Beiträge von elena

    Zahlen hab ich keine aber es waren super Aktionen, Menschenkette um die Altstadt hat auch geklappt, gute Stimmung, ganz gemischt von ganz jung bis ganz alt, ich war zur Menschenkette mit einer Freundin und dann alleine und habe mich trotz langer Demopause ganz daheim gefühlt :)


    Leider haben irgendwelche Deppen eine Brücke im Altstadtbereich massiv mit Werbung für die Demo besprüht, also so richtig krass. Ich bin gespannt, ob die Stadt und fff da eine solidarische Lösung suchen und finden.

    Danke auch Euch für die Tipps. Ich bin gerade einfach sehr unglücklich damit. Für uns ist das ja nicht die erste Autoimmunkrankheit und wir hatten das Rheuma gerade einigermaßen im Griff. Ich hab auch sehr großen Respekt vor der nötigen Küchenhygiene. Bei uns ist es oft krümelig, im Backen bin ich auch nicht gerade die Beste und ich hab das Gefühl, das alles allein stemmen zu müssen.

    Ich kann dich so gut verstehen! #knuddel#knuddel#knuddel


    Obwohl ich selbst schon fünf Jahre gut mit meiner Zöli-Diagnose lebe, hat sie mich bei mini1 erstmal total fertig gemacht (das war jetzt im Sommer).


    Aber: es ist halb so schlimm! Lass das, was dich zu sehr stresst, erstmal weg oder suche einfache Alternativen. Z.B. Backen: es gibt fertige Kuchen (z.B. Aldi) oder fertige Backmischungen (z.B. Ruf), mit dem Schär-Mix lässt sich ein perfekter Bisquit machen.


    Normales Mehl ist mit der Diagnose bei mini1 jetzt komplett rausgeflogen, das staubt einfach zu sehr, wir haben auch nur noch gf Panade im Haus.


    Neu gekauft habe ich:


    - Handrührgerät

    - 2. Toaster

    - neue Schneidbretter

    - Plastikkochlöffel und - wender


    Brot: es gibt jetzt eine Ecke, wo alles zum glutenhaltigen Brot ist (Brotbox, Schneidemaschine, Toaster) und die ist ganz weit weg von den Flächen zur Zubereitung und von der Ecke, wo der GF Toaster steht.


    Nudeln: gibt es bei uns gf und gh, sonst wird es zu teuer. gf nur noch von Barilla (Spaghetti und Penne), ich finde, das sind die einzigen, die das können. Ich setze die Nudeln so auf, dass erst die gf fertig sind, gieße die ab, wenn es Soße dazu gibt kommen die in den abenommenen Teil rein und ziehen noch nach, danach gieße ich dann die gh Nundeln im freien Sieb ab. In solche Sachen kommt sehr schnell Routine rein!


    Ich habe immer viel Backpapier im Haus, damit kann ich im Backofen sicher das gf Zeug unterbringen.


    Die Ernährungsberatung zusammen mit mini1 hat und sehr, sehr gut getan, habt ihr da schon einen Termin?

    Super, danke, dann besorge ich das und gebe es ihm ab Sonntag.


    Blöde Frage noch: schmeckt das nach irgendwas oder kann man das als Tablette nehmen oder geschmacklos in z.B. Kaba oder Wasser auflösen? Hintergrund ist, dass er geschmacklich nichts toleriert, was nicht gewohnt ist. Wir scheitern da schon an den einfachsten Sachen und wenn es eine längere Einnahme ist, dann wird das sonst schwierig.

    Hallo!


    Mini 1 hat nach 2 OPs in den letzten 14 Tagen jeweils Antibiotika bekommen zuerst intravenös, dann oral, morgen früh nimmt er die letzte Tablette. (Zusätzlich noch jede Menge Schmerzmittel, falls das wichtig ist)


    Sollten wir da jetzt etwas für den Darm tun (der ist eh noch angeschlagen wegen Zölialkie, Auslassdiät seit 1.8.)?


    Wenn ja ab wann, wie lange und was?


    Danke für alle Tipps! #blume

    Danke! Ich glaub von Delfinkids habe ich das Papier-Tagebuch.


    Ich tu mich so schwer, das einzuschätzen, weil er ja lieber nicht drüber spricht, um nicht noch mehr den Fokus draufzuhaben, und dann bricht es mal unvermittelt raus und ich weiß nicht, inwieweit da Begleitumstände reinspielen.


    Da das gf nicht wie erhofft Besserung gebracht hat, werde ich jetzt für ihn das Tagebuch führen, wir gehen von 2-4 Dauerzustand aus und er informiert mich, wenn es nach oben oder unten abweicht. Die Idee fand er gut.


    Und ich such mal die CD zur PGM raus!

    ich muss mir die Blutwerte nochmal ansehen, danke fürs Erinnern die.lumme


    Ebura danke für den Hinweis, das scheint ja vielen so zu gehen! #gruebel wir haben inzwischen eine 1-10 Scala für uns etabliert, ich frage ihn, ob es o.k. wäre, wenn er mir Bescheid gibt, sobald es über Wert X geht, dann kann ich das dokumentieren.

    Progressive Muskelentspannung ist auf jeden Fall gut zu lernen!


    Die habe ich ihm grade schon versucht schmackhaft zu machen. Kurs oder reicht da eine CD (hätten wir sogar da)? Oder gibt es einen Online-Kurs?


    Dass es Schmerzärzte gibt, wusste ich gar nicht #schäm, wonach suche ich denn da? Wir sind damit bis jetzt beim Hausarzt, beim Kinder-Gastroentereologen, beim (Kinder)Orthopäden und von dem aus beim Physiotherapeuten (der auch schon ostheopatisch "draufgeschaut" hat nach Absprache mit dem Orthopäden).


    die.lumme glutenfrei seit #gruebel 01.08. (natürlich hat er sich mitten im NYC Aufenthalt dafür entschieden JETZT anzufangen #hammer) er hat keinen Hunger (sagt er zumindest), es kommen schon noch genug Kalorien rein und er liegt ja nur rum statt Maximalsport wie sonst; Der Scheuermann ist #motz- bis jetzt nur leicht aber halt schon eindeutig zu sehen auf den Röntgenbildern #crying - wir waren jetzt gerade super aufgestellt mit der Physio, und dann kommt der Armbruch daher, es ist einfach nur #haare#haare#haare

    Essen darf er natürlich, was er will und ich versuche ihm möglichst kühle, geschmeidige Sachen anzubieten, Schokocreme ging jetzt gut, die Sahne-Bisquitrolle war schon fast zu hart, da hat aber der Appetit gesiegt. Er hat schon sichtlich abgenommen, sonst schaufelt er ja jeden Tag Berge von Essen in sich rein...

    Danke! #blume Es ist echt ein bisschen irre - der fiese komplizierte Bruch hat ihn inkl. OP nicht so gestresst, wie diese Stelle im Mund. #blink


    ich hab auch nochmals nachgefragt, wie es genau dazu kam und es waren die starken Kopfschmerzen (Dauerbaustelle#crying), zu denen er während dem Warten auf die OP einen Gegenschmerz brauchte.


    Oh Mann, es dreht sich grade im Kreis. Auslassdiät nach Zölialkie-Diagnose klappt gut, macht aber nichts an den Kopfschmerzen. Physio wegen Morbus Scheuermann und Verspannungen, die auch im Verdacht sind als Ursache für die Kopfschmerzen können wir jetzt erstmal knicken wegen Arm/ Gips. Und die Kopfschmerzen belasten ihn sehr. Gna. #crying Ich hatte ja schon Schmerztagebuch angeleiert, online und per Papier, er hat auch die Schmerz-App aber er zieht nicht richtig mit #haare weil er sagt, dass er dann noch mehr Kopfschmerzen hat, wenn er regelmässig daran denken soll, um es zu dokumentieren. #gruebel


    Ich kann das auch immer so schwer abgrenzen, er neigt ein bisschen zu Ticks, ist extrem empfindlich bei Geruch/ Geschmack/ Lärm, aber es ist von allem "zu wenig" um es greifbar zu machen. Ich vermute aber, dass er schon einiges an Aufwand hat, um zu kompensieren. #hmpf Wir haben da auch schon offen drüber gesprochen auf seine Initiative hin, Anlass war seine Sympathie für Sheldon Cooper. ;)

    das Antibiotikum wäre wenn dann eher oral, also keine Salbe oder Gel im Mundraum.


    Was mir noch einfällt - was aber eher zum pflegen und beruhigen ist - es gibt von Bepanthen eine Lösung zum Spülen. Das beruhigt dann die Stelle und hilft beim Abheilen. Ist aber eben nichts entzündungshemmendes oder lokal betäubendes drin.

    Danke, Bepanthen kommt auf die Merkliste und Antibiose bekommt er seit gestern oral wg. OP (ich hoffe, da kommt nichts nach, das hätte er seit Samstag bekommen sollen, mein Mann hat das verschusselt #haare)

    Dynexan brennt nicht. Am besten mit einem Wattestäbchen ganz vorsichtig auftupfen.

    das haben wir schon, ich hab nur den Namen nicht gleich erkannt. Er meint aber, das würde nur so ca. 30 Min. helfen und hat sich während der Taubheit noch in die Zunge gebissen.


    Er ist eh kein einfacher Patient und grad ist alles zusammen einfach zu viel.

    mänty Brennt das Dynexan Gel?


    Gestern ging keine Berührung, kein Spülen mehr, er hat geweint, weil es so weh tat und das schon so lange und vermutlich auch, weil ihn die Begleitumstände belasten. Salviathymol haben wir da aber das packt er grade nicht und Pyralex auch nicht mehr.


    Das Helago Öl (hat auch Salbei und noch was) konnte ich draufträufeln, Ibu und kühlen hat wohl akut geholfen. Antibiose bekommt er wg. OP ohnehin oder wäre das dann eine Salbe die.lumme ?

    Danke! Xylit hab ich da und kennt er von der Zahnpflege, Ibu verträgt er, er hat halt grade Unmengen von Schmerzmitteln wg. OP bekommen, u.a. Ibu aber klar, das tut ja auch irre weh und ist entzündet #stirn

    Hallo!


    mini1 (15) hatte OP und Nach-OP wg. Unterarmbruch, war vor der 2. OP mit den Nerven ziemlich durch und hat sich als "Gegenschmerz" neben der Unterlippe innen einseitig die Mundschleimhaut aufgebissen, die Stelle ist größer, als alles was wir bisher an Aphten hatten, so ca. 5 Cent Stück. War dann natürlich Wochenende.


    Bei Aphten half bisher Pyralex (Salycilsäure und Rhabarberirgendwas), er hats irgendwie hingenommen aber furchtbar gejault. Aus der WE-Apotheke habe ich noch was rein zum Betäuben bekommen, das hab ich dann vorher aufgetragen, damit das andere nicht so schlimm weh tut. Ging dann besser aber er war sich nicht sicher, ob er sich jetzt nicht noch die Zunge aufgebissen hat, als die dann erstmal auch taub war. #haare


    Ich hab noch was mit Salbei/ Nelke von einer Freundin bekommen, das brennt wohl noch mehr wie das Pyralex, also haben wir das nicht mehr versucht.


    Leider sieht man nach nun drei Tagen Eigenbehandlung keine Besserung. Er ist extrem eingeschränkt, jede Mundbewegung tut weh, essen, sprechen. Durch den Nervenkrieg mit Unfall und OPs davor und der Einschränkung mit dem Gipsarm ist das Nervenkostüm eh schon dünn. #hmpf


    Hat es Sinn, damit zum Arzt zu gehen? Zahnarzt ist im Urlaub, Hausarzt heute ersten Tag wieder da aber da könnte ich mich morgen schon irgendwie rein quetschen.


    Hat noch jemand einen Tipp? Ich habe gerade Helago-Öl bekommen und das erste Mal draufgetupft, das tut zumindest nicht weh, aber ob es was hilft?


    die.lumme hast du noch einen Tipp?


    Danke! #blume

    Das ist jetzt nur MEINS aber halt eine Möglichkeit: meine Zölialkie wurde aufgrund der katastrophalen Eisenwerte gefunden; Vertretungsarzt wurde panisch und hat mich mit Verdacht auf innere Blutungen spiegeln lassen, so haben sie das typische Zöli-Bild entdeckt. Bis auf Blähungen und Nährstoffmängel hatte ich keine Symptome.


    Mein Eisenwert ließ sich immer auffüttern hat aber nie gehalten, das blieb auch nach der Auslassdiät so, da hat erst eine Darmsanierung Abhilfe geschaffen.

    Sie mussten schneiden, Radius hat jetzt 3 Nägel, steht dafür aber super. Schmerzen leider so, dass nach dem Aufwachen Opiat nötig war und er ist eine Autostunde weg, zwar mit Papa aber trotzdem... #hmpf und er muss jedenfalls eine Nacht bleiben, ich muss morgen zu einer Beerdigung, alles Mist.


    Und dort haben sie auch klar gesagt, dass eine längere Sportpause zwingend ist.