Beiträge von Manati

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Wir waren vor 2 Jahren auf diesem

    Škrila Sunny Camping
    Entdecken Sie das Paradies auf Erden im Camping Škrila, gelegen auf der wunderschönen Insel Krk. Erleben Sie tolle Urlaubserlebnisse für die ganze Familie.
    www.camping-adriatic.com

    Campingplatz auf Krk.

    Es gibt mehrere Badebuchten, Kies- und Sandstrand, eine davon FKK.

    Hat uns gut gefallen.

    Grad noch gelesen: Euch ist Pool wichtig, der ist ohne Pool, dann wohl doch keine Empfehlung :(

    Ich mag nicht auf meine Stirnlampe verzichten. Sieht blöd aus, ist aber super praktisch.

    Außerdem liebe ich unsere Hängematten, diese kleinen leichten, - gibt's für 20 Euro inkl. Aufhängegurte.

    Ansonsten hat Silbermöwe ja schon alles wichtige aufgezählt.

    Als Isomatten haben wir diese selbstaufblasenden Isomatten und sind sehr zufrieden.

    Beim Zelt würde mir ein 4 Personenzelt zu 3. reichen. Wichtiger finde ich den "Grundriss", also die Möglichkeit, den Schlafbereich in 2 Schlafkabinen zu teilen, falls Euer Kind einen Freund mitnehmen mag, sowie Größe des Vorzelts und Beschaffenheit. Ich fand wichtig, dass das Vorzelt auch einen dichten, an den Rändern hochgezogenen Boden hat. Sonst ist es bei Regen matschig im Vorzelt, bzw. das Wasser läuft durch und alles im Vorzelt, was nicht in Kisten ist, wird nass.

    Zum Sitzen bevorzugen wir nach den ersten zwei Anfangsjahren auf Picknickdecke nun doch Tisch und Stühle. Ich finde jedoch hierbei die "echten" Campingartikel oft überbewertet und viel zu teuer. Wir haben solche Stühle:

    https://www.baywa-baumarkt.de/thumbnail/7f/37/e1/1639668642/K000067764_01_1920x1920.jpg

    Ansonsten: Viel Spaß, traut Euch, Camping, grad auch mit Kindern, ist so toll.

    Ich bin begeistert vom Opel Combo, baugleich ist der Fiat Doblo.

    Hat im Gegensatz zum Dacia Lodgy Schiebetüren . Für mich kam der Dacia daher leider nicht in Frage, weil ich unbedingt Schiebetüren wollte.

    Die 2 hinteren Sitze kann man super einfach hochklappen und hat dann einen sehr großen Kofferraum und die Sitze trotzdem immer dabei. Für spontane Verabredungen o.ä. Das war mir wichtig, ich wollte die nicht immer extra ein- und ausbauen, wobei auch das super einfach geht.

    Es gibt den 7-Sitzer gebraucht leider nicht sehr häufig. Hat Einparkhilfe und Klimaanlage, wir sind extra 450 km gefahren um ihn zu kaufen. Ich habe noch das alte Modell.

    Freundlich aber bestimmt fragen, woher sie die Nummer haben. Verlangen, Nummer zu löschen und nicht mehr anzurufen. Selber die Gesprächsführung übernehmen und dann, falls Person nicht kooperiert, den Datenschutzbeauftragten verlangen. Klingt komisch, hat hier aber geholfen. Es ruft niemand mehr an!

    Ich find's auch befremdlich, dass man bei länger als 3 Tage fehlen, ein Attest braucht (Bayern), - ausdrücklich vom Arzt, kein Heilpraktiker. Aber ich denke, es gibt halt Menschen, die es sonst ausnutzen.

    Nach 3 Tagen rufe ich daher meine Homöopathin an, die im ersten Leben eine Schulmedizinerin war und daher auch ein Attest ausstellen darf. Ich habe jedoch aber sowieso das Bedürfnis, sie bei längerer Krankheit drauf schauen zu lassen und mir von ihr nach ihrer Diagnose ein Mittel (Globuli) geben zu lassen.

    Weil die Wechseljahre von mir völlig unbemerkt in der über 3-jährigen Stillzeit meiner Tochter erfolgten. Da ich während des Stillens nie meine Periode hatte, war ich auch gar nicht darauf vorbereitet. Mit 42 dann die Diagnose vorzeitige Wechseljahre! Ich hätte schon gern ein drittes Kind bekommen, aber mein Körper hat anders für mich entschieden.

    Im Rückblick bin ich daher aber sehr froh und dankbar, mit 39 Jahren noch so unproblematisch beim ersten Anlauf mit meiner Tochter schwanger geworden zu sein. War knapp. Das meine biologische Uhr so schnell tickt, hätte ich nicht gedacht!

    Bei unserem Sohn, geb 2004, gab es noch nicht so viele Stoffwindelmöglichkeiten. Wir haben uns damals für die Lotties-Soffwindeln entschieden und waren super zufrieden. Das sind Höschenwindeln mit Klettverschluss zu schließen. Die Überhose ist aus einer atmungsaktiven Filigranfaser. Anfangs und später nur noch nachts haben wir eine zusätzliche Baumwolleinlage reingetan, außerdem ein Windelvlies von der Rolle, dass bei großem Geschäft einfach ins Klo geworfen werden kann. Wenn es nur nass war, konnte man es waschen. Gewaschen habe ich immer nur auf 60° mit AlmaWin und dem "Wäschefreund" (Entkalker), damit die Windeln saugfähig bleiben. Bei schlimmen Flecken habe ich sie zum Bleichen in die Sonne gehangen. Allerdings haben wir uns zur Geburt einen Trockner gekauft. Ich weiß, dass ist nicht sehr ökologisch, aber uns ging es nicht nur um die Ökobilanz, sondern darum, dass wir diese Plastikwindeln so eng und luftdicht am Po unseres Babies total schrecklich fanden. Ich habe diesen dicken Stoffwindelpopo geliebt! Die Tochter, geb 2008, haben wir dann auch mit den Lotties gewickelt und auch diesmal hat es super geklappt.


    Beide Kinder sind aber zu Hause und im Sommer auch draußen sehr viel untenrum nackig gewesen und waren mit 2 (Sohn) und 1 1/2 (Tochter) tagsüber trocken, d.h. sie haben Bescheid gesagt, wenn sie mal mussten. Ich denke, die Stoffwindeln können auch helfen, ein Gefühl für die eigenen Ausscheidungen zu bekommen.


    Von uns also eine Stimme für Stoffwindeln!

    1. Schwangerschaft: Junge, extreme Übelkeit bis 14. Woche, starke Gewichtsabnahme, konnte nichts essen und trinken, 6 Wochen krank geschrieben, tägliche Infusionen
    2. Schwangerschaft: Mädchen, genauso schlimm wie beim Jungen, kein Unterschied

    Meine Hoffnung, dass jede Schwangerschaft anders ist, war diesem Punkt leider vergeblich!