Beiträge von Juana

    Und wie gestaltet sich das praktisch mit dem "Festhalten" der Eltern bis gewählt ist?

    es ist halt irgendwie gar keine Option, dass es keine gibt. Es ist allen klar es muss gewählt werden und alle sind froh wenn sich zwei dafür bereit erklären. Bei den Elternabenden auf denen ich war ging das meistens doch recht schnell von statten. Hin und wieder gab es auch welche die das echt gern machen, weil man dann mehr Einblick in den Schulalltag hat. Ich aber auch schon andere Geschichten gehört, die dann wirklich lange sitzen. Aber noch niemals gab es eine Diskussion darüber, dass es keinen gibt. Wie das allerdings in Schulen läuft die weniger Elternbeteiligung am Elternabend haben? Ich war jetzt grad auf zwei Elternabenden, auf dem einen haben drei Eltern gefehlt auf dem andern waren glaub alle da.

    Das ist also nicht in allen Bundesländern Pflicht? Immer wieder erstaunlich wie unterschiedlich das ist. Wir sind auch Ba-Wü und da kommt am ersten Elternabend des Schuljahres keiner raus, bevor nicht gewählt wurde. Elternvertreter und Elternvertreterstellvertreter. Die müssen dann zur Elternbeiratssitzung wo dann Elternbeiratsvorsitzende gewählt werden die dann zum Gesamtelternbeirat gehen müssen. Und da gibt es Fristen die eingehalten werden müssen. Aber das steht vermutlich alles in dem Link oben.

    Die AOK hat immer mal wieder auf Festen oder Veranstaltungen Stände wo man gegen Angabe von Daten z.B. das Kind klettern lassen kann oder Trampolin springen oder auf der hiesigen Verbrauchermesse bekommt man 500g Nudeln geschenkt. Und dann wird man natürlich irgendwann angerufen und sie wollen einen abwerben.

    BJS sind nicht verpflichtend, also zumindest kann da jede Schule entscheiden ob sie mitmacht oder nicht. Aber wenn die Schule mit macht klar, dann müssen die Kinder alle mit machen. Beim Känguru war das eher so, dass nur ein Teil der Kinder mit gemacht haben. Wurde aber auch nur in einem Jahr gemacht. Und BJS gab es, dann gab es sie nicht mehr und im letzten Jahr waren sie wieder da. Mein sehr sportliches Kind, welches wirklich werfen und springen kann hatte eine Teilnehmerurkunde. Er sah überhaupt keinen Sinn drin und hat wohl sehr lustlos mit gemacht.

    Mondschein kann aber auch daran liegen das Kind 1 und Kind 2 einfach zwei völlig verschiedene Kinder sind? Verschiedene Lerntypen, verschiedene Charakter.


    Einen richtigen Run aufs Gym gibt es bei uns nicht. Von ca. 30 Kindern sind ca. 10 aufs Gym, sehr viele auf die Realschule und weniger auf die Gemeinschaftsschule. Das war auch die letzten Jahre nicht anders was das Gym angeht. Real und GMS ist sehr wechselnd.

    Das Zeugnis dürfen sie eigentlich gar nicht verlangen (außer es geht um was spezielles wie Bilingual), aber ein Gespräch wenn man über der Empfehlung einschulen will gibt es hier auch. Aber trotzdem kann man dann tun was man möchte. Aber bei uns ist es eh so, dass die Schulen (Gym, Real und GMS) die Kinder der Gemeinde nehmen müssen, weil alle Alternativen viel weiter weg wären.

    Ist die Nase frei? Bei Ohrenschmerzen ist es wichtig eine freie Nase zu haben. Also keine Ohrentropfen sondern Nasentropfen benutzen. Sofern es ein Mittelohrinfekt ist.

    Meine Mutter hat früher bei Ohrenschmerzen Kartoffelsäckchen gemacht, aber ne Wärmflasche kommt wohl aufs gleiche raus. Zwiebel hat den Vorteil, dass sie entzündungshemmend wirkt, die wird bei uns bei jeder Erkältung aufgeschnitten nebens Bett gestellt.

    Bitte keine Butter ins Ohr.

    ich glaub wir sind doch recht gut informiert. Wir kennen das Internet, wir benutzen es. Sind uns also auch der Gefahren bewusst.

    Aber es gibt genügend Eltern die nicht online sind (ja ich bin auch immer wieder erstaunt wie das geht ;-) ) und die haben dann ggfs. auch kaum Ahnung von Smartphones und schon drei mal nicht von Spielen.

    Wir haben bei unseren Kindern eine Sperre drin, sie können keine Apps runterladen ohne Erlaubnis und Inapp Käufe sind eh gesperrt.


    Ich spiel CandyCrush schon sehr lange und ich hab noch nie was gezahlt um weiter zu kommen. Mittlerweile (und damit wäre der Artikel auch wirklich schlecht recherchiert) kann man durch Drehrad drehen Booster gewinnen oder wenn man mehrere Tage nicht gespielt hat bekommt man zusätzliche Züge und so schafft man auch schwere Level. Und klar wenn ich mir Werbung an schaue, dann darf ich noch zusätzlich drehen.

    bei uns auf dem Zettel wird immer empfohlen was man lieber kauft und was gut zum leihen ist. Die Workbooks sind da mit lieber kaufen markiert. Ich hab keine Ahnung was passiert, wenn man das nicht macht. Auch bei der Bibel und dem Atlas empfehlen sie es zu kaufen, weil man die Bücher über die volle Schulzeit hat.

    Lektüren und Taschenrechner haben wir gezahlt.

    Pforzheim wäre auch eine Stadt ohne Touristen. Aber du suchst ja schöne Städte.


    Wir waren grad erst in Hamburg. Bei der Elbphilharmonie sind wir an einem Mittwoch 18 Uhr hin und kamen sofort auf die Besucherplattform. Samstags sind wir da noch mal vorbei gelaufen und die Schlange war lang. Daher schließ ich mich den andern an, ein wenig Planung zu welchen Zeiten man was macht hilft sehr viel.

    So wir sind wieder daheim.


    Elbphilharmonie lässt sich auch im Sommer unter der Woche gut spontan machen. Waren Mittwoch ca. 18 Uhr dort und konnten direkt rein gehen, war erst etwas verwirrt ob das überhaupt der Eingang ist, weil gar keine Schlange zum anstehen.

    Miniaturwunderland waren wir 8 Uhr früh. Da hatten wir bis ca. 11 Uhr wenig Betrieb und um 12 Uhr war es dann sehr voll. Das hat also auch gut geklappt so.

    Das U-Boot haben wir mit Führung angeschaut, auch das hat sich gelohnt. Mein Sohn war begeistert.

    Hafenrundfahrt inkl. Speicherstadt haben wir auch gemacht. Das geht wohl nur wenn keine Ebbe und keine Flut ist, weil wenn das Wasser zu hoch steht kommt das Boot nicht mehr unter den Brücken durch. Haben wir zufällig gut erwischt. Leider war es mir dann weiter draußen auf der Elbe doch recht bald sehr flau um Magen, schaukelt ziemlich die Barkasse.

    Durch den Elbtunneln sind wir auch, da fahren wohl derzeit an keinem Tag Autos durch. Eine Röhre ist schon renoviert, die zweite derzeit gesperrt wegen Renovierung. Und laut einer der Fahrstuhlführer bleibt der Tunnel auch zukünftig für Autos zu. (wenn wir das richtig verstanden haben).

    Tierpark mit Elefantenfüttern haben wir ebenfalls gemacht. Bekommt man dort gegen Spende und wenn es aus ist ist es aus. Daher stehen die Elefanten nur so lange da rum wie sie Futter bekommen und gehen dann eigene Wege. Auch das Tropenaquarium hat uns gut gefallen.

    Flohmärkte haben wir Samstag abgeklappert, aber das Wetter war da etwas durchwachsen und daher insgesamt nicht so viel los.

    Zollmuseum und Gewürzmuseum war auch am Sonntag nicht so voll. Und beides auch ganz nett.

    Feuerwerk vom Dom haben wir von der Ferienwohnung aus gesehen.

    Mary Poppins war toll. Nur das gastronomische Angebot mehr als nur sehr bescheiden.


    Fischmarkt haben wir gelassen, keiner wollt so früh aufstehen.


    und jetzt bin ich echt ko.