Beiträge von Tobin

    Ich hätte nie vermutet, dass man Klebewindeln oder Höschenwindeln mit trocken werden im Zusammenhang sieht. Ich wickel meine Tochter überwiegend mit Höschen, weil sie gerade so aktiv krabbelt und klettert (sie ist ein Jahr) und die anderen dann viel zu umständlich sind.


    Ich glaube auch nicht, dass sie dein Sohn es einfach macht. Er würde bestimmt auf Klo gehen, wenn er es merkt.

    Wenn ihr auf Klebewindeln umsteigen wollt, wegen der Finanzen, würde ich das auch so erklären. Das ist doch ein legitimer Grund und falls dein Kind danach fragt, kann man das dann auch so benennen. Gerade bei solchen Themen macht doch Druck alles schlimmer.

    Ich dachte früher das es Essen für Kinder und für Erwachsene gibt: zb Split Eis für Erwachsene und Capri war für Kinder. Man war ich stolz als mir mein Papa mal ein Split gekauft hat.


    Und in Büchern für Erwachsene steht nur Mathe und Politik. Meinen Irrtum habe ich gemerkt, als mir meine Mutter etwas aus ihrem Buch vorgelesen hat, als ich bei ihr krank im Bett lag.

    Ich setzte mich mal zu allen die dagegen sind. Ich schreibe nicht soviel im Forum, lese aber um so mehr und du gehörst eindeutig zu den Leuten die ich sehr gerne lese.

    Für immer und ewig: Tamora Pierce!


    Da gibt es die "ursprüngliche " Alanna-Reihe, aber inzwischen auch andere Figuren im gleichen Universum. Dhana z.B. ("Wilde Magie") hat viel mit Tieren zu tun, wenn sie also so etwas mag, könnte es passen.

    Ja!!!!!! Ich liebe die auch so sehr!


    Sumpflochsaga ist auch sehr schön zum lesen.

    Besorg dir tolle Bücher. Ich habe gerade ein "Verbrauch" von ein Buch pro zwei Tage. Ich muss aber gestehen, ich mag die Kuschelzeit. Abends gehen wir einfach beide früh mit unserer Tochter ins Bett. Wenn sie schläft, quatschten wir über den Tag. Unsere Tochter ist aber ein Einzelkind.

    Ich mag dieses Zitat sehr gerne, es thematisiert jetzt allerdings nicht explizit einen langen Weg:

    "Mit jedem Menschen ist etwas Neues in die Welt gesetzt, was es noch nicht gegeben hat, etwas Erstes und Einziges." (Martin Buber)

    Das ist so wunderschön ❤️

    Herzlichen Glückwunsch zu Euren kleinen Maus#herz

    Schön, dass eure Geburt so gut gelaufen ist.


    Ich bin total froh, dass mein Mann noch bis Mitte Januar Daheim ist, wir sind ja schon zu zweit schwer beschäftigt #haareich hätte nie Gedacht, das man wirklich quasi rund um die Uhr mit füttern, kuscheln, wickeln und waschen beschäftigt ist. Aber meine Güte ist es schön unserer Zaubermaus beim wachsen zu zusehen #loveund das geht ja wirklich schnell#blink#dance

    Wie füttern auch zu, weil sie am Anfang zu schwach war zum trinken, aber das hat sich zum Glück auch etwas reduziert. Sie hat jetzt schon über 3200g und ist jetzt so groß wie durchschnittliche Babys bei der Geburt. Da merkt man erst wie klein sie wirklich bei der Geburt war. Sie mach sich aber so toll und wir sind so verliebt und glücklich.

    Ich muss gestehen, ich schaue immer so einmal im halben Jahr rein und zwar dann, wenn meine Haarsachen von charjulie aufgebraucht sind und ich neue brauche. Wenn dann was zusätzlich spannendes da ist, nehme ich es mit.


    Jetzt mit Baby wird es bestimmt mehr, was ich brauchen könnte.


    vorhin musste ich mich echt auf die Finger setzten als ich die Lichtsäckchen entdeckt habe, aber ich brauche ganz ganz leider keine Deko, aber sind die hübsch ❤️

    Unsere kleine Zaubermaus ist am 1.11 auf die Welt gekommen❤️ wir sind eingeleitet worden, weil sie im Bauch nicht mehr wachsen wollte. Zur Zeit sind wir noch im Krankenhaus, aber von der Intensiv durften wir schon runter und auf die Überwachung. Ich schreibe irgendwann mal ausführlicher ?

    Alles Gute euch

    Ich freu mich schon voll auf das Baby und hoffe das es sich ganz bald auf den Weg macht. Es ist alles soweit vorbereitet, aber ich habe in der Richtung leider noch keine Anzeichen. Ich fühl mich auch noch ganz fit. Klar gab es ein paar anstrengende Tage, aber insgesamt hielt es sich in Grenzen. Wären die Blutungen und die Sorge, wegen der Größe nicht gewesen, wäre es echt eine Traumschwangerschaft. Na gut, die Diabetes nervt auch etwas, aber körperlich geht es mir wirklich gut. Keine Schmerzen oder sonst was in der Art.

    Ich hab nur ein bisschen Respekt vor der Einleitung, die mir Mitte November bevorsteht (wegen der Diabetes werde ich bei 40 +0 eingeleitet), also los Baby, mach dich bitte selber auf den Weg ?