Beiträge von aha

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ich bin auch wieder wach. Habe Angst. Ach man, die Scheidung bringt mich an den Rand meiner Kapazitäten. Ich schaffe das alles nicht, nachts wird der Berg und das Alleinsein so riesengroß….

    Ich war geschockt, als ich das gerade mit der Pause gelesen habe. Und es fühlt sich aber so richtig an! Danke für eure mutige Entscheidung! Es war für mich beängstigend zu erleben, wie merkwürdig schräg viele threads gelaufen sind und mitzukriegen, wieviele Userinnen gehen, das tat mir auch weh, jedesmal fehlt dann ein bisschen mehr Buntheit hier.

    Ich habe in den letzten zwei Jahren so viele geliebte Dinge und Menschen in meinem Leben verloren. Das Forum war für mich immer so ein Anker im Leben, zu lesen, wieviele hier Unterstützung bekommen und wie es immer wieder einen lebendigen Austausch gibt und ich neue Sichtweisen kennenlernen kann, das hat mir gut getan. Gleichzeitig konnte ich die Atmosphäre hier in letzter Zeit kaum aushalten. Liebe Moderatorinnen, ich glaube, ich ahne noch nicht mal, wieviel Arbeit und Gedanken hier von euch drinstecken, aber ich möchte mich einfach herzlich bedanken, für die Möglichkeiten, die ihr hier geschaffen habt. Ich hoffe so sehr darauf, dass hier wieder ein respektvoller Umgang möglich wird, der uns alle trägt.

    ..Eiffelturm ist toll, vor allem wenn man an dem großen Platz, dessen Namen mir nicht einfällt...., mit der Metro ankommt, das ist abends toll!

    Trocadéro :) Das ist auf der anderen Seine Seite und man kann von dort sehr gut Photos machen, weil man den ganzen Turm mit draufkriegt. Weit ist das nicht, man braucht halt nur wegen den vielen Photos ein bisschen Zeit. Übrigens braucht man für den Turm einen Covid Impf- oder Testnachweis, mit einem QR code. ;)


    Falls ihr mit dem Auto zum Eiffelturm fahren möchtet, empfehle ich das Parkhaus vom Musée du Quai Branly. Von dort sind es nur ein paar Minuten zu Fuss zum Turm. Aber ja, den Verkehr muss man gewöhnt sein, besonders auf der Ringstrasse um Paris rum und an kritischen Punkten wie der Place de l'Etoile.

    Oui! :)

    Essen auf die Hand haben wir nicht so einfach gefunden...leckere Crepes schon, aber sonst eher Bäckerei und so. Eiffelturm ist toll, vor allem wenn man an dem großen Platz, dessen Namen mir nicht einfällt...., mit der Metro ankommt, das ist abends toll!

    #danke Ohhhhhhh, mir wird immer wieder klar, wieviel davon ich in mir habe, gehört habe, gelesen habe, von meinem Ex zu hören bekommen habe <X

    … obwohl es nicht immer so deutlich ist, aber im Untergrund, Hintergrund läuft so viel mit.

    Mein Gehirn hat nach der Geburt nicht wirklich gut funktioniert, nicht für kindunabhängige Dinge jedenfalls. Die ständigen Schlafunterbrechungen, die kuschelige Müdigkeit beim Stillen, ich hätte das nicht geschafft. Ich konnte mich auch nicht gut konzentrieren.

    Ich stopfe auch gerne jede Ecke voll, und mittlerweile denke ich doch über den Sicherheitsaspekt nach. Die Zuladung ist ja nicht nur aus Spaß so festgelegt. Und wenn die Polizei einen auf die Waage schickt und das Fahrzeug ist zu schwer, dann kann es eben auch teuer werden. Aber wir waren mit unserem Auto auch noch nie auf der Waage, denke aber dran rum. Ich wüsste aus dem Stegreif aber auch nicht, wo man da hingehen kann.

    Draußen im Garten kann man gut mit Gipsverbänden Masken machen, da ist die Kleckerei egal, hat aber nichts mit dem Thema zu tun.... wir haben mehrere Jahre hintereinander Leinwände da gehabt, in verschiedenen Formaten, da konnten die Kids malen, gestalten, Collagen kleben mit Pailletten, Federn und allem möglichen. Das war immer sehr beliebt!

    Mein Kind wünscht sich so ein Ding, damit es mit dem Handy Filme machen kann. Mein Kind hat sowas in neu bei eBay für 50 Euro gefunden. Und ich habe wirklich so gar keine Ahnung, worauf man da achten muss. Ich finde, das ist viel Geld.... Hat jemand einen Hinweis für mich oder noch besser : besitzt jemand sowas und kann mir aus eigener Erfahrung weiterhelfen?

    Eigentlich braucht deine Tochter eher Entwicklungsbegleitung als einfach nur Krafttraining, oder? Habt ihr schon in Richtung Reflexe und Bewegungsentwicklung Unterstützung bekommen? Das ist oft sehr hilfreich.

    Ja, ich habe Hashimoto mit Antikörpern.... Ultraschall müsste ich mal wieder anfordern, das wurde schon länger nicht mehr gemacht. Bei einer Endokrinologin war ich immer, diese Werte hat jetzt allerdings der Hausarzt abgenommen. Da meine Werte immer irgendwie ok sind, komme ich nicht so richtig weiter. Ich frage mich, ob die Einstellung verbessert werden könnte. Es gibt einfach niemanden, der mal auf alles draufguckt, alle schicken mich immer zum nächsten Facharzt....

    Darf ich Euch bitten, mit mir auf meine Blutwerte zu schauen? Sind diese Werte ok?

    FT 3 2,25 (1,71 - 3,71 ng/l)

    FT 4 10,7 (7,0 - 14,8 ng/l)


    Leider wurde der TSH nicht mitbestimmt, ist aber üblicherweise so bei 1,7 oder so.


    Der Arzt sagt, alles gut so, aber ich frage mich immer wieder, ob es nicht nohc besser werden könnte. Was oben immer wieder Thema war ist bei mir nämlich auch so. Sport strengt mich oft unglaublich an und am nächsten Tag geht es mir oft nicht gut, Mukelaufbau funktioniert nicht so richtig. Und ich habe oft Gelenkschmerzen usw.


    Progesteron nehme ich jetzt auch, aber es gibt irgendwie niemanden, der mit mit mal alle Hormone und das Gesamte anschaut.

    Da kann ich überall unterschreiben:)

    Ich fände das für mich auch sooo spannend!

    Für Jungs fand ich es schwierig und es tat mir sehr leid für meinen Jungen, dass er nicht so ein tolles Angebot hatte. Meine Tochter hatte sich eine Fachhochschule ausgesucht, da wäre ich nie im Leben drauf gekommen, und sie fand es richtig, richtig gut und sehr interessant. Das war am anderen Ende von Deutschland, hätte sie live also nicht mitmachen können. Für sie war es auch gut, dass Studentinnen und Dozentinnen da waren, insofern ist der Girlsday wichtig.

    Oh jaaa, ich würde auch so gerne mal wieder mehr als 4 oder 5 Stunden schlafen. Ich wache immer mit Herzklopfen auf und schlimmen Gedanken... so den Tag zu starten ist unendlich anstrengend, das zermürbt mich so.

    Einen sonnigen Tag wünsche ich uns allen!