Beiträge von Myrte

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Hier ist das arme Füßchen



    Zumindest ist wohl nichts gebrochen (wurde geröntgt), aber was es jetzt letztendlich ist, ist nicht klar. Bänder überdehnt oder angerissen oder gerissen.

    Der Arzt sagte, das ist der 5. Trampolinunfall, den er heute sieht. Mistdinger!

    Handwerker sind aber eh ein eigenes Völkchen. Wenn mein Mann und ich nebeneinander stehen und ein Handwerker etwas erklärt oder etwas wissen will, sprechen sie grundsätzlich meinen Mann an.


    Er macht sich dann manchmal einen Spaß draus und antwortet: „Das fragen sie besser meine Frau, die bezahlt die Rechnungen/ kennt sich besser aus/ trifft bei uns die Entscheidungen...“ oder was ihm grad so einfällt.

    Der ein oder andere lachte dann kurz irritiert... und sprach dann trotzdem wieder nur ihn an #rolleyes

    Handwerker mal wieder!


    Wir brauchen ein neues Garagentor. Ich ruf also einen Handwerker an und mach einen Termin aus.


    Er: „ist dann ihr Mann auch da?“

    Ich: „keine Ahnung, ich weiß nicht, wie er an diesem Tag arbeitet!“

    Er: „also es wär mir schon recht, wenn beide da wären zum Termin!“

    Ich (genervt und leicht ironisch): „das passt schon, ich bin da allein entscheidungsberechtigt!“

    Er: „ja wissen sie, das ist ja schon eine größere Sache, da geht es ja nicht um einen neuen Nagellack oder so!“ <X


    Mein Mann war auch entsetzt und hat mich gefragt, warum ich nicht einfach aufgelegt habe. Aber echt, dafür war ich zu perplex!

    So, Fuß ist immer noch dick, Kind kann nicht auftreten. Also mal Chirurgen durchtelefoniert (etliche im Urlaub, es sind ja Ferien).


    Bei einem hatte ich Glück und um 15:30 dürfen wir kommen. Wobei die Arzthelferin auch recht überrascht war, dass der Arzt gestern nichts weiter gemacht hat. „Warum hat sie denn nicht mal eine Bandage oder einen Verband bekommen? Gibts da keinen, der einen Verband machen kann?“ #blink (ich hätte fast gesagt „was weiß denn ich, ich bin kein Arzt!!“)


    Für Krankenhaus- Notaufnahme fühlt es sich nicht schlimm genug an.


    Midna2 wie geht es euch?


    Runa das hast du schön geschrieben, danke! Aber ich vermute, dass Mann und Kind tatsächlich zuhause bleiben und ich mit der Mittleren alleine fahre. Und vielleicht verkürzen.

    Wir fahren da jedes Jahr hin und die Kinder dürfen da überall mithelfen, fahren mit dem Traktor, misten die Ställe aus... wir fahren viel Fahrrad, gehen in den Klettergarten, liegen am Badesee... das kann ich mir schwer vorstellen mit verletztem Fuß. Und zuhause hat sie wenigstens ihr Spielzeug und die Glotze #angst

    Ok, dann kann ich beruhigt den Monsterarzt überspringen!


    Ich versuche es dann morgen mal bei einem Unfallchirurgen (oder mehreren #zwinker)

    Bei Orthopäden ist es als gesetzlich Versicherte hier unmöglich, einen zeitnahen Termin zu bekommen, das weiß ich aus leidvoller eigener Erfahrung.


    Ich verstehe die Ansage vom Kinderarzt heute auch nicht. Er hätte meinen Mann gleich in die Klinik schicken können, oder?

    Oder halt auf einen Chirurgen verweisen.


    Aber zu empfehlen, dass wir morgen zum Kinderarzt sollen, hat mich jetzt sehr verunsichert.


    Seufz.


    Wir wollten Samstag eine Woche auf den Bauernhof fahren. #heul

    Yey, es wäre ja auch fast langweilig geworden bei uns... #hmpf


    Meine 6-jährige hat sich bei der Nachbarin verletzt, sie ist wohl am Trampolin blöd aufgekommen und umgeknickst (ich war nicht dabei).


    Sie kam dann nach Hause gehumpelt, hatte aber nicht großartige Schmerzen und der Fuß war auch normal beweglich. Wir haben es ein bisschen gekühlt und dann war es schon wieder gut.


    Heute wurde es im Laufe des Tages immer schlimmer: der Knöchel wurde dick (außen), sie kann gar nicht mehr auftreten und heult vor Schmerzen. Das hat sich kontinuierlich verschlechtert, vormittags lief sie noch rum! Also ist der Mann mit ihr um 20:00 Uhr zum ärztlichen Notdienst.


    Der Kinderarzt dort sagte: weiter kühlen, hochlagern und bei Bedarf was gegen die Schmerzen geben. Wenn es morgen noch so schlimm ist, sollen wir zum Kinderarzt.


    Ich habe es jetzt erstmal mit einer Diclofenac Creme versucht (und erst danach gelesen, dass man die bei Kindern nicht verwenden soll #rolleyes), mal sehen, ob sie schlafen kann.


    Was mach ich denn jetzt morgen mit ihr? Unsere Kinderärztin ist im Urlaub und der Vertretungsarzt ist völlig inakzeptabel (meine Tochter nennt ihn „Monsterarzt“ und ich muss ihr leider recht geben, der ist echt blöd)


    Abgesehen davon: was würde ein Kinderarzt morgen anders machen als ein Kinderarzt heute?

    Wird bei so Kleinen schon geröntgt? Das müsste dann aber eh ein Chirurg/Orthopäde machen, oder?


    Mein Bauchgefühl sagt, dass da Bänder gezerrt oder gerissen sind. Macht man da mehr als schonen, kühlen, hochlegen?

    Denn morgen einen Facharzttermin zu bekommen, wird wahrscheinlich kein Spaß, die sind ja alle im Urlaub...


    #yoga

    Meine Tochter hat mal wieder was entdeckt #rolleyes

    Naturjoghurt mit Zuckerstreuseln (diese quitschbunten, die eigentlich Kuchendeko sind)


    Ansonsten weiterhin kein Gemüse (gaaanz selten mal ein Stückchen rohe Karotte) und fast kein Obst (ausschließlich Apfel, aber davon immerhin einen am Tag)

    Manchmal geht ein Schluck Bananenmilch, aber die muss dann püriert und gesiebt sein, dazu hab ich nur selten genug Nerven (wenn man es am Ende doch alleine trinken darf)


    Meine größte Überraschung der letzten Tage war: Parmesan! Echt würziger, trockener Käse in Würfeln. Mal sehen, ob das eine längere Liebe wird.


    Mit warmen Essen sieht es weiterhin extrem schlecht aus. Manchmal gehen Nudeln mit Tomatensoße oder Ketchup, oder Pizza. Sonst eigentlich nichts.


    Meine Tochter isst frühs übrigens auch nicht gern! Jetzt, um halb elf z.b möchte sie erst frühstücken.

    Bayern: die 1. und 4. Klassen starten ab 18.5. mit der 1. Gruppe (die 2. Gruppe lernt zuhause). Die Gruppen wechseln dann wöchentlich.


    Der Unterricht für die 1. klasse geht immer nur 2,5 Stunden.


    Die Kinder sollen ein Handtuch mitbringen. (Wo das dann gelagert werden soll? #weissnicht)

    Ich frage mich, wie das logistisch gehen soll, wir haben ja jetzt alles daheim: Fibel, Bücher, Hefte... das ist so viel, das passt gar nicht alles in die Schultasche! Und das soll jetzt wöchentlich in die Schule und wieder nach Hause geschleppt werden?


    Für meine Tochter wird der wöchentliche Wechsel sicher fies, jede Woche die gleichen Tage wäre leichter gewesen.

    Da bin ich dabei!


    Danke auch an alle, die jetzt evtl fachfremd sind und sich über Nacht einarbeiten müssen... oder ausbaden müssen, was in den letzten Jahren kaputtgespart wurde.


    Ich hoffe sehr, dass da zukünftig ein Umdenken statt findet, aber im Moment ist es vielerorts bestimmt ein arbeiten unter schwierigen Bedingungen.


    Danke! <3

    Schütten. Ein großes plastiktablett (am besten eins mit etwas Rand), darauf verschieden große Gläser, Tassen, Eierbecher... und einige mit Wasser gefüllte Milchkännchen, kleine Flaschen o.ä.


    Je nach Zustand der eigenen Nerven füge man ein oder mehrere Zutaten hinzu:

    • Lebensmittelfarben
    • Kakao
    • Mehl, Maisstärke
    • Grieß
    • Trockene Hülsenfrüchte
    • Playmobilfiguren


    oder andere Scheußlichkeiten.
    Damit spielt meine Tochter heute noch gern, schüttet von großen in kleine Behälter, mischt Farben, probiert aus, was sich auflöst und was nicht, was schwimmt und was sinkt usw...

    Oh, gute Frage! Ich hatte es auch so abgespeichert, dass es bei Kindern besser sei, sie fiebern zu lassen, während man bei Erwachsenen eher senken sollte.


    (Ich habe bei meinen Kindern nie was zum Fieber senken speziell gegeben, sondern nur was, wenn sie Schmerzen hatten)

    Mullemaus83 vielen Dank für das Rezept! Ich habe es jetzt ausprobiert, und war auch sehr neugierig, wie das im Sandwichtoaster gelingt- falls es wen interessiert: es geht auch in denen, die Dreiecke formen!


    Ging wirklich gut, aber Tochter hat sie verschmäht. Sahen schließlich ganz anders aus als „richtige“ Pfannkuchen #rolleyes. Den restlichen Teig habe ich dann in der Pfanne gemacht (lauter kleine pancakes) und die sind super angekommen! Das hat mich überrascht, denn ein bisschen anders als meine üblichen Pfannkuchen schmecken sie ja schon.
    Aber ich hab mich gefreut, denn sowas wie Joghurt bekomme ich sonst nicht ins Kind.


    Also danke! Und da merkt man wieder, wie wichtig unser Austausch hier ist! #herzen

    Ihr Armen! #knuddelIch würde aber vermutlich trotzdem erstmal stur mit Kortison cremen, bis die Haut wieder zu ist! Bei meiner Tochter habe ich damit meistens zu lange gewartet und bei schwierigen Verläufen wird ja immer noch eine Intervalltherapie empfohlen.


    Ansonsten finde ich Medigel sehr angenehm bei Wunden, bei einem ND Schub haben wir es aber noch nicht getestet, das ist vielleicht nicht reichhaltig genug.


    Gute Besserung!

    Das ist eine schöne Idee! Ich hab meiner Tochter sowas gekauft Was ich an dir liebe, Tochter!


    Aber ich bin ähnlich gesagt nur so mittel begeistert, manche Sachen waren einfach nur blöd und ich habe dann doch etliche Seiten mit Fotos oder Karten überklebt. Ich hoffe, das Kind freut sich trotzdem!

    Wenn Du noch ein paar nette Sprüche hast, oder Quellen für selbige, würde ich mich auch freuen! Ich finde immer nur so dröges Zeugs...