus der Reihe tanzen, finde ich das nicht schlimm. Die Zahnspange wird wegen dem richtigen Biss getragen und nicht das vielleicht ein paar Zähne verschachtelt stehne.

    Der Retainer ist für mich eine Drecksschleuder. Da kann man einfach nicht so sauber halten, als wäre da kein Drath. Zahnseide geht nicht durch bzw nur die Superfloss und ob man da wirklich Bock drauf hat ist fraglich. Man kann den Bereich schlecht sauber halten. Sprich Zahnstein, Zahnfleischentzündung. Finde ich weniger prickelnt.


    Der Kieferorthopäde hat da andere Agumente. Für mich sind die Dinger einfach ein rotes Tuch.


    Entscheiden muss das allerdings jeder selber. ;)

    Iilu nein Erzieherin bin ich nicht. Ich bin Zahnmedizinische Fachangestellte. Bei der (früh) Prophylaxe gehört auch die Aufklärung zu Zuckerfreier Ernährung bei Kleinkinder. Ich arbeite auch in einem schwierigen Stadtteil. Alle Nase lang haben Mütter nur wenige Monate alte Kinder mit, die Süßkram haben #hmpf

    Das Kinderlebensmittel gnadenlos gesüßt werden ist, glaube ich, bekannter als die Geschichte mit dem Öl.

    Leider ist das Wissen nicht so verbreitet. Das seh ich jeden Tag auf der Arbeit und rede mir den Mund fusselig den Minis keine Babykekse, Fruchtzwerge oder Eistee in die Flasche zu geben. #crying

    Manchmal echt frustriert.

    ich kann mich absolut nicht entscheiden. Naja, vielleicht doch der babykeks, weil es die wehrlosesten trifft.

    Der Babykeks ist auch meine Wahl. Eben weil die Kinder gnadenlos drauf angewiesen sind was ihre Eltern ihnen geben. Sie sind da völlig wehrlos.

    Auch Mütter dürfen Stringbikinis tragen.


    Ich würde hier am Baggersee schon einen tragen, im Garten nicht. Da springt das Kopfkino der Nachbarn an und das will ich nicht. Ich trage aber sehr gerne die Brazilien Bikinis. Die sind hinten und vorne gleich und allgemeiner was knapper. Allerding nicht knapper, als die Bikinis die es vor 20 Jahren an jeder Ecke gab. Aber knapper als die Panzerhosen die jetzt modern sind.


    Nur Mut, pack ein! #ja Du musst Dich wohl führen

    Ich hab nicht alles gelesen. Nur soviel von mir. Ich kann Dein Problem gut verstehen. Ich hab eine Tochter, da müssen mein Mann und ich regelmäßig tief einatmen, wenn sie sich (mit mittlerweile 11Jahren) selbstständig die Klamotten anzieht. Wenn die Hose kürzer als das Shirt ist, nehm ich sie nicht mit vor die Tür. Ansonsten lassen wir sie. Sozusagen ihr Markenzeichen. Wird mal ein 1a Punk. Am Wochenende war ich mit ihr unterwegs. Lila Shirt, roter Rock, lila/schwarz geringelte Glitzersocken und weisse Sandalen. Ach ja und Stohhut. Jeder dreht sich nach uns um. In der Schule gab es auch schon den ein oder anderen Lacher, aber das muss sie selber mit sich ausmachen. Das kann sie gut, sie sagt die Art, wie ich mich anziehe gehört eben zu mir. Wenn sie alleine Klamotten kauft ist das auch immer exentrisch.


    Da hilft nur, Kopf hoch, Brust raus, Bauch tein und ein Gesicht das sagt "verkeift Dir jeden Kommentar!!!" Auch als Eltern.


    Ich liebe dieses Kind und von daher macht es mir auch fast nichts aus. Sie braucht sich nicht zu erklären, das mach ich auch . ;)


    Also tief einatmen und einfach die Socken in den Sandalen ignorieren. (Besser, als würde er die Socken über den Sandalen tragen, da wäre der Sockenverschleiß höher;))

    Wenn ich nicht schwanger bin, hab ich immer eiskalte Füße. Bis zu Temperaturen um die 20° geh ich immer mit Socken schlafen. Und zwar nur mit Socken 8)

    Die zieh ich aus wenn es unter der Decke warm genug ist. Geh ich wenns kühler ist ohne Socken schlafen, fragt mein Mann ob ich schwanger bin

    #heuldas ist sehr, sehr schade. Gerne lese ich Dich und für mich gehörst Du einfach hier zum Inventar. Eine gute Seele, auf die Verlass ist.


    Almara, wenn Du grade schon beim Möbelrücken bist, guck mal unter dem Schrank, vielleicht ist da mein Ehering ;)


    Snoopal, hier dreht sich das Karusell auch zu schnell #yoga Die Sache mit dem Ring nimmt mich echt total mit.#heul


    Fusselviech, es gibt doch nichts über ein nächtliches Kinderpuzzel :D hast du dich wenigstens gut aufs Klo schleichen können?