Beiträge von melisma

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team

    Also, mein bekannter sagt es geht über ein Bargeldloses system. Jeder bekommt einen Chip den man aufladen kann.

    Er will wissen ob ihr kaufen, mieten oder leasen wollt.

    Er könnte generell Kontakte herstellen.


    Lg mel

    Ich habe gerade bei nem alten Arbeitskollegen angefragt. Er ist Mechaniker für Kaffeeautomaten in Firmen. Vll hat er einen Tipp.


    LG mel

    Argh, ich weiss nicht wie ich mich ausdrücken soll. Ich mag mich nicht in die rechte Ecke schieben lassen.

    Ausserdem darf ich ja auch nicht alles erzählen zwecks Schweigepflicht.

    Ich kann dir aber versichern, dass es schwer ist da komplett neutral zu bleiben wenn du täglich mitten drin bist.

    Das ändert natürlich nichts am Wert dieser Person generell, aber meinen Umgang mit ihr im speziellen.



    Beim zweiten Zitat ja... Denke ich auch.


    Ich bin hier wieder raus, mir fällt das total schwer... Vll sollte ich auch bleiben und üben? Wo fängt der Rassismus an und wo ist es "Schubladen" denken. Oder ist das vll ein wenig das selbe?


    Keine Ahnung...


    LG mel

    Shevek du hast schon verstanden, wo ich arbeite, oder? Die Einrichtung ist sowohl für deutsche Weiße als auch für afrikanische Schwarze oder eben jede x beliebige andere Nationalität.

    Trotzdem gibt es in einer bestimmten Richtung eine erschreckende Häufung.

    Auch die ist erklärbar und trotzdem hier schwer händelbar.


    Beim zweiten Zitat verstehe ich nicht was du sagen willst.


    LG mel

    Und ich fürchte bei dem Notstand in den Pflegeberufen müssen sich die alten Leute daran gewöhnen.

    Ich habe übrigens die Erfahrung gemacht, dass in vielen anderen Ländern alte Menschen noch viel mehr geachtet werden, als bei uns. Gerade die Jungs aus West und Ost Afrika waren stark geprägt von Respekt, vorallem vor älteren Menschen .


    Ich schätze, dass das für die zu Pflegenden eher von Vorteil ist, oder?


    LG mel

    Ich bin auch wieder wach.. Langsam beschleicht mich das Gefühl, dass das am Zyklus liegt. Kann man da was machen?

    Ich kann doch nicht jeden Monat um die Mens rum nicht schlafen.


    LG mel

    Ich habe bis zur Krankmeldung mit minderjährigen Flüchtlingen gearbeitet.

    Eine bekannte arbeitet beim Zoll.

    Wir haben uns, soweit es die Schweigepflicht zulässt, mal ausgetauscht. Besonders sie war sehr erstaunt aber auch irgendwie froh mal was anderes / gutes über die Jungs zu hören. Mal etwas von dem "schlechten " Bild, was sie im Job wohl zwangsläufig bekommen hat, weg zu können.

    Mein Patenonkel ist Schließer im Gefängnis. Als der gehört hat wo ich arbeite, hat er die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen. Ich kann mir schon sehr gut vorstellen, dass der Blick ein anderer wird, wenn man täglich mit den "üblen" zu tun hat.

    Auch ich habe mittlerweile zu einer gewissen Gruppe von Ethnien meine Meinung geändert. Das es zu 99 % Realität war in 2 Jahren Arbeit. Der Punkt ist doch aber, dass wir von den Massen die sich gut anpassen, die lernen wollen, die hilfsbereit und nett sind nichts mehr hören. Ich durfte ganz viele davon kennenlernen und wünsche das auch den Polizisten, Wärtern und den ganz normalen Bürgern.

    Schwer ist es in jedem Fall.


    LG mel

    Das tollste an Rotterdam war diese riesige Fresshalle und der Markt daneben.

    Wir haben dort ja kaum was gemacht und dann hatten wir spontan beschlossen zwei Tagesbudgets zusammen zu werfen und haben die dort in der Markthalle "verfressen " #nägel#hammer#banane


    LG mel

    Wir haben das dieses Jahr so gemacht.

    Erst sind wir nach Luxemburg mit Übernachtung und bummeln und auf dem Weg wollten wir noch in Antwerpen halten zum Mittagessen. Mir ging es dann aber nicht gut weshalb wir durchgefahren sind.

    In Luxemburg war es sehr nett und Sonntags oder Wochenende? Ist Busfahren umsonst. Man kann also gut etwas außerhalb schlafen und dann mit dem Bus in die City. Das Hotel war toll, genaueres müsste ich nachschauen wenn du magst. Wir hatten kein Programm... Da gab's aber voll den Hammer skate park, da haben wir ne weile zugeschaut ^^


    Antwerpen sah laut internet und von der Autobahn aus auch sehr interessant aus. Ich bin dafür.


    2017 haben wir das anders herum gemacht. Erst Münster, dann katwijk an zee mit Tagesausflug Amsterdam und den Haag zu dacarrot;) . Dann zwei Tage Rotterdam (hässlichste Stadt in der ich je war glaub ich ) und dann 5 Tage ans Binnenmeer. Wir waren wenige Kilometer vom Banjaard weg, sind aber 3 mal dort gewesen weil sooooo schön. Man muss nur rechtzeitig los laufen wenn man auf Klo muss... Der Strand ist unendlich breit.


    Viel Spaß euch!

    LG mel

    Hallo bergloewin


    Ich habe die letzten 3 Monate 2 x 1 Woche nicht geschlafen..

    Gelernt habe ich, dass der Körper das kann. Das erste Mal hatte ich so Panik zusammen zu klappen. Das zweite Mal war ich gelassen, habe langsam gemacht und es ging.

    Wichtig finde ich zu wissen, warum das so ist, damit du was ändern kannst.

    Ich drück dich und fühle mit dir.


    LG mel

    Hier ist es auch brrrr...

    Geschlafen habe ich zwar ein bisschen, was für mich unter Erfolg fällt trotzdem brrr.


    Ich habe aber das große Glück einfach drin bleiben zu können und mich irgendwo mit ner Tasse Tee einzukuscheln. Vll schaffe ich es noch etwas vom einwöchigen Schlaf Defizit aufzuholen.


    LG mel