Beiträge von Flip

    L hat auch am liebsten aus dem Becher getrunken.
    Ich habe dann einfach immer einen avent Becher mit Wasser gefüllt, die halten wirklich dicht.
    Wenn sie Durst hatte, Deckel ab, trinken, Deckel wieder zu.


    Die sind mir auch als erstes eingefallen. Nehmen wir auch zwischendurch mal. Bei den Avent-Bechern muss man nur wirklich aufpassen, dass man den Deckel ganz gerade aufsetzt, bevor man zudreht. Sonst ist der nämlich leider alles andere als dicht #flop Spreche aus leidvoller Erfahrung.

    Ich kann verstehen, dass Dich das wurmt. Anfangs habe ich mir über solche Situationen auch viele Gedanken gemacht. Inzwischen bin ich eher zu "leben und leben lassen" übergegangen.


    Ich hätte daher auch nichts gesagt und mir meinen Teil über die Beschränktheit anderer Leute gedacht.
    Etwas anderes wäre es, wenn es sich bei der Frau, über die gelästert wurde, um eine gute Bekannte/Freundin handelt. Dann hätte ich vermutlich was über armseliges Verhalten oder so losgelassen.

    Mmmh, ich glaube, ich werd das doch machen. Muss es ja nicht gleich lesen.
    Da wir in einer großen Uniklinik waren, hoffe ich dass wir da nur als kleine Nummer gelten.

    Ja, das Aufwühlen, davor habe ich irgendwie auch Angst.


    Die Arztbriefe habe ich mir schon in Kopie geben lassen, aber das ist ja dann vermutlich nur die Kurzfassung.


    Wir müssen eh im April wieder zur Kontrolle in die Uniklinik, da frag ich vielleicht einfach mal nach, was mich das kosten würde.

    Warte mal ab, wenn das Kind erst anfängt, ganze Hörspiele frei zu rezitieren, ohne Anlass und Buchvorlage, und das bei jedweder Tätigkeit unaufhörlich und ohne Pause stundenlang, beim Einschlafen, wenn es nachts auf's Klo geht und beim Aufwachen gleich weiter... #kreischen


    *heuuuul* Ja, und ich habe die Freundin Conni auch noch freiwillig in unser Haus gelassen. Jeden Tag wird das hier rezitiert. Naja, aber das Kind hat Spaß #yoga

    Mmmh, das wäre wirklich mal ne Idee das anzufordern. Was steht denn da so drin?


    Hat jemand von Euch schonmal ne Akte von nem Frühchen gesehen? Ich weiß nicht, ob ich das nicht lieber doch verdrängen möchte...


    Wie lange müssen die das aufheben?

    Herzlichen Glückwunsch!


    Da gabs doch mal den Thread, wieviele Rabenkinder das Forum hat. Könnte man ja auch mal Rabenenkel sammeln.

    Die Große hatte bei fast jedem Zahn Fieber. Die ersten beiden kamen im Urlaub. Das war das erste Mal überhaupt, dass sie Fieber hatte und ich mit der Situation leicht überfordert :-)


    Der Kleine hat noch keine Zähne...


    Mach doch mal ne Umfrage auf?

    Hier noch eine Stimme fürs frühere Umziehen.
    Vielleicht direkt neben dem Spiel/Spielzeug umziehen und immer wieder sagen "Guck mal, je schneller Du den Schlafanzug anziehst, umso schneller können wir XYZ machen."


    Die logische Konsequenz ist bei uns, dass wir wenn sie lange rumdölmert, wir halt nur noch eine Seite lesen können. Je schneller sie ist, umso mehr Zeit haben wir zum Vorlesen.


    Das mit Mama und Papa abwechseln wollen klingt für mich eher nach Grenzen testen. Passt ja auch mit dem Alter.

    Tollen Ausflug machen?
    CD-Spieler?
    TipToi gabs hier auch zum 3. Mit ein bisschen Unterstützung klappt das ganz gut.
    Gesellschaftsspiel?
    Kinder-Laptop (diese Vtech-Dinger)?
    ferngesteuertes Auto?
    Kindergitarre?

    Meine Mama hat das "Schwiegersohnumarmen" vor einigen Monaten eingeführt, mein Mann fühlt sich damit, glaube ich, so semiwohl...:)


    ja, das tut meine Mutter auch und mein Mann könnte vermutlich auch gut #super drauf verzichten. Er nimmt es aber tapfer hin und meine Mama freut sich :D

    Ich umarme meine Eltern eigentlich immer und meinen Schwiegervater ab und zu (Geburtstag, Weihnachten etc.). Meine Schwiegermutter ist diesbezüglich eine sehr reservierte Person (trotzdem total lieb). Sie gibt selbst ihrem Sohn meist nur die Hand.


    Fand ich am Anfang gewöhnungsbedürftig aber so unterschiedlich sindse die Leute :)

    Kommt immer drauf an. Theoretisch stehe ich dazu, lange zu stillen. Praktisch hab ich nicht immer Bock auf Diskussionen oder blöde Sprüche und binde das nicht jedem ungefragt auf die Nase.


    Auf konkrete Nachfragen antworte ich aber ehrlich und unterstreiche auch gerne wie entspannt meine Nächte sind :D


    Unseren Freundeskreis bereite ich auch dieses Mal wieder schonend aufs lange Stillen vor :) "Hebt mir den guten Wein noch zwei Jahre auf" oder sowas in der Art.

    Das ist ja klasse! Ich bin zwar mit den normalen Babydry nicht unzufrieden aber Lochvlies finde ich viel besser.


    Ich hatte mich damals bei meiner Großen schon so über Pampers geärgert, als die das Lohvlies bei der ActiveFit weggelassen haben und die Zwergin von der neuen Version auch noch prompt nen roten Po bekommen hat. Doofe Verschlimmbesserei!