Beiträge von JohannaK

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    ***unemotionales Statement***


    Soweit ich meine Blaffer-Hrdy richtig gelesen habe gibt es vor allem eine Sache, die im "Naturzustand" lebende Menschen gemeinsam haben, und das ist die kooperative Jungenaufzucht. Wenn man von diesen Feldstudien das ableiten möchte, was für den Menschen natürlich ist, dann ist es, dass das Kind bei ganz vielen Personen bleibt.


    Das ist unter den großen Menschenaffen ein Alleinstellungsmerkmal. Alle anderen (Gorillas, Schimpansen, Orangs) hüten ihre Babys nahezu ausschließlich selbst. Lange Zeit wurden diese Affen-Modelle der Kinderaufzucht auf den Menschen übertragen und man dachte, diese seien auch für den Menschen "natürlich". Erst später schaute man auf lebende Jäger-Sammler Kulturen. Ergebnis siehe oben.


    Bleibt noch zu sagen, dass dem Mensch als kulturelles Wesen eine sehr große Vielzahl an Verhaltensmodellen zur Verfügung steht, die er auch nutzt, und die bisher noch nicht zum Aussterben der spezies geführt haben.


    ***unemotionales Statement Ende***


    ^^

    Ich stell mal das, was ich die Tage von einer Frau gehört habe, einfach mal so in den Raum:


    Man sollte den Mutterschutz abschaffen und einen Elternschutz einführen.


    Sie meinte auch tatsächlich den Mutterschutz, nicht die Elternzeit, also die 6 Wochen vor und 8 Wochen nach Geburt. #weissnicht

    Andere Kulturkreise sind bereits so fortschrittlich. Stichtwort Couvade/Männerkindbett. ;)