Beiträge von futurama

    ich hab irgendwann mal ein rezept gehabt bei dem man einen rührteig quasi nur aus apfelmus und mehl macht und das ganze mit viel obst belegt. Das mehl kann man sicher mit einer glutenfreien variante ersetzen, da der teig eh nicht groß aufgeht und alle kollegen waren begeisterte. AbEr wo ist das rezept...? Ich glaub, das war sogar von hier.

    maikäfer flieg ist autobiografisch, ich kann mir vorstellen, dass das in dem Fall also sogar tatsächlich so war.


    Wir führen hier leider doch immer wieder Kämpfe. Keine, bei denen das kind gezwungen wird zu essen, was es gar nicht mag, aber welche bei denen wir diskutieren, ob es zumutbar ist, linsen zu essen, die nicht exakt so schmecken, wie man es gewohnt ist oder das essen zu essen, auch wenn man heute nicht so lust drauf hat. Tatsächlich kann ich sogar letzteres verstehen. Gerade linsen verweigert mein körper manchmal vehement, obwohl ich sie super gern esse. Es ist halt so ermüdend.

    aber ainu, dann bewegst du dich doch viel und hast freude an Bewegung. Dazu braucht man keine konkrete sportart. Ins fitnesstudio bekommen mich keine 10 pferde. Und was an hype drum gemacht wird, ist mir egal. Aber ehrlich: so bekloppt (und ggf. Sogar ungesund) hype ist, so ungesund ist keine bewegung.

    ich unterschreibe bei coccinella. Wahnsinn, wie der körper davon profitiert. Ich kann absolut untrainiert 150 höhenmeter mit dem fahrrad überwinden ohne pause zu machen. Dann bin ich erschöpft. Aber nicht völlig fertig und: ich kann.

    Ich habe immer freiwillig Sport gemacht und im moment bewegt sich meine tochter noch freiwillig, aber ich hoffe auch sehr, dass sie bald etwas findet, was sie toll findet.


    Bei jüngeren kindern kann man, finde ich, solche deals machen, wie fürchel sie beschreibt, in einem alter, in dem man eh noch sucht und finden kann. Ich finde schon, dass man das mit zahnpflege und heranführen an gesundes essen vergleichen kann. Es geht um die gesundheit. Und bei sport kommt der spass oft mit der erfahrung und der fitness. Wenn es wirklich gehasst wird oder das kind nix findet, kann man immer noch gucken. Aber ausprobieren, ein paar wochen, bis man weiß, ob mans mag, kann man schon.

    es geht um meine fünfjährige.

    Und ja, das ist keine neue Situation, aber Spielplatz oder Straße sind anders als Kindergarten, in dem klare Regeln herrschen, die für Konfliktsituationen außerhalb nicht so hilfreich sind. Derzeit ist sie noch nicht viel allein unterwegs, geht aber manchmal allein zum Kindergarten und ich möchte sie nicht unvorbereitet in solche Situationen laufen lassen. Sie selbst ist eher zurückhaltend und schüchtern und fällt schnell in die Opferrolle.

    meine Tochter wird flügge.

    Und damit kommen die Situationen, in denen sie oder andere kinder mit Kinden konfrontiert werden, die ärgern und es ist niemand da, der moderiert.


    Was gebt ihr euren Kindern für solche Situationen mit?

    Wir haben ein Follow-me und meine Tochter ist ja ähnlich alt.


    Das Anhängen des Fahrrads ist mit etwas Übung schnell gemacht und für uns ist es eine optimale Lösung. Allerdings ist Installieren des Follow-mes sowie das Anbauen des Adapters am Kinderfahrrad eine Frickelei gewesen, letztes haben wir dann im Radladen machen lassen müssen. Und man muss bedenken, dass man dann immer mit 5kg am Gepäckträger rumfährt und das ist auch etwas wackelig beim fahren auf nicht so geraden Strecken. ich finde es von der Stabilität trotzdem um längen besser als die Stangen, aber man kann es auch nur mit den jeweiligen Fahrrädern benutzen. Falls Du dazu noch fragen hast (oder das zu durcheinander war), schreib mir gern!

    Meine Motte hat den gleichen Geburtstag wie Dein Muk (eben zwei Jahre älter), ist auch so riesig und ist vor zwei Jahren um diese Zeit schon gefahren. Wir haben für den Anfang ein besagtes Tigerentenfahrrad gekauft von Puky 12'' mit Stange am Sattel und seitdem fährt sie, als hätte sie nie was anderes getan. Wir sind aber schon bald (2 Monate?) auf ein leichteres 16'' Fahrrad umgestiegen, aber die kosten halt. Aber diese gebrauchten kleinen Pukys bekommt man bei uns mit Glück schon für 10/15 Euro.