Beiträge von Tobin

    Es scheinen sich ja alle im Thema einig zu sein, wenn ich das richtig verstanden habe. Ich fände es super, wenn die Leute die sich unwohl mit der Formulierung fühlen, noch etwas in ihrer Sprache aufmache würden, um Überzeugungsarbeit zu leisten.#blumedann könnten wahrscheinlich viel mehr Leute überzeugt werden, bei so einem wichtigen Thema.


    Es ist doch wichtig, dass wir da alle am gleichen Strang ziehen #knuddel

    Ich vermute bei ja eher die Geburt als die Impfung als Ursache, weil es bei meiner ersten Periode auch so war und da war ich noch nicht geimpft. Sollte sich aber rausstellen, dass es Nebeneffekt der Impfung wäre, stände ich brav jedes halbes Jahr zum nachimpfen an, egal wie endemisch der Virus geworden wäre. Das was ich an Impfreaktionen hatte, war so läppisch gegenüber dem was ich jahrzehntelang durch meine Periode ertragen musste ....

    T. schaut sich Tiere an, es kommt ein Chamäleon. Sie sagt erst "laut" erinnert sich dann aber daran, dass wir ihr gesagt haben das es nicht laut ist und legt den Finger auf dem Mund und sagt "leise ". Das nächste Bild ist eine Maus "Eine Maus, auch leise" und strahlt über das ganz Gesicht. 🥰


    Ich bin heute heiser und hatte den Papa gebeten, dass Einschlafsingen zu übernehmen. Nach kurzer Zeit liegt das Kind da, hält sich beide Ohren zu "Nein! Mama singen! Mama singen!" 😂😂😂😂😂😂 meine Mann war geknickt und erleichtert zu gleich 😂😂

    Ich habe meine zweite Periode nach der Geburt, nach der ersten Impfung bekommen mit einem Abstand von 33 Tagen. Von der Stärke nicht ungewöhnlich und komplett schmerzarm. Das war vor der Geburt deutlich anders. Da scheint nichts oder, wenn überhaupt, etwas positiv verändert sich haben. Das schiebe ich allerdings auf die Geburt. Meine erste Periode war auch schon 1000 mal angenehmer, als alle davor. Ich habe zum ersten Mal Verstanden, dass Leute von ihrer Mens überrascht werden können.

    Zweite Impfung ist jetzt drin und bin im letzten Drittel des Zyklus. Mal schauen was kommt.

    Oh ist das süß. Meine Tochter ist auch immer am Computer arbeiten (wenn sie mal an den Rechner darf, wenn wir sie auf den Schoß nehmen) und schreibt jetzt immer Briefen an den Hund.

    Wir haben an der Uni auch gelernt, dass bestimmte Bakterienkulturen nach Lindenblüten/Sperma riechen. War dann auch die passende Antwort, wenn du deine Kulturplatte identifizieren solltest 😁

    Vielleicht ist auch einfach def Schlafsack zu warm? Manche Kinder sind ja richtige Öfchen, die nicht so gerne dick eingepackt werden mögen. Ansonsten hat in dem Alter unsere Tochter noch bei uns auf dem Sofa in meinem Arm geschlafen, bis wir ins Bett gegangen sind.

    Oh schön, ein Thread bei dem ich mal ganz offen schreiben kann, warum ich jeden Tag vor Glück platze, wenn ich mein Kind erleben darf. Sie lernt jetzt mit 18 Monaten laufen und macht es so toll 🥰 wenn sie morgens aufwachst strahlt sie mich an und singt unser Aufwachlied mit.❤️ Außerdem liebt sie gerade Buchstaben und übt Wörter zu Buchstabieren. Mama und Papa klappt super und es kommen immer mehr Wörter dazu. Sie spricht schon seit fast einem halben Jahr mit Zwei-Wort Sätzen und ist eh unheimlich schlau. Wenn sie merkt, dass wir gestresst sind, kommt sie sofort kuscheln. Sie strahlt und lacht und ist einfach wunderbar.

    Oh nein, dass ist furchtbar und kein Wunder das dich das so sehr belastet. Ich lasse dir eine feste Umarmung da und hoffe das die Ursache bei deiner Tochter eine ganz harmlose ist.

    Nimm Höschenwindeln, die machen das normale Wickeln so viel einfacher. Geht auch super im stehen. Sogar besser als im Liegen. Fürs große Geschäft haben wir eine App#angst das klappt dann zum Glück ganz gut.


    Edit: ich hatte überlesen, dass ihr die Höschenwindeln schon habt. Tut mir leid, dann bin ich leider so gar keine Hilfe