Beiträge von Juni05

    Erst wollte ich immer 4 - 2 früh (habe das 1. ja mit 17 bekommen und war mit dem 2. ja mit 20 schwanger) und 2 erheblich später (mit Mitte/Ende 30)


    Dann kamen die Zwillinge als 2. und 3. Kind und mein Plan war hinfällig... Nach wie vor wollte ich einen erheblichen Nachzügler, aber kein "Einzelkind" - also war klar: 3 jetzt, 2 später - macht 5


    Die Zwergin kam dann geplant früher mit Mitte / Ende 20


    Also sind nun 4 da... Manchmal finde ich schade, dass sie niemanden hat, die nah dran ist bei ihr... Zumal sie ein ziemlicher Platzhirsch ist und in unserer Familie auf einem Thron hockt, wie es normal nur ein Einzelkind kann... Bewundert, geliebt, verhätschelt, nicht nur von uns, sondern auch noch von Großeltern und 3 wunderbaren Schwestern... Jemand, der ihr diesen Platz etwas streitig machen würde, täte ihr bestimmt gut...


    Aber ich habe (im Moment) weder Geld, noch nervliche Kapazität, noch Platz im Haus, noch den Mut noch ein Kind zu bekommen und außerdem ist grad alles so... perfekt... Die Zwergin und ich haben so eine tolle Symbiose, eine wundervolle andauernde Stillbeziehung... Wir hatten eine wunderbare Geburt... Und sie ist ein wunderbares Geschöpf... Perfekt, für zum Abschluss...


    Also würde ich sagen - es bleibt bei Vieren...






    Doch seit ihrem 2. Geburtstag ist da dieses Stimmchen.... Gaaaaaanz leise... (Jedoch wird mir nach wir vor bei dem Gedanken an eine Schwangerschaft heiß und kalt vor Panik)


    Nichts desto trotz bin ich nicht einmal 30... Und wer weiß, was die Zukunft bringt?


    Never say Never ;-)

    Ist off topic, aber darf ich fragen, warum Du sie schrecklich findest?


    Wie sie das schafft mit Arbeit und ihrer großen Familie, finde ich toll.


    es ist eine reine sympathie-frage...


    es sollte auch nur nochmal verdeutlichen, dass ich das bei ihr nicht als weiger schlimm erachte, weil sie eine frau ist... oder... oder... oder..


    sondern mir wirklich diese geste nicht so bekannt war

    Zitat

    Frau von der Leyen war auch nicht viel feiner-trotzdem ist der "stronzo-Arm" jetzt nicht der "Leyen-Arm"....achja, Stronzo ist italienisch für Arschloch.:


    Nennt mich naiv... Aber mir war der Begriff stronzo-Arm gar nicht bekannt und hätte es als wegwerfende Geste gedeutet...


    Also ich finde Frau vdl schrecklich... Aber das Foto wäre mir jetzt nicht aufgestoßen

    Zitat

    Warum lässt man sich auf so eine Art von Foto-Interview überhaupt ein? Da ist der Missinterpretation doch Tür und Tor geöffnet. Ich finde die Fotos alle peinlich und eines Kanzlerkandidaten nicht würdig. Aber in unserer Politiklandschaft wundert mich eh nichts mehr.


    Puh, und ich dachte schon ich sei die einzige....

    Ich finde das auch sehr krass...


    Aber aus Erfahrung weiß ich, wie leicht man Ritalin verschrieben bekommt...


    Meine älteste war immer ein "Verdacht auf" Kind... Als ich bei der letzten U in diesen grünen Zusatzheften den Fragebogen ausfüllte, meinte der (neue) Kinderarzt: oh, klingt ja sehr nach ADHS, wollen sie es mit Tabletten versuchen?


    Äh nein! Will ich nicht...


    Denn wir haben keinerlei schlimmen (also außer der normalen pubertären) Probleme mit unserer Tochter... Ja, sie ist ein Vielfaches anstrengender als ihre Schwestern, aber ist das ein Grund, sie mit Medis zuzudröhnen?


    Allerdings merken wir auch, wie sie in der Schule notentechnisch stark unter ihrem Potential bleibt, weil ihr einfach am Ende raus die Konzentration fehlt... Viel ist halt da auch einfach Tagesform... Ihre Noten schwanken innerhalb der einzelnen Fächer enorm...


    Ich habe mich schon die ein oder andere Minute heimlich gefragt, ob ich es ihr unnötig schwer mache, weil ich ihr die Medikamente verwehre...

    Huhu!


    Mir geht es gut! Gewichtsmäßig Schwanke ich brav zwischen 41,5 und 43 :-)


    Geändert habe ich nicht wirklich was...


    Beim Arzt war ich auch noch nicht wieder *schäm*


    Nachdem mich mein alter ja so wenig ernst genommen hatte, wollte ich ja einen neuen suchen und dabei ist es dann geblieben... *schäm*


    Das kleine E. Hatte ich zwischenzeitlich für 3 / 4 Wochen abgestillt... Die erste Woche war schlimm... Die 2. Super und sie hatte sogar 2 oder 3 Nächte von 23-6 Uhr durchgeschlafen... Tja... Und dann wurde es von Tag zu Tag schlimmer, sodass ich sie seit ner guten Woche auch nachts wieder Stille :-/

    Seitdem E. Ein halbes Jahr alt ist, hatte sie eine Dellwarzen auf dem Bauch... Die wuchs so vor sich hin, wurde irgendwann riesig entzündete sich, und verschwand.. Während diesen Prozesses sah man allerdings schon wieder 3 neue sprießen... Und so geht es munter weiter... Eine verschwindet, 3 neue kommen... Sie hat im Moment 3 große auf dem Bauch, auf jedem Arm eine und im windelbereich bestimmt 6? Und am Bauch etliche stellen, wo man sieht, dass neue unterwegs sind...jetzt steht aber bald der Sommer vor der Türe (wenn er denn dann kommt) und die Planschbeckenzeit... Aber E kann doch mit ihren Warzen gar nicht mit den anderen Kindern ins Planschbecken?! Sie wird bestimmt traurig sein, wenn sie zugucken muss... Gibt es einen Geheimtipp?

    Das würd mich auch interessieren... Ich habe meinen Ehering abgelegt, als er in der Schwangerschaft zu klein wurde... Der lag immer brav auf der dunstabzugshaube... Jetzt ist er weg :-(

    Hallo,


    ich hatte (habe?) PCO, allerdings waren bei mir die Hormone alle normal, nur sonographisch ein PCO-Bild (zu viele Eibläschen, keine Leitfollikel), die letzte Schwangerschaft ließ verhältnismäßig lange auf sich warten. Hormonbehandlungen blieben erfolglos... erst als ich eine Bauchspiegelung hatte, bei der die überschüssigen Eibläschen entfernt wurden, kam wieder was in Gang und ich wurde sofort im 1. Zyklus nach der OP schwanger.


    Jetzt stille ich ja noch. Nach 15 Monaten setzte trotz Vollstillen die Periode wieder ein. 4 Mal hatte ich eine Periode wie sie im Buche steht, mit genau so schönem 30-Tage Zyklus.


    Doch die 5. Periode jetzt kam eine Woche zu früh, danach war einige Tage ruhe und dann bekam ich wieder (Schmier-)Blutungen, jetzt habe ich etwas bammel, dass das PCO wieder zurück kommt...


    Wie war das bei euch?


    Liebe Grüße!

    Puhhhh.... Klingt alles sehr logisch, aber bei uns ist halt das Problem, dass die Kräfte nicht gleich verteilt sind und L. Sowohl Intelligenz- und kraftmäßig Oberwasser hat...


    Wo allerdings die Zwillinge Oberwasser haben, ist im "dickes Fell haben" - das hat L nicht und hatte sie noch nie... Ein schräger Blick ist eine Provokation...


    Und on Top grad die Pubertät, die sie quasi nicht nur dünnfellig macht, sondern kahlgeschoren :-p

    Hallo,


    wir haben hier immer wieder folgendes Problem...


    Die 3 großen spielen (oder streiten) zusammen, und irgendwann kommt es zu großem Geheule, meist ist es ein Zwilling (8), der von der Großen (11), gehauen, gekniffen, getreten usw. wurde.... (dass die Zwillinge untereinander oder ein Zwilling gegen die Große handgreiflich wird, passiert selten)


    Auf die Frage hin, was das soll, kommt von der großen immer, dass sie von der kleinen provoziert wurde...


    Das ist für mich kein Grund... ich habe ihr schon x-tausend mal erklärt, dass ich hier keine körperliche Gewalt dulde. Wenn sie mit einer ihrer Schwestern streit hat, und diese nicht aufhören, sie zu "provozieren" und sie damit nicht umgehen kann, soll sie zu mir kommen und ich interveniere.


    Das funktioniert null...


    Irgendwann kneift sie oder tritt, oder schubst... oder, oder, oder....


    mich macht das so rasend...


    und ich weiss, dass SIE in dem Moment nicht Schuld an dem Konflikt hat, aber SIE ist es (mal wieder) die schlägt. Also bekommt sie natürlich in 1. Linie ärger fürs Schlagen, der entsprechende Zwilling dann ärger fürs Ärgern.....


    doch sie fühlt sich dann ungerecht behandelt...


    Eben wieder so eine Situation...


    Sie hat mit Zwilling 1 Schule gespielt, Zwilling 2 hat wohl rumgealbert und sie dabei gestört... sie hat zwar gesagt, sie soll ruhig sein, aber darauf hat Zwilling 2 nicht gehört... Also hat sie Zwilling 2 getreten... Zwilling 2 hat natürlich gelacht, haha, tut ja gar nicht weh... bis der Zwilling irgendwann heult... weil es doch irgendwann weh tut....


    wahhhh....


    wie reagiert man denn da?