Beiträge von Ava

    Hallo!
    Bienchen sagt mittlerweile, wenn sie pullert oder a-at ;).
    Nun dachte ich daran, einfach mal ein Töpfchen anzubieten. Aber welches?
    Ich habe keine Ahnung was ich da für meine Großen hatte.
    Wichtig ist nur, dass es nicht rutscht, nicht am Popo kleben bleibt und bequem ist.


    Helly Topf habe gehört ist toll. #weissnicht Kenne ich aber gar nicht...
    Welche Pötte habt Ihr denn so für die Kleinen?


    Grüße!

    huhu,
    ja bei uns war das eine phase, allerdings eine seeehr lange. bei meiner großen ging das 3 monate so, bis es sich etwas besserte. allerdings wurde sie per kaiserschnitt geholt, was für sie eine ganz grausige art der geburt gewesen sein muß. sie hat wirklich sehr große probleme gehabt, sich auch auf andere menschen einzulassen. da war ich die nummer eins zur gänze. sie "klebte" an mir, im tuch, im bett... immer.


    zu der temperatur: babys haben eine normale körpertemperatur von 37 °C.

    Zitat

    Gesunde Kinder haben eine Körpertemperatur zwischen 36,5° und 37,5° Celsius. Liegt die Temperatur zwischen 37,6 und 38,5° Celsius, hat das Kind erhöhte Temperatur. Bei manchen Kindern können schon Temperaturen zwischen 38,0 und 38,5° Celsius auf eine Erkrankung hinweisen. Ab 38,5° Celsius spricht man von Fieber, bei über 39° Celsius hat das Kind hohes Fieber.

    Quelle: Netdoktor


    zu deiner befürchtung wie es wird, wenn du mit beiden kindern allein bist:
    ich kann deine sorgen wirklich gut verstehen. allerdings musst du dir bewusst machen, dass jedes deiner beiden kinder wird für das andere kind zurückstehen müssen. er kann also sein, dass dein baby einen moment warten muß genauso wie dein älteres kind. das ist nicht immer ohne weinen, schreien oder wutgebrüll zu machen.
    bei uns ist es auch so. da mussten wir alle durch. aber es ist zu schaffen und es spielt sich ein. sicherlich ist der phase des sich findens echt schwierig und belastend. aber ihr schafft das. du bist sehr offen für deine kinder und machst dir gedanken, da haben sie doch schon sehr viel gewonnen. ihnen geht es gut mit dir, weil du engagiert bist.
    mach dir keine sorgen, ihr alle zusammen werdet das schaffen.


    konkreter zu dem schreiproblem:
    die unruhe an den feiertagen kann durchaus der auslöser für das geschrei sein. allerdings ist die uhrzeit für den "stressabbau" vieler babys normal und oft typisch. wenn also organisch alles tutti ist, würde ich sagen ist das die abendliche "frustabbauphase". meine große hat diese uhrzeit (ca. 17:30 bis 22 uhr) auch dafür genutzt.
    meine beiden jüngeren waren da anders. wo ein kind leicht zu beruhigen ist ( mein sohn war ein brustkuschler und so auch immer zu beruhigen. meine jüngste reichte es schon bei mama oder papa auf dem arm zu sein.), hat das andere viel größere schwierigkeiten.
    vielleicht magst du dich mit deiner hebamme noch mal kurzschließen? vielleicht auch mal homöopathisch arbeiten?
    achja, babymassage kann ich auch empfehlen. meine große ließ sich dadurch auch manches mal beruhigen.


    ganz viel kraft dir ! #herz

    oh manno, das list sich wirklich ganz schlimm. ich kenne deine situation aus eigener erfahrung.
    meine älteste tochter hat auch so viel geweint und nichts konnte wirklich linderung bringen.


    ich habe ähnlich wie fürchel reagiert. ich brauchte bewegung, musste raus aus der wohnung. ich konnte das hallen ihres geschreis nicht mehr ertragen #heul . also habe ich sie ins tt getan und unter meine jacke. mütze auf und raus. ich bin nicht gegangen, ich bin förmlich gerannt. damals lebten wir nah an den wirtschaftswegen unseres wohnortes und ich war innerhalb von 5 minuten im nirgendwo. da bin ich kilometer gelaufen. mir hat das vor allem gehofen und der kleinen dann auch.


    dennoch - so wie du das beschreibst würde ich eher einen arzt zu rate ziehen wollen. das list sich für mich, als wären da schmerzen oder andere dinge die ihm irgendwie sehr zu schaffen zu machen.


    ich wünsche dir gute nerven und alles liebe. #liebdrück

    Huhu,
    meine Tochter liest gerade Charlie Bone.
    Einer seiner Freunde in diesem Buch hat einen ungewöhnlichen Vornamen, von dem wir keine Ahnung haben, wie er auszusprechen ist.
    Er lautet Tancred.


    Könnt Ihr uns helfen bei der richtigen Aussprache?!


    #danke

    ... wenn Du Dir wehgetan hast, jemand sagt: "Warum hast Du mich das nicht machen lassen? Dann hätte ich mir wehgetan und nicht Du." #love


    ... wenn Dein Auto frei gefegt ist morgens #top


    ... wenn Du Dich plötzlich in einer liebevollen Umarmung wiederfindest #herz .


    ... wenn Dein Jüngstes jauchzt vor Freude, wenn nachmittags die Tür geht.


    ... wenn das Telefon morgens wieder in der Küche liegt, obwohl es abends nicht zu finden war.



    Lieblingsmann, Du bist mein Held. :D
    #kuss

    Hmpf. Hier kann ich auch ganze Bücher davon erzählen. Ich begreife allerdings auch nicht, warum gewisse Dinge nicht geändert werden, um es den Menschen leichter zu machen.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn es Einkaufswägen mit einer Feststellbremse geben würde. Da könnte ich viel leichter meine Einkäufe ins Auto laden *und* mein Kind im Wagen sitzen haben, ohne das ich dauernd aufpassen muss, dass mir den Wagen stiften geht. Für Senioren wäre das auch sehr viel netter, da sie die Kraft manchmal auch gar nicht haben, den Wagen beim Einladen noch zu halten.


    Dann wäre ich auch für Seniorenparkplätze. Viele ältere Leute parken hier auf den Eltern-Kind-Plätzen, weil sie so schlecht zu Fuß sind. Die wenigsten haben einen Behindertenausweis der sie die Behindertenparkplätze nutzen lässt. Diese Seniorenparkplätze sollten auch breiter sein, damit die Herrschaften bei Bedarf auch ihre Gehhilfe auspacken können ohne Platznot zu haben.


    Dann wären gerade Parkflächen - also plan - sehr schön. Ich finde es grausam, das mein beladener Einkaufswagen immer wieder wegdriftet wenn er voll ist. Das finde ich teilweise auch sehr gefährlich, da die Wägen überall hin ausbrechen, auch Richtung fahrender Autos.. Pack da ein Kind und diverse Getränkekisten rein und Du hast hier ein kostenloses Krafttraining und einen erhöhten Adrenalinspiegel für lau #pinch .
    Bei Senioren finde ich das noch extremer. Manche trauen sich kaum Getränkekisten zu kaufen...