Beiträge von susali

    Kiwi, du findest es grenzüberschreitend zu fragen, ob es eine Möglichkeit gibt das anders zu handhaben.


    Ich fände es grenzüberschreitend, wenn ich oder andere User das eingefordert hätten.


    Ich denke, wir kommen hier nicht zusammen

    Naja Kiwi, das hier ist ein Forum über bedürfnisorientierte Erziehung, Achtsamkeit, Grenzen usw. und wenn man dann freundlich anfragt, ob Gewaltthemen (weil man seine Grenzen achtsam wahren will) -eventuell- noch anders behandeln kann, wird infrage gestellt, ob es richtig ist ein Internetforum zu benutzen? Und dann wird ds auch noch als unfair den Betreibern gegenüber dargestellt?


    Ich weiß leider nicht mehr, was ich dazu noch sagen soll.

    Ich hatte als zweiten Beitrag etwas dazu geschrieben und versuche meine Gedanken nochmal zu erklären.

    Ich bin keine Betroffene. Ich habe durch die Threads und das dauraus entstehende Extraforum vor einigen Jahren (als diese Themen hier sehr intensiv bearbeitet worden sind) sehr viel mitgenommen und gelernt und wie schon Jemand schrieb, die Welt war danach nicht mehr die gleiche für mich.

    Ich bin kein Mensch der davor die Augen verschließt oder es ignorieren will.


    Für mich habe ich nur in letzter Zeit gemerkt, und das hat nichts mit dem aktuellen Thread zutun, dass ich für diese Themen Kapazitäten brauche, welche ich nicht immer habe.

    Ich lese z.Bsp auch nicht täglich Nachrichten, weil ich das nicht packe, sondern bewusst nur an Tagen, an denen ich Kraft für diesen Wahnsinn da draußen habe. Ich würde mir daher wünschen, eine Möglichkeit zu haben bewusst an diese Themen ranzugehen. Wenn ich aber das rote Schild Trigger sehe, denke ich gleich an Gewalt gegen Kinder und fühle mich gestresst, egal was im Titel daneben steht.


    Da es aber nicht zu ändern ist, bleibt mir halt nichts anderes übrig, als mich dann immer mal dem Forum fern zuhalten, wenn ich gerade keine Kapazitäten für so belastende Themen habe.


    Mitnichten will ich solche Thematiken ignorieren oder totschweigen!


    Ich hab jetzt ewig zum schreiben gebraucht, weil Baby mich unterbrochen hat.

    Ich weiß nicht, ob das möglich ist, aber vielleicht ginge es, so ein Unterforum für ein bestimmtes Zeitfenster am Tag zu öffnen (zum schreiben), in dem ein Mod dabei ist bzw greifbar ist?


    Wenn das Thema schonmal aufkam, scheint ja schon Bedarf bei mehreren Usern zu bestehen.

    Danke!

    Ich habe mir genau die gleichen Gedanken gemacht.

    Immer wenn ich das rote Triggerzeichen sehe , bekomme ich Bauchschmerzen. Ichcmag dann garnicht mehr ins Forum gucken.

    Manchmal brauche ich das Rabendorf zum entspannen und abschalten. Wenn dann aber täglich diese Triggerwarnungen zu lesen sind stresst mich das enorm.

    Ein extra Unterforum fände ich auch gut!

    Ich finde es auch toll, dass du wieder stillen willst, auch wenn es bei deinen anderen Kindern nicht so einfach war.

    Um die Milchbildung anzuregen heißt es, dass man versuchen sollte so oft wie möglich anzulegen. Ich kenne es mit 10-12x am Tag, besser noch häufiger. Wenn dein Baby 5-6 nasse Windeln hat, kommt schon mal genug Milch an (ohne Zufüttern). Ob es ausreichend ist, kann dir eine Stillberaterin sagen.

    An sich kann auch nur mit einer Brust gestillt werden. Ich glaube, es kommt garnicht so selten vor, dass Babys eine Seite bevorzugen und im Laufe der Zeit die andere komplett verweigern.


    Denise Both weiß bestimmt noch mehr und kann dir helfen. Ansonsten frag auch mal im Stillen-und-Tragen-Forum nach!

    Lustig, das habe ich zufällig gerade auf Gala gelesen: Tandemstillen.

    https://m.gala.de/stars/news/j…demstillen--22109426.html


    Ein so schönes Stillbild und ein ganz wundervoller Text. Ich bin bei Instagram nicht registriert, ansonsten hätte ich einen lieben Kommentar hinterlassen. Die Frau spricht soviele wichtige Themen dabei an: auf sein Bauchgefühl hören, das Bedürfnis seines Kindes sehen und den Mut haben sich gegen (falsche ) gesellschaftliche Dogmen zu stellen.

    Das hat mich gerade sehr berührt!


    Edit: Ich hoffe sehr, die Kommentare sind möglichst positiv, die unter ihrem Instagrampost stehen? Ich kann es ohne Anmemdung nicht lesen. Vielleicht mag Jemand was dazu sagen?