Beiträge von Genmaicha

    Ich finde es toll, dass durch so ein Video die Jugend dazu gebracht wird, sich ein bisschen mit Politik zu beschäftigen und der CDU die Möglichkeit gibt Stellung zu nehmen.

    Aber ich sehe auch das Problem, dass die AFD damit doch gestärkt wird.

    Rezo sagt zwar in seinem Video mehrfach, dass er davon abrät, AFD zu wählen.

    Aber bisher war in den Hochrechnungen die CDU eine der wenigen Parteien die mehr Stimmen als die AFD hatte. Mit den Grünen vielleicht gerade genug um zu regieren ohne die AFD einzubeziehen.

    Wenn die CDU jetzt durch dieses Video viele Stimmen verliert, kann es schnell passieren, dass die AFD stärkste Partei wird. 😔

    Zumindest sehe ich für Sachsen ganz schwarz.

    mein sohn hat darauf bestanden, es mit mir zusammen zu kucken, natürlich kannte er es schon und ich musste es mir halt um 0.15 in kompletter länge geben.


    von der gesamten rhetorik des youtubers war ich nach wenigen minuten extrem genervt. aber er weckt bewusstsein bei sonst politisch weniger interessierten jugendlichen, das ist gut.


    am schluss, als er seine zielgruppe aufforderte, ihre älteren verwandten zu überzeugen, sagte mein sohn erleichtert, dass er da ja keine arbeit mit mir hätte 😁

    Hier kann ich erstmal zu 100% unterschreiben 😁 so, jetzt lese ich erstmal weiter

    Sandra, leider meine ich die nicht. Das sind nämlich die, die aus der Impfpflicht fallen. Ich rede von denen die an ihren Kindern starke Nebenwirkungen erlebt haben. Leider wird davon nur ein Bruchteil von den Ärzten als Impfschaden anerkannt. Wenn es nun kein nachweisbaren Schäden ist, sind die Eltern Impfverweigerer, sollten sie sich gegen eine Pflicht stellen. Und da nicht bekannt ist wie hoch die Anzahl dieser Kinder ist, kann auch keiner sagen ob die vielleicht auch in der niedrigeren 2. Impfquote ersichtlich sind.

    Wir würden als inzwischen Verweigerer aber auch in die Kategorie fallen, 1. gemacht, ab der zweiten wegen Unverträglichkeit verweigert. Vielleicht ist diese Zahl gar nicht so niedrig. Leider ist die Zahl der Unverträglichkeiten und starken Nebenwirkungen nicht bekannt, da ein Zusammenhang nur schwer beweisbar ist.

    Aber vielleicht ist Herr Spahn mit einem Teilerfolg auch glücklich. Und wenn 99% der Kindergarten Kinder geimpft ist, dauert es nur noch knapp 10 Jahre bis auch die Kinder in der Schule die 98 oder 97% haben.


    Ich habe mir Mal die Tabelle angeschaut wo steht wieviel% der Kinder in den einzelnen Ländern geimpft sind. Da liegen wir mit 97% mit ganz vorn, bis auf sehr wenige Länder die 99 oder 98% haben. Verstehe das noch immer nicht mit der dringenden Pflicht.

    Aber wenn die Impfpflicht nur insoweit zur Pflicht wird, dass niemand"gezwungen" wird, sondern frei zu entscheiden ist, wie zum Beispiel die Kita-Aufnahme daran koppeln, dann mmuss das GG nicht geändert werden. Und ist ja jedem frei gestellt sein Kind dann nicht in den Kita zu schicken. 🙈 Ironie off

    Und wenn ich die 2500€ gezahlt habe darf mein Kind wieder in die Schule? Denn impfen lassen ich ihn nicht.


    Achso und was ist, wenn mein Kind nach dem 30.3. seine Prüfung abgelegt hat? Muss er dann trotzdem noch geimpft werden, oder dann nicht mehr?

    Ich habe gelesen, dass die Grünen jetzt auch der Impfpflicht zustimmen, mit der Begründung, es sei "gelebte Solidarität" und die Masern sollten endlich ausgerottet werden.

    Das ist ja auch die vorherrschende Meinung von Herrn Spahn. Aber es ist doch wissenschaftlich bewiesen, dass man die Masern wahrscheinlich nicht ausrotten kann, da auch Fledermäuse zum Beispiel den Erregerstamm in sich tragen.


    Inzwischen glaube ich wirklich, dass sie die Impfpflicht durchbekommen, da es ja kein richtiger Zwang ist, sondern nur an die Kita Tauglichkeit gekoppelt ist oder mit einem Bußgeld geahndet wird. Mich macht das wirklich traurig. Ich versuche jetzt Mal die Masern Einzelimpfung zu bekommen, für alle Fälle.

    also jetzt muß ich doch mal nachfragen: ist das mit dem Schneckenschleim ernst gemeint?

    #freu ups ich dachte das ist bekannt. Es ist kein richtiger Schneckenschleim. Das ist eine Art Gel (wahrscheinlich ähnlich wie Aloe Gel). Es soll bei regelmäßiger Anwendung Narben und Flecken reduzieren. Da ich es nicht regelmäßig genug verwende kann ich nicht so viel dazu sagen, aber ich vertrage es sehr sehr gut. Es ist viel Feuchtigkeit und irritiert nicht. Allein dadurch wirkt meine Haut viel ebenmäßiger. Ich habe viele Akne Narben aus meiner Jugend.


    So, ich hoffe ich konnte Albträume beseitigen #zwinker Und falls es jemanden interessiert kann er es auch gern versuchen.


    https://minseo.de/skincare/sch…chneckenschleim-kosmetik/

    Vielen Dank Pfeifhase


    Ich werde dann gleich Mal in der Apotheke nachfragen.

    nein, ich habe sie nicht reinigen lassen oder chemisch gereinigt. Wie gesagt ich lag fast 2 Wochen krank im Bett und habe nichts weiter gemacht. Gründlich mit Seife hab ich sie jetzt trotzdem Mal gereinigt. Danke für den Tip.

    Vielleicht ein seborrhoisches Ekzem? Ich habe das und das ist vor allem an den Augenbrauen und Nasenflügeln. Das sind fetigge Schuppen.


    Nach einem heftigen Infekt bricht das bei mir immer besonders stark aus. Dagegen hilft Ketoconazol-Creme.


    Gute Besserung!

    Danach müsste ich Mal googlen. Das hatte ich bisher erstmal gelassen. Aber so klingt es ja fast.

    Würde man die Creme ohne Arztbesuch bekommen? #rolleyes Wie gesagt eigentlich wollte ich Montag wieder arbeiten und Arztbesuche sind dann wieder fast unmöglich.


    Ich habe es jetzt erstmal mit Joghurt einziehen lassen. Das hat ein bisschen beruhigt. Und jetzt sind die Schuppen weg und alles ist rot wie entzündet. #hmpf


    Zur Not muss ich Mal versuchen zur Hausärztin zu kommen.

    Oweh. Das wäre hart. Habe nur ein einziges Puder Makeup und als Creme benutze ich Schneckenschleim. Ist das einzige auf das ich nicht mit Pickel reagiere. #heul Aber seit 2 Wochen habe ich nur Wasser benutzt. Vielleicht zu wenig Pflege? Meine Brille hätte sonst noch Kontakt mit der Stelle. Aber die ist aus Plastik #gruebel


    Ob ich das mit Kamille beruhigt bekomme oder sowas wie eine Wund- und Heilsalbe? Ach Mist.

    Ich habe gerade einen fast 2 wöchigen Virusinfekt fast hinter mir mit allem was dazu gehört.

    Seit 2 Tagen plötzlich habe ich wie Schuppen bzw. Milchschorf in den Augenbrauen und auf dem Nasenbogen. Aber eher fettig und leicht entzündet. Also es tut weh und schuppt sich doll.

    Nun wollte ich Montag eigentlich wieder arbeiten, aber ich weiß nicht wie ich das behandeln kann. Ich habe sehr empfindliche Haut und reagiere bei Cremes immer schnell. Da trau ich mich nicht irgendwas draufzumachen.

    Habt ihr eine Idee was das ist und wie man das behandeln kann?


    Mit Hautarzt-Terminen sieht es hier sehr schlecht aus. Da warte ich wahrscheinlich ewig.

    Ich weiß ja, dass hier viele sind die Erfahrungen haben und hoffe ihr könnt mir helfen.


    Vielen Dank schonmal. Liebe Grüße Genmaicha

    Alleine schon, dass ich gezwungen bin, bei nachweislich gutem Titer trotzdem wiederholt zu impfen, weil es die Impfung für den Erreger, wo die 1. Impfung nicht angeschlagen hat, nur im Kombination gibt. #rolleyes Die Gängeleien bei den Kombinationsimpfungen sind echt nicht geeignet, Vertrauen zu schaffen, würde ich irgendwo doch den Einzelimpfstoff auftreiben müsste ich die Behandlung bei Impfreaktion oder Impfschaden selbst bezahlen. Ist mir von der Logik her klar weil der Stoff hier keine Zulassung hat aber dass er sie nicht hat ist gewollt und da beisst sich die Katze in den Schwanz und ICH steige spätenstens an dem Punkt aus und zeige jedem den Vogel, der mir verantwortungsloses Handeln vorwirft.


    Schulverbot für Nichtimpfer wäre mein Traum gewesen ;), dann hätte ich meine (damals noch) nicht geimpften Kinder nicht in diese Mühle schicken müssen. #hammer

    Und wer sagt dir, dass der Impfschaden einer anerkannten Impfung anerkannt und bezahlt wird? Den nachzuweisen ist sehr schwer bis vielleicht ganz unmöglich.


    Ich wäre auch sehr dafür, dass verschiedene Impfstoffe gegen Mumps/Masern/Röteln angeboten werden. Eventuell würde ich dann vielleicht doch noch mal versuchen zu impfen. Nur wenn ich weiß, mein Kind hat stark reagiert, werde ich es mit diesem Stoff nicht noch einmal versuchen. Dann könnte man auch individueller impfen.


    Ich denke auch, dass wir durch die hohe Durchimpfungsrate vielleicht noch größere Probleme bekommen könnten. Bereits jetzt geht man davon aus, dass man alle 10 Jahre zusätzlich Keuchhusten und Röteln erneuern muss, da durch die fehlende Wildboosterung keine Lebenslange Immunität angenommen werden kann. Bei anderen Krankheiten könnte die fehlende Boosteringer auch dazu führen. Nur wird nicht regelmäßig der Titer von Masern oder Polio bestimmt. Wer weiß wie lange so eine Impfung ohne regelmäßige Auffrischung überhaupt hält?

    Meine Betriebsärztin sagte mir, dass man in dem Fall die zweite Impfung gibt, wieder testet und dann noch ein drittes Mal impft.

    Ich vermute, ich weiß jetzt, woher die Kinderärztin die Idee mit den drei Impfungen hatte.:wacko:

    Könnte natürlich sein. Allerdings wie gesagt erst nach Titerbestimmung und negativem Titer. Ansonsten reichen 2 Impfungen. Wer testet schon den Titer?

    bei meinem Sohn war es ja ähnlich. Zwar nur eine Impfung, aber sogar Impfmasern zum Fieber dazu. Nach Titerbestimmung, hatte er keinen nachweisbaren Titer.


    Meine Betriebsärztin sagte mir, dass man in dem Fall die zweite Impfung gibt, wieder testet und dann noch ein drittes Mal impft. Erst wenn da kein Titer nachweisbar ist, geht man davon aus, dass er nicht greift oder nicht nachweisbar ist.

    So, mein Resume nach einer Woche Sommerzeit.

    4 Mal verschlafen und statt 6Uhr, erst 6:45 aufgewacht. (Trotz Wecker) Hatten wir 15min bis zum losgehen. #hmpf

    1 Tag pünktlich wachgeworden, trotzdem noch 30min liegengeblieben, weil nicht rausgekommen. Aber da konnten die Kinder zum Glück noch weiter schlafen.


    Und ich bin Dauermüde #heul#heul#heul