Beiträge von susali

    Ich kenne die Testung mit röntgen der Lunge. An eine Blutabnahme kann ich mich nicht erinnern, wäre aber logisch. Bei mir ist es über 12 Jahre her, als ein Kommilitone erkrankte und einige angesteckt hat. Ich war zum Glück negativ.

    Cogi ich hatte das Problem ganz am Anfang (die ersten zwei Wochen) und dann fing es nach 8 Monaten ca. nochmal an. Ich hatte während der Schwangerschaft hoch dosiert Magnesium genommen, vielleicht lag es daran. Mein Brustwarzen werden auch nicht ganz weiß, aber sehr blass. Beim Ansaugen und die ersten Minuten habe ich stechende Schmerzen und manchmal nach dem Stillen noch etwas.

    Komischerweise nur phasenweise. Wenn ich dann Magnesium, BVitamine und eventuell Calcium nehme, ging es tatsächlich fast weg.


    Vielleicht kannst du dich auch nochmal an eine Stillberaterin wenden? Wärmst du die Brust vor dem Stillen?

    Danke für den Tipp. Das Präparat klingt gut. Das werde ich mir holen :)


    Cogi, ich habe das Problem auch erst in der 2. Stillzeit bekommen, zum Glück nur Phasenweise.

    Danke die.lumme als ich auf der Suche nach einem Kombipräparat Calcium/Magnesium war, konnte mir meine Lieblingsapotheke auch nicht weiterhelfen. Die Einnahme von beidem wird bei Vasospasmus (Schmerzen in der Brust in der Stillzeit) empfohlen. Ich hatte dann im rewe Brausetabletten nur mit Calcium gefunden. Da wusste ich aber nicht, auf welche Darreichungsform ich achten sollte und ob es etwas bringt.

    Oh wie schön! Das klingt nach einer tollen Geburt!


    Herzlich willkommen ihr kleinen Erdenbürger! #herzen Schön, dass ihr da seid.#laola#blume#blume


    Habt eine wunderschöne Kennenlernzeit #sonne

    Wickelst du mit Stoff? Vielleicht verträgt sie das Waschmittel nicht?


    Ansonsten Windelmarke wechseln (möglichst ohne Duftstoffe, hoher Baumwollanteil) und einen Kinderarzt drauf schauen lassen.


    Trägst du? Vielleicht ist die Trage nicht gut eingestellt oder die Kleidung verrutscht beim Tragen und drückt ?

    Ich schleiche hier ja immer wieder rein, weil ich so mit BeautyOfMars hibbeln (und mittlerweile kenne ich euch alle ein bisschen und hibbel jetzt mit Esther auch ^^ ) - jetzt ist ihr letzter Eintrag im Forum schon 48h her, ob das Baby schon da ist? #huepf

    Da kann ich glatt unterschreiben. Obstsalat findet da die passenden Worte!

    Ich denk an euch!

    Ich würde mich an eine kompetente Stillberaterin wenden. Die sind da z.t. besser informiert über Stillhormone als mancher Gyn und ich würde mir eine Zweitmeinung eines anderen Arztes einholen, was das physische angeht. Physiotherapie hast du schon bekommen? Wie siehts mit Osteopathie aus?

    Das ganze ist ja auch erst 6 Monate her. Dein Körper ist immernoch in der Wiederherstellung. Das dauert.

    Welche Vitamine und Mineralstoffe sind denn bei dem Blutbild getestet worden? Meiner Erfahrung nach werden viele Sachen garnicht getestete und wenn, dann selbst Werte die an der unteren Normgrenze liegen als völlig in Ordnung angesehen.

    Bei deiner Beschreibung dachte ich an : Vitamin D, Zink, Vitamin B12 aber auch Selen und Eisen.

    Hast du deine Werte da? Wenn nicht, lass dir sowas immer in Kopie aushändigen und schau selbst nochmal drüber.

    Das sind so schöne Bilder. Danke fürs teilen. Ich sitze hier und muss heulen, zum einen weil es so schön ist, das Kinder so unkompliziert und geborgen auf die Welt kommen dürfen und zum anderen, weil ich um meine beiden Entbindungen trauere...