Beiträge von buntgrün

    du brauchst zwingend einen Kindereisepass mit biometrischem Foto. Eigentlich geht sowas innerhalb 24h. Es müßen die Ausweise beider Eltern vorliegen udn eine Vollmacht des abwesenden Elternteils udn das kind muß mit zum beantragen.


    Hier bei usn bekomme ich den Ausweis sofort mit.

    Du hast mich mißverstanden.


    Auf die Frage: warum machst du das, wirst du auch in 10 oder 20 Jahren keine vernünftige Antwort bekommen so du üerhaupt eine bekommst ;) (erfahrungswerte)


    Du sollst fragen: Was brauchst du gerade? Und bitte erwarte nicht, dass dein Kidn sofort antwortet,so dass du es verstehst. Das braucht Zeit. Ihr müßt erstmal aus eurer Schleife raus


    Das sidn zwei völlig verschiedene Schuhe

    ums mal mit Klöters zu sagen: dann mußt du ihn noch mehr beschmusen.
    Vielleicht ist er auch verunsichert, weil der Große noch in den Kindergarten "darf" udn er bei dir bleit.
    Kannst du nicht mal 30 min jeden Tag Qualitätszeit einplanen.


    Sag ihm: So jetzt habe ich Zeit für dich udn wir machen etwas was du bestimmst. Und dann auch wirklich nur ihn bestimmen lassen. Du initierst nicht, du befolgst nur seine Wünsche udn wenn es alle 2min was neues ist.


    gerade, wenn du ihn frisch agestillt hast, kann das ein Ausdruck von Wut und Trauer sein. Irgendwas scheint im zu fehlen.


    Ich denke du wirst hier mit schimpfen usw. nicht weiterkommen.
    Hast du ihn mal gefragt, was er braucht um diese Sachen zu lassen?

    Öhm, nee..? Also, ich verwechsel die nicht, ich kann jetzt auch grad nicht nachschauen mit welchem Impfstoff mein Sohn geimpft wurde, aber HepB ist als Grundimmunisierung empfohlen laut Stiko. Von daher werden wohl in D die meisten Säuglinge geimpft sein. Oder wurde da grundlegend was geändert?


    Ich weiß auch dass das nicht sein MUSS und dass eine Infektion im Kindesalter höchst unwahrscheinlich ist, aber es wurde ja gefragt "habt ihr das geimpft und wenn ja warum"?
    Wir haben es geimpft weil ich die Impfung grundsätzlich für sinnvoll halte und ich mir zutraue das im späteren Alter zu vergessen.


    edit wg. RSF


    Ich hatte mich verschrieben, ich meinte die 5 fach Impfung, in der 6fachen ist Hepatitis drin udn deswegen hatte ich die damals abgelehnt. Stimmt.


    (dies weitere bezieht sich nicht auf dein Posting)
    Ich schrieb auch, dass es gegen Hep. C und D keine Impfungen gibt udn ich die aber sofort impfen lassen würde, wenn die Möglichkeit bestände
    A udn B halte ich für vergleichsweise harmlos.

    Bina, du verwechselst wohl Hep B mit der HiB, die ist in der 6-fachen drin.


    Hepatitis wird einzeln geimpft, entweder als A und B einzeln oder als Twinrix dann wird A udn B zusammen geimpft.


    Im übrigen hab ich mit 2x dagegen immunisieren lassen udn keinen Schutz aufgebaut. Nun reichts udn ich lass es, obwohl der AG das ei mir zahlt.

    dacarrot,



    a braucht man definitiv nicht, weil die harmlos ist, viele unbemerkt durchmachen und ausheilt. b ist heute gut behandelbar, man mußnur ein bißchen die symptome kennen .


    das wogegen ich sofort impfen würde, ohne diskussion, wäre c und d, die sind richtig fies, c ist chronisch und macht die leber über jahre kaputt behandelbar ist sie nicht. der einzige schutz ist sich vor körperflüssigkeiten infizierter personen zu schützen.

    Losti,


    ich finde ja du machst das #super.Es ist in dem Alter weiterhin alles sehr wackelig und die Balance zu halten ist nicht so einfach.


    Ich halte es mittlerweile so: ich denke mir mein Teil, wenn ich merke, dass sie gut drauf ist, dann sag ich auch mal was dazu, ansonst halt ich meine Klappe. Wenn sie Probleme hat, höre ich einfach zu, biete aber keine Lösungsansätze (es sei en sie werden erfragt) sondern signalisiere Verständnis udn das ich zuhöre. Das ist meist schon sehr hilfreich, denn sie kommt so ganz alleine auf die Lösung, die für sie okay ist.


    Was meinst du wie oft es bei mir im Kopf #kreischen gemacht hat. Du bist da nicht allein.


    Ich finde es ja sehr gut, dass sie sich hocharbeitet. Vielleicht git es ja über diesen Job ne Ausbildungsmöglichkeit wenn sie sich so super macht, dass schon ne Gehaltserhöhung drin ist.


    Das sie ihre freie Zeit im Moment noch überwiegend mit schlafend verbringt, ist normal, legt sich aber nach ner Gewöhnungsphase an ungewohnte Belastungen. Gib ihr noch Zeit. Das wird.


    Losit, die Zeit für Gespräche kommt noch, warte ab. Vertrau einfach dir udn deiner Tochter. Wenn sie gesprächsbedarf hat, wird sie sich melden udn dann erschrick nicht, wenn das nämlich passiert ist es ähnlich wie bei 3jährigen: es hört so schnell nicht mehr auf #yoga

    die Toiletten sind eigentlich mittlerweile recht brauchbar, es sei denn vor euch war ein Schweinchen auf der Toilette.
    Im Zug kann man toll rumlaufen udn sich die Beine vertreten. Ich nehm mein Laptop mit udn wir schauen Film Wobei meine gern aus dem Fenster schauen udn mir mitteilen wenn es was sehenswertes git.


    Ich wünsch euch ne tolle Fahrt.
    Ich würde allerdings eher schätzen, dass der letzte Zugabschnitt der anstrengendste wird.