Beiträge von Nona

    Es ist wohl ausverkauft....

    Ich lese meiner Tochter gerade "Eine Weltgeschichte für junge Leserinnen" vor.


    Liebe Grüsse


    Talpa

    Das hat mein Mann zum Vorlesen für meinen Sohn gekauft.


    Im Urlaub haben wir alle zugehört.

    Ich finde es toll geschrieben und man kann es kostenfrei/ günstig (?) Über die Zentrale für politische Bildung bekommen.

    in Prien gibt es ein schönes Schwimmbad: Prienavera, in Wörgl gibt es auch ein tolles.

    Wie es mit Corona und Schwimmbad derzeit ist, weiß ich allerdings nicht.


    In Rosenheim gibt es eine coole Trampolinhalle. Derzeit die Ausstellung über Dinosaurier. Außerdem gibt es eine Kletter- und Boulderhalle.


    In Kufstein kann man die Festung besichtigen.


    Wie alt sind denn die Kinder?

    Morbus Schlatter eventuell ?

    Da hatte mein Sohn ganz frisch die Diagnose bekommen, das müsste laut der Ärztin, die bei uns die Diagnose stellte, auf dem Röntgenbild zweifelsfrei zu erkennen sein.

    Da ist der Hauptschmerzpunkt etwas unterhalb des Knies, am Schienbeinkopf.


    Aufgrund der Beschreibung würde ich auf etwas anderes tippen.


    Sind beide Knie gleichermaßen betroffen?


    Ich würde auch für Physiotherapie plädieren!

    Wir haben das unseren Kindern jeweils zur Kommunion geschenkt.

    Tochter 1 war in Slowenien an der Soca paddeln.

    Tochter 2 mit mir in Wien.

    Sohn (ausnahmsweise mit beiden Eltern) wandern auf fast 3000 m im Ötztal.


    Toll war jeweils für die Kinder die ungeteilte Aufmerksamkeit des Elternteils und dass keine Kompromisse eingegangen werden mussten (außer mit dem Elternteil).


    In Wien waren wir in total vielen Museen, im Zoom Kindermuseum sogar 2mal. Wir haben immer Kinderführungen gemacht, die meiner Tochter super gefallen haben.


    Highlights waren auch der Wasserspielplatz auf der Praterinsel, kurzer Besuch im Prater, Zoom, Naschmarkt, Quadrille- Tanzkurs in historischen Kostümen im Schloss.

    Ach eigentlich war alles toll. Zufällig fand eine Buchmesse für Kinder statt, wo jedes Kind 3 Gratisbücher bekam..


    Wir haben es in bester Erinnerung.

    ja wir fahren von München, Nachtzug haben wir aber auch erst 2 mal gemacht, je nach Tide am Ankunftstag.


    Wir zelten, daher gibt es für uns keine Alternative zu Spiekeroog :).

    toll ist auch mit dem Nachtzug hoch, dann Frühstücken in Bremen, ein bisschen Bummeln und nachmittags je nach Tide auf die Insel.

    Bei uns übrigens Spiekeroog. :)


    Oldenburg bietet sich auch sehr für einen Zwischenstopp an. Wenn ihr jedes Jahr fahrt.....

    ja, man kann dort Gepäck einschließen. Die üblichen Gepäckfächer der DB.

    In die Innenstadt gelangt man gut zu Fuß,

    Die Bremer Stadtmusikanten stehen vorm Rathaus, da kommt man gut hin. In der Nähe ist auch der Roland.


    Auf dem Weg kommt man durch die Sögestraße, da gibt es Schweinskulpturen, auf denen die Kinder vielleicht gern reiten.


    Nicht weit vom Roland ist dann noch das Porzellanglockenspiel.... hab grad den Namen vergessen. Sehenswerte Gasse!


    Wenn Die Zeit noch reicht, einmal durchs Schnoorviertel gehen.

    wir hatten bei drei Kindern ein Schwesternpaar, die immer zu zweit kamen. Vielleicht im Bekanntenkreis umhören, ob es jemanden mit großen jugendlichen Kindern gibt, oder vielleicht zwei gut eingespielte Freundinnen?


    Wenn du in meiner Nähe wohnen würdest, könntest du meine Töchter nehmen.:)

    ja da kannst du Hunde mitnehmen.

    Zur Zeit geht es Coronabedingt durch die Klamm hoch. Dort gibt es viele Treppen, da musst du wissen, ob das was für Euren Hund ist. In der Klamm schmale gut gesicherte Wege. Dann zu einem See, da kann man schön picknicken und am Wasser sitzen, oberhalb ist die Schopperalm. Da kann man nett einkehren. Zurück gibt es zwei Wege. Den langen über Trojer und einen kürzeren über asphaltierte Wege. Wenn du mit dem Rücken zur Alm stehst, ist der kürzere links rum.

    super, das freut mich, dass dir der Gipfel gefallen hat. Wir gehen oft zum Johannisfeuer auf die Kampenwand, dann aber nur bis zu Sonnenalm. Gipfel dann eher tagsüber :).

    Willst du noch mehr Bergtipps? Wo bist du denn untergebracht?


    Sehr schön ( und mit Einkehr) und ohne Bahn ist noch das Kranzhorn, da geht es von Erl hoch. Über den Gipfel verläuft die bayrisch-tirolerische Grenze und es gibt 2 Gipfelkreuze.

    Ganz toll und anspruchsvoller ist das Kaiergebirge.

    -in Ecking am Simssee essen und baden.

    -In Rosenheim ein Eis beim Da Noi.

    -Spazieren und Baden bei der Eggstätter Seenplatte

    - Eis am Rinser See oder Hofstätter See

    - Gießenbachklamm mit Einkehr an der Alm und Bobbycar fahren

    - auf die Kampenwand

    ...


    fällt mir so ein