Beiträge von Genmaicha

    Genmaicha : Das ist ja wirklich blöd, dass er zweimal durchgerutscht ist. Ich denke aber schon, dass ein guter Prozentsatz durch die Testung gefunden wird und stimme Jazi zu, dass das eine gute Sache ist.

    In der 5. Klasse habe ich bei meinen beiden Großen nichts mitbekommen von einer nochmaligen Testung. Bei meinem Sohn gab es in der 5. Klasse ein Förderangebot Deutsch, was aber nach kurzer Zeit wegen Personalmangels gestrichen wurde.

    Ja, das stimmt. Die Testung läuft nur über einen direkten Wunsch an die Schule.


    Ich habe mich ja lange und mit der BBildungsagentur auseinander gesetzt. Alle Kinder werden in der 2. Klasse getestet. So wie ich rausgehört habe nimmt die Auswertung, welche Fehler sind üblich, die Schule selbst vor. Hätte ich damals die Lehrer auf einen Verdacht angesprochen, hätten sie genauer geschaut und es weiter gegeben. Wo ich mich Frage wofür der Test dann da ist.

    Sollte ein Lehrer im Laufe der Grundschulzeit einen Verdacht haben, kann die Beratungslehrerin, Deutschlehrerin oder Klassenlehrerin einen Antrag auf Testung stellen. Das war bei uns leider alles die gleiche Lehrerin, welche jedoch alles von dich wies.

    In der 5. gibt es dann noch einmal einen offiziellen Termin für alle Kinder, bei denen ein Verdacht da ist.

    das systematische Testen im ersten Halbjahr der 2. Klasse ist in Sachsen Standard. Das finde ich total gut. Kinder, die im Screening der Klassenleiterin auffällig sind, werden mit Zustimmung der Eltern zu einer ausführlichen Testung geschickt.


    Etwas, das ich im sächsischen Schulsystem ganz gut finde.

    Wie gesagt mein Sohn hat den Test 2 Mal bestanden (musste die 2. Klasse wiederholen) und in der 5 kam raus er hat doch eine starke LRS. Aber deshalb wird zum Glück auch in der 5. Nochmal gezestet. Achso ich komme auch aus Sachsen

    Aber Freda auch bei uns werden die Kinder in der 5. Klasse getestet. Zum Glück. Das war ein Grund weshalb ich darauf bestanden habe dass mein Sohn die 4. Klasse bestehen muss ,auch mit 5en in den Hauptfächern, damit er diese Testung bekommt. Seine Grundschullehrerin war der Meinung wenn der Test in der 2. Klasse unauffällig ist, hat das Kind keine LRS.

    Mein Kind hat die Klasse auf dem Zeugnis bestanden und die Testung ergab schwere LRS. Seitdem bekommt er Nachteilsausgleich und alles ist gut.

    Eitrige Pusteln hatten wir zwar nicht, ansonsten sah es auch so aus. Erst Pilz behandelt dann irgendwas anderes. Als letztes nach 6 Wochen hat der Chefarzt in einer Hautklinik Borreliose diagnostiziert. Vielleicht Mal im Hinterkopf behalten.

    Ich Kugel mir den Zeh immer nur aus. Und ja, theoretisch könnte der Arzt das wieder einrenken. Aber unsere macht das nur innerhalb der 1. Stunde wenn es noch nicht geschwollen ist. Geschafft habe ich das noch nie, weshalb ich immer warte bis er von selbst wieder reingeht. Gute Besserung.

    Ja, das sag ich auch gar nicht. Den den ich mir angesehen habe hatte nur eine dünne Folie unten. Also nicht extra gepolstert. Und wie ich meine Jungs kenne, würden da die Bücher beizeiten abgewetzt sein wenn der Ranzen auf den Boden fällt. Ansonsten war er gut.

    Aaaalso mein Sohn hat seit der 7. Klasse einen Chiemsee Rucksack. Der Boden gefüttert, schlichtes Muster, großer Innenbereich in 2 Fächer geteilt mit gefütterten Schließbären Laptop Fach (nimmt den Laptop täglich mit) und auch so gut durchdachte Fächer. Auch die Flaschenfächer sind sehr gut. Kann ich nur empfehlen. Mein Kleiner bekommt ihn jetzt auch.

    Welchen Chiemsee Rucksack? Ich suche gerade einen für meinen Sohn...

    es ist der Hyper. Wie gesagt seit 3 Jahren in Gebrauch und noch richtig gut, nix kaputt.

    Ich habe mir Dakine angesehen und der hatte nur einen ganz dünnen Boden. Da würde ich nicht guten Gewissens Bücher mit transportieren.

    Aaaalso mein Sohn hat seit der 7. Klasse einen Chiemsee Rucksack. Der Boden gefüttert, schlichtes Muster, großer Innenbereich in 2 Fächer geteilt mit gefütterten Schließbären Laptop Fach (nimmt den Laptop täglich mit) und auch so gut durchdachte Fächer. Auch die Flaschenfächer sind sehr gut. Kann ich nur empfehlen. Mein Kleiner bekommt ihn jetzt auch.

    Ich bin auch schon den ganzen Tag verstört. Es ist so abartig und nicht zu verstehen. Die Arme Mutter. Die armen Zeugen. Ich habe zweimal einen Suizid an der Bahn mitbekommen und selbst nach Jahren bleibt es im Kopf.


    Das Schlimmste für mich. Ich habe vor 2 Tagen für meine Alleinreisenden Kinder die Tickets gekauft. Ich musste mich entscheiden ob sie in Fulda oder Frankfurt umsteigen. Ich habe mich für Frankfurt entschieden mit dem Hintergrund, dass dort so viele Menschen sind, dass da nix passieren kann #crying Ich weiß gar nicht wie ich die nächsten 2 Wochen überstehen soll bis meine Kinder wieder Zuhause sind #heul

    Wenn ich die Begründung lese. "400 Masern erkrankte bis jetzt in diesem Jahr - daher liege eine öffentliche Gefahr für die Allgemeinheit vor."


    Und wie viel Grippe-Tode haben wir jährlich? Gibt es da eine Impfpflicht?


    Der ADAC schreibt: "In den ersten vier Monaten 2019 erfasste die Polizei insgesamt rund 839.100 Straßenverkehrsunfälle, ... bei denen 861 Menschen getötet wurden."


    Ich glaube wir sollten den Straßenverkehr auch als öffentliche Gefahr ansehen und behandeln. Sorry, ich werde zynisch. Hätte nie gedacht, dass sie das so einfach durchbekommen.

    Wie bereits geschrieben ist es so einfach nicht. Mein Kind ist geimpft und hat keine nachweisbare Immunität. Und das ist nicht 50Jahre her, sondern erst 10.

    Da muss ich jetzt auch Mal fragen. Mein Kind ist einmal geimpft. Würde jetzt unter ungeimpft fallen?

    Und da er schulpflichtig ist, zahle ich dann die Strafen. Einmal, zweimal, dreimal? Und dann? Bis Ende der Schulpflicht? Und in der Berufsschule auch? Oder schließen die ihn aus? Weil er ja vielleicht doch nur freiwillig da ist? 😱 Einen Impfschaden kann ich ja leider nicht nachweisen. Der ist schon 13 Jahre her und ich habe leider nichts schriftlich.

    Ich glaube das ist viel Gewöhnung. In den ersten Jahren als ich Klimaanlagen kennengelernt habe, zum Beispiel auf Arbeit, bin ich jedesmal nach kurzer Zeit krank geworden. Den Job habe ich schnell gekündigt und nach jeder Bahn oder Busfahrt mit starker Klimaanlage (also mit Zug, nicht die Kälte an sich) hatte ich Stunden später eine Mandelentzündung. Das ging so oft dass ich kurz davor war sie mir entfernen zu lassen.


    Das wurde dann aber wirklich besser und ich kann in den Urlaub fliegen/fahren ohne danach 3 Tage Halsschmerzen zu haben.


    Und auch dieses Jahr, das erste Mal mit offenen Oberlichtern im Zug geschlafen und ich bin erkältet. 😣 Also merke ich mir, die Oberlichter regelmäßig aufmachen, damit ich mich dran gewöhne.

    Mein Sohn hatte eine untypische Wanderröte ohne Zecke. Die Rote ist am Körper gewandert. Über Wochen ohne wegzugehen.


    Erst nach Bluttest und AB Gäbe war sie innerhalb von 1 Tag weg.


    Zu Erkältungsanzeichen kann ich nix sagen und auch nicht über Stadien. Achso wir haben auch 3 Wochen gegeben.

    Endlich jemand der das auch kennt. Meine Familie riecht nichts aber ich rieche es sofort wenn irgendwo eine Obstfliegen dran saß. Ich vermute mal dass das Ausscheidungen sind.

    Mir wird richtig übel von dem Geruch. Und ich rieche das auch sofort. Da muss nur eine Fliege am Glas gesessen haben. Das hat nix mit Saft zu tun, das ist der Geruch allgemein. 😩

    Aus meiner engeren Umgebung kenne ich auch niemanden der das so riecht.

    Ich finde es toll, dass durch so ein Video die Jugend dazu gebracht wird, sich ein bisschen mit Politik zu beschäftigen und der CDU die Möglichkeit gibt Stellung zu nehmen.

    Aber ich sehe auch das Problem, dass die AFD damit doch gestärkt wird.

    Rezo sagt zwar in seinem Video mehrfach, dass er davon abrät, AFD zu wählen.

    Aber bisher war in den Hochrechnungen die CDU eine der wenigen Parteien die mehr Stimmen als die AFD hatte. Mit den Grünen vielleicht gerade genug um zu regieren ohne die AFD einzubeziehen.

    Wenn die CDU jetzt durch dieses Video viele Stimmen verliert, kann es schnell passieren, dass die AFD stärkste Partei wird. 😔

    Zumindest sehe ich für Sachsen ganz schwarz.

    mein sohn hat darauf bestanden, es mit mir zusammen zu kucken, natürlich kannte er es schon und ich musste es mir halt um 0.15 in kompletter länge geben.


    von der gesamten rhetorik des youtubers war ich nach wenigen minuten extrem genervt. aber er weckt bewusstsein bei sonst politisch weniger interessierten jugendlichen, das ist gut.


    am schluss, als er seine zielgruppe aufforderte, ihre älteren verwandten zu überzeugen, sagte mein sohn erleichtert, dass er da ja keine arbeit mit mir hätte 😁

    Hier kann ich erstmal zu 100% unterschreiben 😁 so, jetzt lese ich erstmal weiter

    Sandra, leider meine ich die nicht. Das sind nämlich die, die aus der Impfpflicht fallen. Ich rede von denen die an ihren Kindern starke Nebenwirkungen erlebt haben. Leider wird davon nur ein Bruchteil von den Ärzten als Impfschaden anerkannt. Wenn es nun kein nachweisbaren Schäden ist, sind die Eltern Impfverweigerer, sollten sie sich gegen eine Pflicht stellen. Und da nicht bekannt ist wie hoch die Anzahl dieser Kinder ist, kann auch keiner sagen ob die vielleicht auch in der niedrigeren 2. Impfquote ersichtlich sind.

    Wir würden als inzwischen Verweigerer aber auch in die Kategorie fallen, 1. gemacht, ab der zweiten wegen Unverträglichkeit verweigert. Vielleicht ist diese Zahl gar nicht so niedrig. Leider ist die Zahl der Unverträglichkeiten und starken Nebenwirkungen nicht bekannt, da ein Zusammenhang nur schwer beweisbar ist.