Beiträge von Tonerl

    Ja klar. Aber sie scheut halt jede Anstrengung. Wenn die es nicht gleich weiß, gibt sie auf.

    Gestern hab ich ne 1×1 App runtergeladen und musste dann daneben sitzen weil sie irgendwelche Zahlen eingegeben hat nur um fertig zu werden.

    :). Mit der Lehrerin hab ich ja schon geredet. Sie ist nicht meiner Meinung, dass es grundsätzlich in Mathe hapert.

    Also fang ich mit Nachhilfe an und schau dann weiter.

    Mich ärgert, dass ich die Sache nicht früher angegangen bin.

    Wenn's doch Dyskalie ist, ist es jetzt schon ziemlich eng.

    Ich unterschreibe fett die Empfehlung dafür, deinen Part an jemanden außerhalb der Familie abzugeben.


    Ich habe früher Nachhilfe gegeben und fand es sehr beeindruckend, wie aus zwei total netten Menschen (Elter und Kind) innerhalb von 20 Sekunden verzweifelte, frustrierte, aggressive Leute werden konnten, wenn sie zu dem Thema aufeinander trafen.

    Ja:(.

    Solveig, ich hab mich auch mit der Möglichkeit der Diskalkulie beschäftigt und es auch bei meiner Tochter vermutet.

    Ich habe mit ihren Lehrerinnen ab Mitte erste Klasse gesprochen und jede war ganz erstaunt und hat keine Probleme gesehen. Wir haben vereinbart, dass sie einen Blick drauf haben und mit uns ins Gespräch kommen falls es Probleme gibt.

    In der zweiten Klasse hatten sie gute Noten aber in der dritten ging's los. Wenigstens noch ne gute drei im Zeugnis. Aber die Tendenz ist deutlich.

    Katielee, ich hab keine Geduld und Nerven mehr etwas zu erklären. Und sie macht dicht , will nichts hören.

    Irgendwie kann ich mir gar nicht vorstellen, dass sie Mathe jemals versteht. Da seht ihr mal wie verzweifelt ich mittlerweile bin. #hmpf

    Danke für die Tipps! Ich frag nach dem Elternabend kurz die Lehrerin und ne Freundin, die an der Uni arbeitet ob sie jemanden kennen.

    Meine Tochter ist jetzt gerade in die 4. Klasse gekommen.

    Eigentlich hat sich seit der 2. Klasse abgezeichnet, dass Mathe kein Selbstläufer für sie ist.

    Ich habe viel erklärt, geübt, mir Bücher besorgt wie ich es ihr erklären kann. Wenn ich bei den Hausaufgaben nicht daneben sitze, geht gar nichts.

    Ich habe das Gefühl, eigentlich findet sie Mathe nicht so schlimm. Sie will auch immer zuerst damit anfangen und ist total stolz wenn sie verstanden hat wie es geht.

    Aber ich kann nicht mehr. Sie überlegt von sich aus überhaupt nicht, will alles vorgekaut bekommen. Hat Angst, mir ihren Gedanken zum Rechenweg zu erklären, weil ich wieder ausflippen könnte.

    Und das tue ich, das muß ich zugegeben. Weil ich es so leid bin alles wieder und wieder von vorne zu erklären. Und am nächsten Tag ist es wieder weg.

    Kopfrechnen ist ne Katastrophe.

    Macht da Nachhilfe Sinn oder soll ich sie auf Diskalkulie testen lassen?

    Richtig.

    Und warum wird es gefeiert wenn Jungs Kleider anziehen und sich Glitzerspangen ins Haar machen?

    Ihr packt Kinder in Schubladen aufgrund der Kleidung und wollt doch so tolerant sein.

    Sind Wollwalkhosen wirklich praktisch in dem Fall?

    Mein Sohn war schon länger trocken als er in den Kindergarten kam. Trotzdem musste ich öfter die gefütterte Matschhose ( statt Schneehose) waschen, weil er zu lange gewartet hat und es nicht mehr aufs Klo geschafft hat. Also geschafft schon aber zum Hose runterziehen hat's nicht mehr gereicht.

    Das klingt schon mal gut Sunny Day:).

    Vielleicht hilft es wenn der Bruder ihr aus dem Weg geht.

    Das sag ich meinem Sohn wenn's zu schlimm wird und es hilft tatsächlich manchmal.


    Gesellschaftskompatibel ist meine Tochter auch nicht besonders. Ach, trauriges Thema...

    Ich lese mal mit. Tipps habe ich leider keine denn uns geht's genauso.

    Meine Kinder sind immer am Streiten was meistens von meiner Tochter ausgeht.

    Sie fühlt sich benachteiligt und ausgeschlossen und ist darum oft so fies zum kleinen Bruder.

    Oder zickig zu mir.

    Es wird immer schlimmer.

    Mit einem Elternteil oder zumindest ohne Bruder ist sie völlig anders.

    Wir sind gerade im Urlaub und momentan bin ich völlig sicher, nie wieder Urlaub mit beiden Kindern gleichzeitig zu machen.#hmpf

    Soweit ich weiß kommen die Zähne bei MIH gleich geschädigt raus. War bei meinen Kindern so.

    Ich würde auf Karies tippen aber auf jeden Fall noch nen anderen ZA draufschauen lassen.