Beiträge von Alicia_2009

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ach, das sind diese Sätze, die einen alle anderen blöden Sorgen und allen Stress vergessen lassen, oder?


    Ansonsten merke ich gerade mal wieder, dass unsere Kita wohl echt eine Traum-Ausnahme in jeder Hinsicht ist....bei uns werden immer alle Kinder zur Begrüßung mindestens begrüßt, aber meistens geknuddelt und geküsst.


    Liebe Grüße
    Alicia

    ... wenn Du jeden Apfel und jede Birne in mundgerechte Häppchen schneidest und eventuell auch noch schälst, egal, für wen sie eigentlich sind.


    ...wenn Du jede "waruuuum"-Frage geduldig beantwortest, auch wenn sie gar nicht von Deinem Kind, sondern von einem fies grinsenden, Deine Situation ausnutzenden Patenonkel kommt, und es erst nach dem vierten "waruuuum?" bemerkst.


    ...wenn Du Herzbluten kriegst, weil anderer Leuts Kinder weinen.


    Ich liebe diesen Thread!

    Hallo Amvini,


    ich kann Dein Mutterherz auch verstehen...aber zur Ermutigung erzähle ich Dir, wie es bei mir war: ich kam erst mit 3 in den Kindergarten, bin Einzelkind und war vorher nur mit Erwachsenen zusammen. Ich hatte massive Probleme, in Kindergruppen klarzukommen, und es hat lange gedauert, bis ich die Sozialkompetenz gelernt hatte. Das war echt blöd für mich. Ich bin auch kein schlechter Mensch ;), ich denke nur, es wäre viel besser für mich gewesen, wenn ich früher in den Kindergarten gegangen wäre.


    Mein Sohn geht, seit er 1,5 ist, und ist jetzt schon sozialkompetenter als ich mit 6...


    Und so wie Du Dich als Mama anhörst, glaube ich nicht, dass Dein Kind rigendwelche Schäden davonträgt!


    Liebe Grüße
    Alicia

    Liebe Silke,


    wir haben genau diesen Eingriff gerade ambulant bei unserem Dreijaehrigen machen lassen. Er hatte auch solche Schlaf und Schnarchprobleme. Es war voellig unproblematisch! Nur die erste halbe Stunde nach der Narkose fuehlte er sich schlecht, danach hat er was gegessen und war gut drauf. Am Nachmittag des OP-Tages hat er dann nochmal lange geschlafen, abends konnte er schon Vollkornbrot essen. Schmerzen hatte er keine, wir mussten ihm keine Tabletten geben oder so. Und seitdem schlaeft er geraeuschlos, es erscheint uns echt wie ein Wunder! Macht Euch also keine Sorgen, es ist eine gute Entscheidung!


    Liebe Gruesse und alles Gute


    Alicia

    Liebe Raben,


    so, jetzt wisst Ihr´s: ich bin in der achten Woche schwanger.


    Wunderbar, ich freue mich und hoffe, dass das Baby bei uns bleibt, aber ICH KANN NICHT SCHLAFEN! Ich liege einfach im Bett und schlafe nicht, dabei bin ich hundemüde. Das ist mir noch nie passiert, auch nicht in der ersten Schwangerschaft.


    Habt Ihr Tipps?


    Liebe Grüße
    Alicia

    @ Iffebim: Wen wir wieder in Mexiko wohnen würden, würde ich sie ihm mit genau dem Argument auch wegnehmen. Nämlich, dass es einfach nicht gut für die Haut ist bei der Hitze. Aber in einer kühlen Parterrewohnung in Berlin zieht das Argument irgendwie nicht...


    Liebe Grüße
    Alicia

    Hach, Ihr lieben Raben, Ihr bestätigt mich in meinem Gefühl, dass er einfach noch nicht soweit ist. ich glaube nicht, dass er merkt, wann er muss. Wenn er mal nackig rumläuft, steht er da und guckt ganz erstaunt, wenn was aus seinem Pillermann rauskommt.


    Danke!

    Hallo Ihr Raben,


    mein Sohn ist drei Jahre alt und will absolut NIX von Topf, Klo oder so wissen. Wir haben ihn schon immer zugucken lassen, wenn er wollte, wenn wir auf Klo waren (findet er auch voll spannend), haben ihm einen Topf oder einen Aufsatz angeboten, ihm entsprechende Bücher vorgelesen, ihn nackig sein lassen. Letzteres allerdings nicht so viel, weil unsere Wohnung recht kühl ist, und viel Sommer hatten wir ja nicht. In letzter Zeit will er sich aber auch nicht mehr ausziehen. Und er sagt ganz entschlossen, er will nicht aufs Klo, er will Windeln. Überreden geht nicht, ich müsste ihn zwingen, und das will ich nicht.


    Was kann man denn da machen? Habt Ihr noch andere Ideen? #weissnicht


    Liebe Grüße
    Alicia