Beiträge von buntgrün

    Ich würde halt erstmal Stauraumlösungen schaffen . Hängematte klingt doch gut und so ein Ikeaturm oder so dass es nicht viel Platz wegnimmt.

    Wenn du da Druck aufbaust verschärfst du das Problem lass sie einfach machen solange das Zeug in IHrem Zimmer bleibt und sie ein normales Leben in ihrem ZImmer führen kann also keine Schlafstörungenetc entwickelt ist doch alles gut.

    Wenn du da Druck reinbringst zerstörst du eure Beziehung ich denke dieses 3 Weg für ein neues war sehr gemein und führt mitunter dazu, dass sie sich jetzt so schwer von ihren Tieren trennen kann. Das würde ich versuchen aufzuarbeiten. Also mich entschuldigen sagen was eigentlich Deine Angst bei so einer Überschwemmung mit Kuscheltieren ist.


    Sobald die Zeit gekommen ist wird sie sich von den Tieren trennen und wenn sie sie mit 21 in ihre eigene Wohnung mitumzieht ist das ihre Sache es sind doch nur Kuscheltiere.

    Meine 8jähre schraubt gerade ihr Kuscheltiersammlung nach oben. Ich halte es da wie Liano.

    Ordentlich Stauraum und dann dürfen die in ihrem Bereich bleiben. Ich selber hätte mit 21 auch noch nie halbiere. Die gingen dann irgendwann in den Besitz meiner Kinder und ab das war es dann auch gut bei mir mit Kuscheltieren.

    buntgrün wie wurden denn deine Symptome besser?

    Kann ich dir gar nicht sagen. Ich hab damals (vor ca. 20 Jahren) eine Hyposesensibilisierung begonnen und die im 3. Jahr abgebrochen, weil ich nach jeder Spritze fast zusammengebrochen bin.

    Hab mich dann mit Antillergika über Wasser gehalten und dann brauchte ich jedes Jahr später und weniger starke Mittel.

    Und seit 2 Jahren merke ich es nur noch für kurze Zeit.


    (Vor ca. 20 Jahren stand ich kurz vorm Cortison und durch die Kreuzallergien war es mir lange nicht möglich irgendwelches Obst und Gemüse zu essen.)

    was mich noch sprachlose zurücklässt ist dieses " ich wusste j nicht, was ich damit anrichte" .


    Keinen Arsch in der Hose zu dem zu stehen, das Mann verzapft hat und Konsequenzen tragen. Statt dessen mimimii.


    Es kotzt mich so an. Ich schreib lieber nicht, was ich gern tun würde. Aber ich hab ja Fantasie.

    Das war hier auch so in u serer GS und fällt ihr im Gymnasium jetzt auf dieFüße in anderen Berliner GS wird da dt.. mehr Zeit investiert.

    ab Grösse 146/ 152 kaufe ich xs/ s von Lidl, takko, Ernstings und Co.


    Ich hab "neulich" leggings mit Aufdruck in einem kleinen jeansladen bekommen, die haben eine einheitsgrösse.die Dinger sind ein Traum, weich, etwas dicker, ganz weicher bund und die Mädels müssen nicht schauen wem welche gehört #nägel

    Für Krabbi sind die teilweise noch etwas lang aber sie stört das nicht.

    Zwei haben wir jetzt schon 3 Monate und die sind immer noch Top in Schuss. Schlagen zwar mit 10€ pro Leggings zu Buche aber bei der Qualität sind die Top.

    mich stört ja sowas nicht beim schlafen aber die Jüngste war seit 2 Uhr wach. Die hab ich morgens gehen 6erst zum schlafen bekommen, die geht dann nicht in die Schule, sonst schläft sie im Unterricht wieder ein (hatten wir alles schon).


    Eigentlich müsste ich einkaufen, der Kühlschrank ist echt leer. Ab3r ich hab so gar keine Lust. Ich hoffe auf baldige Besserung des Wetters.

    Ich habe hier eine 8jährige, die auch viele viele Kuscheltiere (aber keine 100- noch nicht)hat und eigentlich müssten die alle mit im Bett schlafen. Geht aber nicht, weil wir/ ichdann im FB keinen Platz mehr haben. Und ich bin ihr liebstes "Kuscheltier".

    Hier haben die auch alle Namen und Geschichten etc. Und wenn sie bald ihr eigenes Zimmer bekommt, dann wird sie auch mehr einfordern. Soll sie doch.

    Und das Spiel kenne ich so von meiner Tochter auch. Die kann sich auch stundenlang sehr phantasiereich mit den Tieren beschäftigen.

    Dieses Kind wird vermutlich auch noch laaange mit ihren Kuscheltiere spielen. Das gehört zu ihr, bringt ihr Entspannung vom Alltag und hilft ihr beim Verarbeiten des Tages.

    Ich finde deine Tochter auch empathisch und toll. So ging es mir früher auch mit meinen Kuscheltiere , die müssten auch alle lieb gehabt und abgelutscht werden und keines durfte allein sein. Sorgen würde ich mir auch erst machen, wenn sie nicht mehr mit Freundinnen spielt und sich komplett zurück zieht.

    wenn es das Wetter zuläßt, dann ist der Gleisdreieckpark toll. Da kann man bestimmt auch nen Rabentreffen abhalten. ;)

    Das Legoland am Potsdamer Platz soll nicht so der Brüller sein, da sich hier aber keines der Kinder interessiert, War ich noch nicht selber da.

    Das Spektrum, ein Teil des Technikmuseums, befasst sich mit Naturwissenschaftlichen Experimenten. Ist ein separates Gebäude.


    Ansonst kannst du auf Berlin.de noch nach allem möglichen stöbern. Britzer Garten, Gärten der Welt in Marzahn fallen mir spontan ein, wenn das Wetter stimmt.