Beiträge von susali

    *reinschleich*


    Lelera, ist es dein 2. Kind? Ich kann es am Handy nicht sehen. Es heißt ja, dass 2. Kinder es gerne spannend machen. Bei mir war es exakt das Gleiche. Am Ende war ich psychisch echt total fertig.

    Bei mir war es so, dass die richtige Geburt dann sehr! schnell ging.

    Und auch wenn es nervt, wenn du dir unsicher bist, lieber einmal zuviel ins KH oder Hebamme geholt.

    Ich drück dir die Daumen und wünsche dir alles Gute!

    luxa gib nicht auf. Biete ihr die Brust nicht aktiv an, sondern schaffe Möglichkeiten, bei denen sie von selbst Stillen kann, z.Bsp gemeinsam Baden oder kuscheln mit freier Brust, sodass sie Zugang hat. Das Stillen kann wirklich wieder kommen. Solche Phasen haben viele Frauen. Ich hatte mich gefühlt, als hätte ich schweren Liebeskummer. Hormonell passiert da ja auch ganz viel, was Auswirkungen auf die Stimmung hat.


    Schreib mal Denise an oder schau nach einer Stillberatung in deinem Umfeld.

    A*ptami*l hatte unser Zwerg bekommen, als es akut war.


    #knuddel


    Edit: frag doch mal hier in der Stillberatung Denise oder beim stillen-und-tragen-forum nach.


    Und leih dir in der Apotheke eine gute Pumpe aus, damit die Milch nicht komplett weg bleibt.


    Sorry, schreib vom Handy und vertippe mich ständig.

    Ich hatte mich damals ähnlich abgelehnt gefühlt. Es war ganz schlimm für mich und ich habe mich total unter Druck gesetzt. Das hat mein Baby sicher gespürt . Je mehr ich unbedingt wollte, desto aussichsloser war es.

    Ich weiß, es ist schwer, aber versuche mal den Druck rauszunehmen und zu akzeptieren, dass dein Baby im Moment eher Papa will. Je entspannter du mit der Situation umgehst, desto besser.

    Ich drück dir die Daumen, dass du bald weiter stillen kannst!

    Angie

    Das ist eigentlich Schade. Gera hat schöne und auch mittelalterliche Ecken. Viele, wunderschöne (leerstehende) Villen. Ich mag Untermhaus und Debschwitz, war früher oft im Comma, besonders mag ich die Kinoabende. Ich finde es toll, dass das Metropol wieder ein Kino ist und der Weihnachtsmarkt ist viel schöner als in Leipzig.

    Schade, dass die Stadt ein schlechtes Image hat und der Wegzug so groß ist.

    Ich finde Lübeck schön. Chemnitz hat meiner Meinung nah auh rolle Ecken und einiges zum ansehen und das nahe Erzgebirge lohnt sich auch.

    Ausserdem finde ich Weimar, Erfurt, Jena nett. Schöne Altstadteckchen, Museen, Kultur...

    Ich seh am Handy gerade nicht, welches Unterforum das ist. Du kannst dich an die Stillexpertin Denise Both wenden und auch im Forum Stillen-und-tragen.de nachfragen. Dort sind auch mehrere ebenfalls sehr kompetente Stillberaterinnen unterwegs!


    Ich wünsche dir noch Herzlichen glückwunsch zum Baby und drücke euch ganz fest die Daumen, dass das Kleine bald richtig fit ist und trinkt und das Stillen problemlos laufen wird!

    Kiwi, du findest es grenzüberschreitend zu fragen, ob es eine Möglichkeit gibt das anders zu handhaben.


    Ich fände es grenzüberschreitend, wenn ich oder andere User das eingefordert hätten.


    Ich denke, wir kommen hier nicht zusammen

    Naja Kiwi, das hier ist ein Forum über bedürfnisorientierte Erziehung, Achtsamkeit, Grenzen usw. und wenn man dann freundlich anfragt, ob Gewaltthemen (weil man seine Grenzen achtsam wahren will) -eventuell- noch anders behandeln kann, wird infrage gestellt, ob es richtig ist ein Internetforum zu benutzen? Und dann wird ds auch noch als unfair den Betreibern gegenüber dargestellt?


    Ich weiß leider nicht mehr, was ich dazu noch sagen soll.

    Ich hatte als zweiten Beitrag etwas dazu geschrieben und versuche meine Gedanken nochmal zu erklären.

    Ich bin keine Betroffene. Ich habe durch die Threads und das dauraus entstehende Extraforum vor einigen Jahren (als diese Themen hier sehr intensiv bearbeitet worden sind) sehr viel mitgenommen und gelernt und wie schon Jemand schrieb, die Welt war danach nicht mehr die gleiche für mich.

    Ich bin kein Mensch der davor die Augen verschließt oder es ignorieren will.


    Für mich habe ich nur in letzter Zeit gemerkt, und das hat nichts mit dem aktuellen Thread zutun, dass ich für diese Themen Kapazitäten brauche, welche ich nicht immer habe.

    Ich lese z.Bsp auch nicht täglich Nachrichten, weil ich das nicht packe, sondern bewusst nur an Tagen, an denen ich Kraft für diesen Wahnsinn da draußen habe. Ich würde mir daher wünschen, eine Möglichkeit zu haben bewusst an diese Themen ranzugehen. Wenn ich aber das rote Schild Trigger sehe, denke ich gleich an Gewalt gegen Kinder und fühle mich gestresst, egal was im Titel daneben steht.


    Da es aber nicht zu ändern ist, bleibt mir halt nichts anderes übrig, als mich dann immer mal dem Forum fern zuhalten, wenn ich gerade keine Kapazitäten für so belastende Themen habe.


    Mitnichten will ich solche Thematiken ignorieren oder totschweigen!


    Ich hab jetzt ewig zum schreiben gebraucht, weil Baby mich unterbrochen hat.