Beiträge von Juana

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Mein Sohn spielt auch in einem Verein. An den Heimspieltagen ist es gern gesehen, wenn jemand Kuchen mit bringt für den Verkauf. Das geht auch direkt in die Jugendkasse, im Gegensatz zum Getränke und belegte Brötchen/Brezeln. Wir haben an 2-3 Heimspieltagen auch Dienste abzudecken und an 1-2 Herrenspieltagen ebenfalls. Im Gegensatz dazu übernehmen die Herren dann auch Jugendspieltage.

    Trikots wäscht jeder sein eigenes, was ich eigentlich gut finde. Als das noch anders war hab ich auch lieber gewaschen statt Dienst übernommen.


    Kuchen backen muss aber niemand und es reicht wenn man es möchte auch 1-2 mal in der Saison. Es spielen an einem Spieltag ja mehrere Jugendmannschaften, wenn da von jeder eine Familie einen Kuchen mitbringt reicht das völlig. Meist sind es Rührkuchen oder Muffins die da sind.


    Das Problem an sich ist, wenn sich ein paar rausnehmen mit "ist ja nicht mein Hobby sondern das vom Kind" bleibt das immer an den selben paar Familien hängen die das dann machen, weil halt kein anderer es macht.

    Vereine leben von Mitarbeit.

    oh ja der Brückensteig sieht super aus. Leider ist das zu weit weg. Aber gibt es evlt. weiter oben bei Dortmund/Gelsenkirchen/Bochum/Bielefeld auch sowas in der Art zu beklettern? Im Wald waren sie schon so oft klettern, da wäre das mal was anders. Oder irgendeine coole Seilrutsche (Olympiastadion in München bietet sowas z.B. auch an, da kann man das Stadiondach beklettern und dann einmal quer rüber rutschen).

    das Momo hab ich gleich mal abgespeichert. Essen gehen vor dem Musical ist geplant, allerdings haben wir dafür ne blöde Zeit 18.30 fängt es schon an und man soll ja entsprechend früher kommen, wegen 3G Kontrolle. Ob die im Musical Essen anbieten weiß ich nicht, aber Getränke sollen irre teuer sein, das ist also eh keine Option.


    Ist es in der Zeche Zollverein egal welche Führung man macht? Die Über Kohle und Kumpel hätte ich jetzt ausgesucht.



    Landschaftspark Duisburg werden wir wohl leider nicht schaffen. Das hatte ich mir aber auch schon angeschaut.

    Bielefeld hab ich deshalb erwähnt, weil wir da einen Tag sind und für die Hälfte der Familie brauchen wir dort noch ne Aktivität.

    Ansonsten ist schon Dortmund der Ausgangspunkt.


    Den Kletterwald merk ich mir mal.


    Bochum, da sind wir in der Nähe vom Stadtpark. Wenn wir Zeit haben gehen wir da sicherlich noch vorbei. Bergbaumuseum dort ist auch auf der Merkliste.


    Gasometer haben wir selber einen in der Nähe und sind nicht so die Fans davon.

    Hallo


    von Bielefeld bis Essen, was muss man unbedingt anschauen, wenn man da unterwegs ist.


    Fußballmuseum, Zoom und Musical ist schon gesetzt. Das ein oder andere Stadion ebenfalls.

    DASA wahrscheinlich auch.


    Zeche wollen wir auch angucken, da bin ich etwas überfordert, weil es mehrere gibt. Wahrscheinlich wird es die vom Zollverein in Essen. Mit Führung?


    Gibt es Geheimtipps?

    Bürgermeister werden können sie aber: Bürgermeister Max II – Wikipedia

    #banane

    ah dann sind meine fehlenden Löffel wenigstens nicht allein. Vielleicht gibt es irgendwo ein Parallel Universum in dem kleine Löffel an der Macht sind.

    Langstielige kleine Löffel haben wir tatsächlich auch relativ viele. Waren mal Werbegeschenk bei ner Arbeitsstelle und gab es auch woanders mal wo günstig.

    ja das hab ich auch befürchtet, hätte ich dem 13jährigen durchaus zugetraut.


    ABER: Kommando zurück.


    aus genau dem 13jährigen Zimmer kamen gerade 7 (in Worten: SIEBEN) Löffel nach unten.

    Damit fehlen von der einen Sorte noch zwei und von der andern noch ca? fünf. Die letzten waren aber nicht so teuer, da wäre es verschmerzbar.

    Mir ist die Tage aufgefallen, dass unsere kleinen Löffel (Kaffeelöffel) einen Schwund haben. Wir haben relativ viel, wenn Geburtstage sind brauchen wir die auch. Ca. 15 fehlen, das ist die Hälfte. Wo bitte sind die hin?

    (drei habe ich schon vorher gefunden, die waren in Soßenpulver, Kaba und einem Päckchen geriebenen Parmesan versteckt.) Bin ein wenig ratlos wo ich die restlichen 15 suchen soll.

    Ich bin mittlerweile ein absoluter Fan der Zeitumstellung.

    Ja die Jahre wo die Kids klein sind sind nervig. Aber die Alternativen sind einfach keine gute Sache.

    Ich will nicht, dass es im Winter erst um 9.30 Uhr hell wird. Oder im Sommer schon so früh wieder dunkel, da will ich lange helle Sommernächte.

    Energietechnisch macht es auch keinen Sinn die Zeitumstellung zu lassen, oder? Gerade im Moment wo es wieder viel um Energie geht.


    Im Herbst wenn es dunkler wird bekommen wir ne Stunde geschenkt.

    Im Frühjahr ist es fieser, weil eine fehlt. Aber dann wird Frühling und es ist eh alles egal ;)

    Wir haben mit Amazon Original angefangen. Gortimer Gibbon. Da gibt es noch ein paar andere die ganz gut funktionieren.

    Wir sind dann aber relativ schnell auf Marvelfilme umgestiegen. Die kannte er eh schon auswendig. Er wollte während der Pandemie eh viel zu viel schauen. Also war die Bedingung "auf englisch". Lange Zeit mit deutschem Untertitel. Dann hat er auch amerikanische Serien geschaut. Irgendwann kam der englische Untertitel dazu. Mittlerweile geht es auch ohne Untertitel. Meine Tochter hat sich lange gewehrt, aber da hat dann eine Serie gezogen, die es noch nicht auf Deutsch gab und die sie weiter schauen wollte.


    Es ist natürlich so, dass sie am Anfang viel nicht verstehen. Daher machen britische (Kinder)Serien Sinn. Die Gewöhnung kommt mit der Zeit. Es gibt natürlich auch paar nette britische Filme. Wichtig ist, dass die Kinder es interessiert, um was es geht.

    Wir hatten es nun auch schon so, dass er in einer Arbeit nen Fehler hatte, weil er das amerikanische Wort übersetzt hat statt des verlangten britischen. (also es war bei der Aufgabe eben exakt das britische Wort verlangt).

    Hallo


    ich glaube, dass das oft ein Problem am Anfang beim Englisch (oder jede andere Sprache) lernen ist. Satzbau ist anders als im Deutschen und das umzustellen fällt den einen einfacher, andern schwerer. Das war für mich mit ein Grund weshalb wir auf englische Serien umgestiegen sind. In allererster Linie ging es mir dabei ums Sprachgefühl. War halt auch mitten in der Pandemie und Homeschooling, da fiel das Englisch sprechen in der Schule völlig aus. Ich habe gehofft, dass sie dann früher oder später nicht mehr überlegen müssen wie der Satz nun gebaut wird. Das hat auch geklappt. Beide haben dieses Jahr bis jetzt gute Englischnoten und das lag zumindest beim 7. Klässler auf keinen Fall an der Englischlehrkraft aus Klasse 5 und 6.

    Hier hatte eine Schule in der Woche vor den Ferien Verkleidungswoche. Gab jeden Tag eine andere Themenvorgaben. Eine davon war: als das gegenteilige Geschlecht verkleidet zu kommen. Wie das genau formuliert war weiß ich nicht. Meine Kinder sind nicht dort. Hab es nur von zwei Freundinnen erzählt bekommen. Und die konnten nicht so ganz nachvollziehen, warum mich das so aufregt. Wir sind doch eigentlich mittlerweile so weit, dass wir nicht zementieren wollen was weiblich und was männlich ist. Seh ich das zu engstirnig?

    In unserem Dorf ist die Schule am Ortsrand und die nächsten Wohnhäuser nicht direkt daneben. Daher ist da eigentlich auch Sonntags eher keine Ruhe gestört. Das wäre dann eher der Bolzplatz (der ist glaub auch geschlossen). Wobei ich das als Argument auch echt ätzend finde. Eine andere Gemeinde in der weiteren Nähe hat die Öffnungszeiten eines Bolzplatzes gekürzt, weil sich Anwohner beschwert haben. In einem Neubaugebiet. Wo man vorher wusste, dass dort Spielplatz und Bolzplatz sein wird. Deutschland ist so beschissen kinderfeindlich.

    Hier sind die Schulhöfe der Grundschulen generell auch Spielplatz außerhalb der Schulzeit. Allerdings liegt das daran, dass die Stadt ansonsten nicht die Mindestmenge der in der Landesbauordnung vorgeschriebenen Spielflächen vorhalten kann. An Schultagen darf ab 17:00 Uhr benutzt werden, die Zeit davor ist für schulische Nutzung bzw. nachschulische Betreuung reserviert. Die örtliche Spielplatzsatzung erlaubt die Nutzung von Spielplätzen bis 22:00 Uhr, meine ich. Sonntags ist die Nutzung der Schulhöfe generell verboten - da haben Kinder keinen Bewegungsbedarf ;)

    Landesbauverordnung für vorgeschriebene Spielflächen. Danke das ist ein guter Tipp, da lohnt es sich vielleicht mal nach zu lesen.


    Wir sind auf dem Dorf, da sin die Schulhöfe alle nicht eingezäunt. Und bei uns am Ort kann man auch Fahrradfahren. Meine Kinder haben das jeweils auf dem Schulhof gelernt. Ich kann es kaum fassen wie kinderunfreundlich der Nachbarort sich gibt und hab echt Bedenken, dass sich unsere Gemeinde das abschaut.

    ich brauch nen Realitätsabgleich:


    Was ist bei euch auf den Schuhöfen erlaubt? Gibt es Verbote, Gebote? Zeitbeschränkungen die Schulhöfe außerhalb der Schulzeiten zu benutzen?


    Darf man dort Fahrradfahren? Inliner? Fußball spielen?


    In unserem Nachbarort argumentiert man mit der Haftungsfrage, warum genau das alles Fahrrad fahren, Inline, Fußball nicht erlaubt ist. Und überhaupt ist die außerschulische Benutzung nur von 17-20 Uhr gestattet. Von Wochenende steht nichts extra drauf.