Beiträge von Maegwin

    Also ich kann zwar verstehen dass es echt blöd ist, wenn man fest eingeplante Zutaten nicht bekommt. Aber dann find ich es leerere Regale kurz vor Weihnachten doch viel besser als die Alternative, dass dann das ganze Gebäck reduziert oder vermutlich gar nicht mehr gekauft wird. Denn wer kauft im neuen Jahr noch Plätzchen , Stollen oder Lebkuchen?

    Ich bin grad über was supercooles gestolpert: eine Räucherpistole! Damit kann von Fleisch zu Gemüse zu Käse zu Cocktails alles „anräuchern“.kostet zwischen 30-100€ und dazu das Holzmehl nochmal 5-30€. Ausser ihr habt viel Sägespäne, dann brauchst du es evtl nicht. Könnte mir gut vorstellen dass es was für einen Kochnerd ist, bin am überlegen ob ich mir das zum Geburtstag wünschen soll...

    Hab nochmal ein wenig nachgelesen und noch ne andere Idee. . Mein Mann kauft sich auch öfters spontan Dinge. Manchmal „schnappe“ ich mir dann aBer was davon und erkläre es zum Weihnachtsgeschenk. Oder wir reden vorher über anstehende Käufe und überlegen was davon Weihnachts oder Geburtstagsgeschenk sein kann. Das geht aber nur wenn der andere meine mega-Überraschung erwartet...

    Ohnezahn dein Mann klingt ein wenig wie meiner. Bin mir jetzt nicjt ganz sicher wie alt deine Kinder sind, aber kannst du abschätzen ob dein Mann Lego mag? Vielleicht wär so ein grosses Legotechnik oder Architekturpaket was für ihn? Oder die Saturnrakete?

    Ich bin auch für Tee/Kaffee/Schokoladenoder auch Honig. Ich würde weder eine Bürotasse noch ein Babybuch schenken. Vor allem nichts, was man im Büro verwenden „muss“ wie zB ein lustiges Mauspad oder so Dinge.


    Alternativ vielleicht ne lustige DVD, aber da müsste man den Chef schon gut kennen

    Ich gesell mich mal dazu, möchte auch sehr gerne mal in Schottland urlauben. Mein Mann war als Erasmusstudent in Glasgow, da werden wir sicher ein paar Tage bleiben..


    Ist es Pfingsten schon warm genug? Oder sollte man besser im August ( in den Sommerferien) fahren?

    Ich möchte noch einwerfen dass eine längere Flugreise so kurz nach einer OP auch ein erhöhtes Thromboserisiko hat. Allein deswegen würde ich es wohl nicht machen, und wenn doch dann beim Arbeitgeber versuchen Businessclass rauszuhandlen damit die Beine mehr Platz haben.

    Denn wenn er die OP jetzt nicht macht, dauerts 11 Wochen, richtig?

    Ich hab mich dagegen entschieden, hätte auch über Jobrad leasen können. Da hängen die Konditionen aber wohl auch vom Arbeitgeber ab. Bei mir wäre es so gewesen, dass das Rad nach drei Jahren nicht automatisch meins geworden wäre, sondern Dass ich es hätte abkaufen müssen. Der ankaufs/Verkaufspreis steht aber vorher nicht fest und das war mir dann zu heikel, auch da jobrad bei meinem Arbeitgeber neu ist und ich niemand gefunden habe der sein Rad nach den drei Jahren selbstgekauft hat.

    Ich auch, dazu noch in Verbindung mit erlaubtem Homeoffice für alle und Teammitgliedern in Asien und Amerika. Es braucht sowohl für Vollzeit als auch Teilzeit Disziplin die Arbeitszeit nicht ausufern zu lassen. Ich hab ne Handyapp die die Anwesenheit mitloggt, das find ich sehr praktisch.

    Ich reihe mich mal ein in diesen Thread. Dieser und der Dorendorff-thread hat mir die Augen geöffnet warum mein Drittklässler plötzlich reihenweise 5er heimbringt und seine eigene Handschrift nicht mehr lesen kann ... ich könnt auch an die Decke gehen ob dieses furchtbaren Lernkonzeptes...


    Hab grad wenig Teit zum Schreiben, schreib später mehr. Und ja, ich hab letzten Monat auch Arbeitszeit rediziert von 35h auf 24h nur wegen der Schulprobleme...

    Ich kann dir das Blog/Website der Weltwunderer wärmstens empfehlen. Da werden deine Fragen alle beantwortet hnd es gibt auch sehr viele Erfahrungsberichte (allerdings eher von Familien).


    Ich wünsche euch viel Vorfreude bereits bei der Planung!


    Wegen des Fluges: in Asien gibts tolle stopover-gelegenheiten. Aber bei 3 Wochen solltet ihr darauf verzichten und die Zeit in NZ maximieren.


    Ich würde nicht über USA fliegen da ihr dort auch beim reinen Umsteigen selbst mit dem Gepäck durcb Immigigration müsst. Da ist die Zeitdauer unwägbar und ein Risiko den Ansvcluss zu verpassen. Beim Umsteigen in Asien wird das Gepäck problemlos weitergeschickt.

    Das Thermometer bzw die Messung hat ja zwei Fragestellungen:

    Wie hoch ist das Fieber gerade?

    Wie ist der Verlauf des Fiebers - steigt es (schnell an) , bleibt es gleich oder geht es schon runter.


    Das heisst, ein Thermometer muss genau und reproduzierbar messen. Ein Ohrthermometer misst vermutlich etwas weniger als im Körperinneren (da kommen dann die 0.5 C zum Dazuzählen her) , aber wenn es gut ist kann es immer noch sehr reproduzierbar messen um den Verlauf zu kontrollieren.

    Das mit der Fieberkrampfneigung ist ein wichtiger Punkt. Davon sind wir glücklicherweise komplett verschont geblieben, auch fieberten die Kinder selten sehr hoch.

    Wir haben das Ohrthermometer von Braun und sind damit sehr zufrieden. Diese Plastikkappe tauschen wir aber nur alle paar Monate/Jahre mal aus.


    Rektal haben wir gemessen bis ca 2 Jahre, aber nur selten. Da kamen die nfp Thermometer mal wieder zum Einsatz..

    Nase absaugen haben wir nie gemacht. Ich kann mich aber noch gut erinnern dass ich mit verschnupftem, quasi dauerstillendem Baby so einige Nächste sitzend auf dem Ikeasessel verbracht habe da er nur „aufrecht“ schlafen konnte. Sessel mit Köpfstütze sind da echt toll


    Ich wünsch euch viel Energie!