Beiträge von Muschelschubser

    Wenn mein Kind leidet und Fiebersaft hilft kriegt es Fiebersaft!
    Ich weiß auch um die nützliche Wirkung von Fieber und habe auch kein Problem damit meine Kinder höher fiebern zu lassen,aber wem es eindeutig nicht gut geht der bekommt Fiebersaft.
    Ich weiß selber,wie mies es einem gehe kann wenn man krank ist und so ähnlich geht's den Kindern sicher auch.


    Ich habe hier jetzt auch die Erfahrung gemacht das beide Kinder völlig unterschiedlich fiebern.
    Der große legt sich hin und schläft einfach den kann ich gut einfach fiebern lassen wenn er keine Schmerzen hat und er bekommt nur zur Nacht manchmal was oder wenn's über 40 ist.
    Ihm geht's auch immer schlecht wenn das Fieber schnell sinkt .


    Die Kleine jetzt leidet total,auch schon bei leichtem Fieber ,ist dann total unruhig und weinerlich und schläft nicht.
    Die bekommt dann halt eher mal was damit es ihr besser geht.




    Gute Besserung !

    Ach ja,seuufz...
    Ich war Silvester kurz davor selbst so einen Thread aufzumachen.


    Ich komme eigentlich aus Norddeutschland,auch vom Meer ( siehe Nick :D )
    Seit über 14 Jahren ( wow so lange schon 8I ) wohne ich in Hessen.
    Anfangs gab es noch Pläne zurück zu gehen aber mittlerweile ist es einfach so,das mein Mann hier weitaus bessere Jobchancen hat.
    Wir haben uns hier jetzt eingelebt,ich habe mir ein soziales Netz aufgebaut,mein Sohn hat Freunde,alles super.


    Aber trotzdem.Ich vermisse das Meer,Strand,den norddeutschen Humor,die Art zu reden...
    In der Silvesternacht lief im tv ein Konzert/Bericht über Santiano.
    Und ich hatte plötzlich soo Heimweh #schäm;(;(

    Hallo,


    ja,du solltest Bescheid sagen.Vor allem auch,falls du Schwangere kennst,die evtl. Kontakt hatten.
    An sich sind Ringelröteln nicht schlimm,aber wenn Schwangere nicht immun sind und sich anstecken kann das u.U. für das Ungeborene gefährlich sein.Und da wird dann auch bei möglichem Kontakt engmaschiger kontrolliert bzw. Titer bestimmt.


    Ich bin nicht immun und als ich schwanger war gingen beim Sohn im Kindergarten Ringelröteln rum und ich hatte ihn fast 2 Wochen zuhause.


    Alles Gute und Gute Besserung.

    Aoide,wie lief dein Gespräch?


    Ich habe einen Rückruf bekommen,bzw da ich nicht schnell genug war Nachricht auf den AB. Eine Frage war damit geklärt,die 2. noch nicht. Die habe ich aber heute per Mail klären können ( da hat mir dann sogar der Arzt persönlich genatwortet) und jetzt brauche ich nur noch ein neues Rezept und dann ist alles gegessen ;)


    Ich bin wirklich erleichtert,das das jetzt alles so gut geklappt hat.Und ich bin einmal mehr dankbar für moderne Kommunikationswege wie Email und Co... #schreiben


    Morgenmuffel (cooler Nick übrigens #top): Ich glaube man strahlt dann irgendwie mehr Selbstbewußtsein aus.

    Das stimmt einfach nicht. Bei festgestellter Schilddrüsenerkrankung kann das abgerechnet werde, v.a. und insbesondere, wenn LT geschluckt wird oder eine Verordnung im Raum steht. Diese Ärzte haben ihre Hausaufgaben nicht gemacht oder ein wirklich schlechtes Abrechnungsbüro.
    Du hast natürlich eine schlimme Geschichte hinter dir, aber da hast du auch einfach ganz viel Pech gehabt (wie so viele Hashimotopatienten). Mein Hausarzt ist da ganz anders. Der stellt nach Befinden ein. Der testet z.B. alle, die zu ihm kommen und in den letzten Jahren irgendwie aus der Reihe gefallen sind psychisch auf Schilddrüse (und hat angeblich eine gigantische Trefferquote ). Und ich kann mit meinem Wissen zu ihm kommen. Er sagt dann: "Noch nie gehört, ich muss das auch mal recherchieren." und dann erklärt er mir sehr bald, dass mein Wunsch geht oder aus welchen Gründen eben nicht.
    Solche Hausärzte gibt es auch.


    Dazu muss ich auch nochmal was sagen.
    Ich bin überhaupt erst per Zufall von einem Internisten diagnostiziert worden. Er hatte so ein Bauchgefühl und meinte,ich solle mal die Schilddrüse checken lassen .Und er hat bei der 1.Blutentnahme alle SD-Werte inklusive Antikörper abgenommen und nen SD Ultraschall gemacht.
    Jedesmal wenn ich zu BE gehe werden TSH und freie Werte gemacht.Das da irgendwas nicht abgerechnet werden kann hab ich noch nicht mitgekriegt. Er guckt auch immer aufs Befinden und nicht nur auf die Werte.
    Eine Kollegin von mir hatte miserable SD Werte und wurde vom Endokrinologen mit Jod "abgespeißt" ohne weitere Abklärung.
    Es gibt halt in jedem Fachbereich solche und solche...


    Ich kriege morgen meine aktuellen Werte.Mal sehen.Mir gehts ja soweit ganz gut mit meinem Hashi und den 25 LT.

    Danke schonmal .Auch für den ohrwurm :D
    Ich muss meinem doc " nur " sagen,das ich das neue tolle Asthma Medikament nicht will ( aus nachvollziehbaren gründen die ich leider als ich da war nicht angesprochen habe :S ) sondern bitte ein neues Rezept für mein altes mit dem ich super klar komme...
    Ich hab nur irgendwie schiss,das er das nicht machen will ( warum auch immer...)
    Notizen liegen hier seit Tagen rum ..
    Jetzt warte ich auf meinen Mann. #trommel

    Ich brauch mal ein paar aufmunternde Worte ,so ala " tschakka" du schaffst das .
    Ich drück mich schon seit ner Woche vor einem für mich blöden Telefonat.
    Es ist objektiv betrachtet keine große Sache aber mich kostet es Kraft und Überwindung :wacko:
    Aber ich kann es jetzt auch nicht länger aufschieben,und gleich wenn mein Mann da ist habe ich mir ganz fest vorgenommen das endlich zu erledigen. #yoga#tel

    8I Ihr habt alle schon die ganzen Termine...
    Hier läuft noch gar nix. Anfang des Jahres war Anmeldung und Sprachttest,und alles andere geht erst im nächsten Jahr los. Also alles noch ganz entspannt hier
    Ich reihe mich dann auch bei den Aliens ein. Ganz normale Schule.eben die,zu dessen Bezirk wir gehören. Ich glaube,selbst wenn wir wollten,irgendwas anderes gäbe es hier gar nicht ohne lange Fahrtwege. #gruebel
    Irgendwas üben machen wir auch nicht.Wenn das Kind was wissen will,wird es erklärt,bzw gezeigt und gut. So kann er ein paar Wörter (seinen Namen,den seiner Schwester...)und Buchstaben,und Zählen und ein bisschen rechen(was sich mit den Händen zählen lässt,manchmal auch ein bisschen weiter)
    Schleife binden kann er nicht,will es aber mal üben,da seine Sportschuhe zum Schnüren sind,und er die jetzt mal selber zumachen will.

    Hallo in die Runde :)


    Ich setzt mich auch mal dazu.
    Mein Großer wird im Januar 6 und kommt dann auch 2015 in die Schule :)
    So ne Voranmeldung war hier auch schon wo die Schule geguckt hat ob es Förderbedarf gibt wegen Sprache oder so.
    Sonst war noch nix .
    Vorschulprogramm im Kindergarten ist 1x pro woche.
    Da treffen sich die Großen und behandeln verschiedene Themen,machen Ausflüge und Co.
    Meinem Sohn gefällt es bis jetzt super,und er ist sehr stolz jetzt zu den Großen zu gehören
    ( Er war doch gerade noch so klein ;( )
    Er wird auf die zu unserem Bezirk gehörende Schule gehen.Ist grad die Strasse runter #top und hat wohl nen ganz guten Ruf.


    Mehr wann anders,Baby wird wach :wacko:

    Mit dem Juckreiz,das kommt immer ganz drauf an.Meistens ist das mit fenistil schnell wieder weg.Man darf nur während der " einwirkzeit " nicht ran..
    Es werden verschiedene Flüssigkeiten auf den unterarm getropft und dann mit immer jeweils ner neuen Nadel / lanzette angerizt.Das ist eigentlich der schmerzhafteste Teil.Dann muss man warten ob sich Quaddeln bilden.Eine " Testquaddeln " ist immer dabei,also nicht wundern ;)
    Wieviele hängt davon ab,was alles getestet wird.
    Mein Sohn war damals etwas über 3 und hat das tapfer durchgehalten.Das schlimmste für ihn war die Erdnuss
    ( da es dafür Keine fertige Flüssigkeit gibt haben die was mit ner erdnuss angerührt und da bekam er Panik ;( ,da er schon wusste,das er dagegen allergisch ist )


    Wenn was gefunden wird,wird der Kinderarzt euch an nen Allergologen überweisen und dann wird geguckt ob z.B eine Desensibilisierung sinnvoll ist oder andere Maßnahmen ( z.B bei Milben)

    Ich schließe mich Talpa an.
    Auf jedenfall abklären lassen!
    Mein Mann nimmt es seinen Eltern heute noch übel,das sie seine Allergien als Kind nicht haben behandeln lassen.


    Wenn sich der Verdacht bestätigt( oder auch nicht und sie weiter Symptome hat) schaut das ihr zu einem Kinderallergologen kommt.
    Und zum informieren kann ich noch den deutschen Allergie-und Asthmabund empfehlen
    ( www.daab.de )
    Und Haselnüsse würde ich erstmal weg lassen.


    Und vielleicht macht es Sinn deine Tochter auf den hauttest vorzubereiten.Das ist ja nicht gerade angenehm :S
    Und nimm was mit gegen Langeweile.man muss ca 20 min warten,und wenn sie auf was reagiert,dann juckt es und man darf nicht kratzen #kreischen da ist Ablenkung sicher gut.


    Alles Gute für euch!

    Alles Gute weiterhin .
    Ich drück die Daumen das du nicht mehr so lange warten musst.( kann mich noch gut dran erinnern,wie es bei mir vor 4 Monaten war #trommel. )





    Und der 23.8.ist auch ein guter Tag um Geburtstag zu haben ;)