Beiträge von timtam

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    @ kiwi: 1. in den städte ist es nicht so toll der winter 2. verwendlet sich der schnee in der stadt schnell im matsch 3. ist die ÖV betreiber jedesmal von neuem überascht wenn es schneit 4. autofahrer sind eins der grössten ergernisse im stoss verkehr.....


    so nun schneit es wieder hier in zürich, zusätzlich geht eine fiesse briese.... ich mag nimmer, dabei waren meine schneeglöckchen mein hoffnungsschimmer auf ein baldiger frühling und nach 4 wochen grippe bedingter auszeit, ein zeichen das es bald wieder besser wird !!!

    du aus dem tiefschlaf um 6:50 uhr am sonntag morgen vom handy klingeln geweckt wirst... und ein heulender mann am telefon hast, der irrgendwas verloren hat und weiter geheult hat.... kind und mutter versuchen nun seit std raus zu finden was der mann verloren hat..... er ist noch im tiefschlaf vermute ich da er sich noch nicht gemeldet hat.


    1. mann kriegt fasnachtsverbot per sofort
    2. mann kriegt ausgeh verbot am abend vor kind auf reisen geht
    3. der kriegt um 14:00 uhr ein zusammen schiss beim check-in der kann sich warm anziehen.....

    Zitat

    Naja, aber wir sind ja froh, daß die Zeiten vorbei sind, wo man im Falle einer Schwangerschaft heiraten MUSSTE.


    ich bin das kind einer so tollen ehe... war ein unfall eines one night stands, glaubt mir es wäre def besser gewesen meine eltern hätten nicht heiraten müssen..aber eben dann hätte meine mutter auch keine whg, bekommen.


    sorry ich schweife ab...
    wieso sollte eine frau/mann sich der umsrand bewusst sein des gemeinsamen sorgerecht, wenn das kind nicht geplant ist? ich glaube männer/frauen die keinekind planen von dem gesetzt noch nie gehört haben...

    talpa: hast du gehört das im kanton der weissen socken, gar nicht an die chilbi dürfen? ich wihne in der nähe eines durchgangzentrums, dass heisst das ist ihr erste station vor sie in ein definitives zentrum kommen....wobei beim wort zentrum stellen sich mir die haar auf, dies erinnter mich zu stark an ein böses wort aus dem 2. weltkrieg....


    einfach mal unterschreiben bei talpa...
    da wir ja über jeden muckenfurz ( entschuldigt diesen begriff) wählen dürfen, ist politik einfamilientisch thema.

    wir sind zwar nicht in der eu, aber doch ein zivilisiertes land...
    die dt-prepaid geht, wird einfach teuer wegen dem roming gebühr.
    die normal kk ( alt formular eu-101) reicht aus.
    wichtig ist die vollmacht für deine schwester sollte was sein. da wir auch ein schengen/dublin vertrag haben sind unsere grenzen offen.
    euros werden ( nur noten) in den läden angenommen, man bekommt das rückgeld aber chf zurück.

    wievielliter sind 5 hl, wieviele tore müssen gefallen sein um ein hattrick zu erzielen, wer ist der ehemann von beyonce, welches land hat die vorwahl 0034, und die 1. frage weiss ich nicht mehr.
    man spielt gegen den moderator, und das spiel dauert solange wie ein toaster braucht das er hochspringt

    auf *R*a*d*i*o*2*4* T*o*a*s*T h*ä*s*s*i*g....


    nein, die 1 amtshandlung nach umzug war der kauf eines toaster.... aber da wir es praktisch jeden morgen hören und ich die fragen immer gut beantworten kann, drängt mich nun meine tochter seit wochen das wir mitmachen sollen..... und nun ist es morgen soweit...

    Zitat

    kleinigkeiten auch immer mal wieder, ansonsten wär ein goßer geldgewinn mal schön, wir brauchen heizöl , eine neue haustür und irgendwann mal ne neue heizung ^^

    wäre ich dabei, ist ziemlich unser Wunschzettel ;-)

    Ja einmal den Hauptgewinn an einer Tombola " ein wasserbett" wir hättensowieso ein neues bett gebraucht, deswegen waren wir mehr als happy, selber hätten wir es uns kaum gegönnt... Nun haben wir sie aber entsorgt nach fast 10 Jahren und haben uns eine tempura Air gegönnt


    Vergessen ein elektrischen Schirm und auch da waren wir froh denn es hatte in strömen geregnet und wir wären pudelnass nach Hause gekommen