Beiträge von filou

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Das regelt die Strassenverkehrsordnung, doof, is aber so. Genauso ist zelten nicht etlaubt auf Parkplätzen.

    Kann mir vorstellen, wegen den unendlich vielen Womos, das sich die Regeln noch verschärfen werden. Habe schon erlebt, das Waldparkplätze völlig belagert waren mit Womos und Waldspaziergänger keinen Parkplatz mehr finden konnten.

    Wir haben uns voher zweimal einen Wowa gemietet, um mal so ein Gefühl dafür zu kriegen. Resultat danach war ein Faltcaravan, weil wir mobil mit PKW sein wollten. Dabei stellten wir fest, das so ein „Falti“ an einen Ort bindet, da es schon so 3-4 Std dauert, so ein Teil abzubauen.

    Da wir aber gerne rumtingeln, mal dort und da schauen, kamen wir wieder auf das Konzept Womo, im speziellen auf einen Kastenwagen.

    Vorteil vom Kasti ist, das er handlich ist, Aldiparkplatz parken geht, easy zu fahren.


    So, stehen wieder in Prerow, fast wie leer gefegt, vermutlich wegen dem vielen Regen.

    Standen gestern 3-4 km weiter südlich auf einem Stellplatz mit Surfshop, mit sensationellen Sonnenuntergang.

    Sauna in Stralsund besucht, war eher mäßig, aufwärmen hat aber gut getan,

    Mag gerade mal erzählen, bis lang hatten wir überall Glück ohne Reservierung etwas zu finden:

    1. Nacht in Hannover bei Familie, 2. Nacht direkt am Hafen in Hamburg, Stellplatz ohne Strom, dann zwei Nächte am Malchiner See, kleiner feiner Campingplatz, weiter zwei Nächte in Lärz frei stehend, dann zweiNächte in Prerow, Stellplatz mit Strom und Sohn eine Woche mit Zelt in den Dünen, dann sind wir zu zweit weiter eine Nacht am Hafen in Barth und heute Stellplatz an Surfschule in Wustrow.

    Ziemlich windig und verregnet, aber wir geniessen die Zeit sehr.

    Wir haben uns eigentlich entschieden am Sonntag Richtung Meckpomme zu fahren und freie Plätze aufzusuchen, ab und an Campingplätze zum duschen aufzusuchen etc. Vermutlich fahren wir wir nur zwei Wochen und in der dritten bereiten wir unseren Umzug vor. Das ist ein ganz guter Kompromiss.


    Damit noch alles komplizierter wird hat der Kindsvater ihm nun vor vier Tagen vorgeschlagen, nächste Woche eine Mopedtour mit ihm zu machen, da er eine 125 fährt seit kurzem. Er macht seit Jaaahren keinen Urlaub mit ihm.


    In der 2. Woche war geplant, ihn in Prerow "rauszuschmeißen", da dort Kumpels für eine Woche sind, die auch letztes Jahr da waren. Sein Wurfzelt hätte dort noch Platz gefunden.


    Mir schwirrt der Kopf ich weiss gerade gar nicht weiter. Vor allem dreht sich die ganze Planung um den Sohn, der sich bis dato nicht entscheiden kann. Aktuell hat er sowieso exzessive Entscheidungsprobleme, auch im alltäglichen, wie "schwarzer oder dunkel grauer Hoodie anziehen?" oder "soll ich nochmal duschen oder nicht?"


    Womo steht seit eben wieder vor der Tür, ich gehe jetzt mal rein und schlaf mal ne Runde und träume davon, dass wenn ich aufwache, alle Fragen gelöst sind.

    Konzept Dachzelt finde ich total klasse. Vor dem Womo hatten wir ein paar Jahre einen Klapp/Faltcaravan, hat auch viel Spaß gemacht, ist nur so ne action mit dem aufbauen. Vukodlacri, DEien Route interessiert mich, könntest Du mir in etwa sagen, wie ihr fahrt?

    Nach Stand heute bleiben wir nun auch in Deutschland, entweder Richtung Prerow oder in den Süden. Die Richtung entscheiden wir dann einfach wenn der Kasti gepackt ist, Hund und Sohn bereit sind und dann gehts los.

    Hey, ich bin echt sowas von urlaubsreif, noch eine Woche durchhalten.#yoga

    Mein Traumziel wäre ja aktuell Norwegen, aber ich glaube das wäre für meinen Sohn zu öde, zu laaaaangweilig.

    Vielleicht dann doch Süddeutschland, Seen und dann Österreich-Schweiz so die Richtung. Wäre dann sprachlich für ihn okay, u leichter in Kontakt zu kommen.


    Neusiedlersee gleich mal googeln sowie Ungarn Budapest.

    Mich verunsichern eher die vielen verschiedenen Einreiseregularien. Einfach losfahren, frei stehen und so, das ist unsere Leidenschaft. Aber in welches Land?

    Meines Wissens gibt es aktuell keine Landvergnügen Tickets, alle vergeben für dieses Jahr.

    Unser Erster Sommer mit eigenem Womo und wir sind total unschlüssig wohin.

    Geplant sind drei Wochen mit 16 jährigen, eher unfreiwilligen, Mitfahrer.

    Dänemark oder Österreich geht glaube ich aktuell.

    Wem gehts genauso und hat Interesse an einem Austausch über Reiseziele, kuschelige Stellplätze und Etfahrungen.

    Wir fahren eine Citroene, Kastenwagen mit Aufstelldach.