Beiträge von Enaira

    Also wir wickeln mit Totsbots bamboozle und seit einiger Zeit einfach noch eine zusaetzliche Einlage rein. Haelt gut und gerne 12 Stunden (mal mehr, mal weniger). Morgens muss ich dann aber schon ziemlich zeitig wickeln. Manchmal stinkt es dann schon nach Urin, aber 'nur' die offene Windel.

    Bei unserem Ersten half ausziehen. Kind ganz nackt machen und aufs Bett legen, ev. noch die Haende fest auf den Koerper. Oder nackt auf Mamas nackter Brust kuscheln. Ich empfand es, als muesse er sich selber spueren: wo er anfaengt und aufhoert und nur in nacktem Zustand konnte er das. Der Kleine hatte Donnerstag Morgen auch eine Schreiepisode und ich konnte ihn mit dieser Methode da 'rausholen'. Es waren 'nur' 10 Minuten, aber eine gefuehlte Ewigkeit.

    Wir haben die andere Seite des Bettes an die Wand gestellt, auch weil wir ein uraltes Bettchen haben, das nur 40cm hohe gitter hat. Zusammen mit der Betthhoehe von 40cm gibt das uebrigens stattliche 80cm die ich als kleinkind geschickt mit einem Salto vorwaerts gemeistert habe (aus dem bett lehnen, bis man in einem purzelbah rausfaellt). meine eltern haben damals die gitter entfernt. je nach kind waer das auch eine option.
    rausklettern tut meiner uebrigens auf unserer bettseite, da die dann natuerlich nicht an eine wand grenzt. das kann er aber schon lange ohne rauszufallen.l
    Bild kann ich dir reinstellen wenn du wilst.

    Hier auch!
    Wir waren gestern morgen mit dem 2 Monate alten, beim Notdienst. Er hustet und hat etwas zu w§arm! Zum Glückists bis jetzt nur ein leicht rotes Oehrchen. Aber nachdem der grössere Letzte Woche an einer Lungenentzündung vorbeigeschrammt bin, war ich etwas nervös. Der Kleine hat dann den W§eihnahtsabEND bei Mama kuschelnd verbracht.
    Heute morgen ist dann der Grosse mit Fieber aufgewacht und beschwert sich über Schmerzen im Windelbereich. Richtig Pipi hat er auch nocht nicht gemacht! ich hoffe einfach, die Lungenentzüngung hat keinen Blaseninfekt oder so überdeckt ... Nochmal eine Woche AB-Gabe mach ich nicht mit!
    Wünsche allen eine gute Besserung!

    Naja er hat letzten Donnerstag schlecht geschlafen, ist am Morgen mit Fieber (über 38.5) erwacht und hat sich über Schmerzen beim Penis beklagt (in der Nacht hat er Bauchweh bemängelt). Ich war dann beim Arzt wegen Verdacht auf Blasenentzündung (der leider wegen Urinmangel nicht getestet werden konnte). Und der hat schon beim abhören gemeint, dass da eindeutig die Bronchien betroffen sind und ein kleines 'Bläschengeräusch' beim Atmen auf eine beginnende Lungenentzündung hindeutet. Es wär mir wohl im Lauf des Tages auch so aufgefallen. Einfach so leicht raschelnder Atem, nicht nur kurz nach dem Husten ( da gibts das ja ab und zu). Der Husten selbst ist aber nicht trocken, wie das letzte Mal, sondern eher feucht / schleimig. Ob das was anzeigt weiss ich nicht #weissnicht .
    Sorry, dass ich dich verunsichert habe. Wir hatten seit Frühling mehrere Male Husten und es war immer nichts. Mein Mann schickt mich jeweils zum Arzt, ich sehe das etwas lockerer. Diesmal schien er aber eindeutig krank zu sein, nicht 'nur' Husten.
    Wir haben jetzt eine Woche AB gegeben, unser Arzt ist da etwas konservativ, aber wegen der ungeklärten Blasengeschichte war mir das gerade recht (ich bin da etwas vorbelastet). Ich hoffe, wir kriegen morgen Entwarnung, zumindest ist er daheim wieder fit und munter unterwegs (wenn auch noch etwas kuschelbedürftig).

    Wir hatten Tossamin Hustensaft verschrieben bekommen, 5ml pro Abend. Enthält 6.7mg Codein udn 15mg Noscapinum (?) . Ganz weg war er auch nicht dadurch, aber besser wars. V.a. weniger Hustenanfälle und kein Erbrechen mehr.
    Momentan hat er leider Bronchitis und eine beginnende Lungenentzündung. Ich war wirklich erstaunt wie schnell so etwas kommt, er hat maximal 2 Tage gehustet, aber diesmal so richtig verschleimt.

    Wir hatten das Wochenlang, v.a. nachts. Geholfen hat am besten Thymian in allen Formen, sowie ein beruhigender Hustensaft. Der Arzt hat sogar einen codeinhaltigen verschrieben, schlussendlich, weil er nachts so sehr gehustet hat, dass er erbrochen hat. Das war ein sehr trockener Husten und der Schleim war unglaublich zäh.
    Wünsche gute Besserung=

    Soviel ich weiss, ist es hoch ansteckend. Wir haben diesen Frühling auf einen Besuch bei Freunden verzichtet, weil er Gürtelrose hatte und ich schwanger war. Ich habe zwar Windpocken schonmal gehabt, aber es war für mich zu unsicher. Ich weiss aber nicht wie lange es ansteckend ist.

    Ich misch es hier heimlich in die Milch #schäm . Letzte Nacht hab ich aber gemerkt, dass nur die angerührte Babymilch funktioniert. Aus der normalen Milch im Supermarkt schmeckt (und riecht) man es raus. (Ich kann ja keine Milch trinken, aber ich habs gerochen). In dicken Fruchtsaft einrühren hat auch einmal funktioniert. Ich muss noch bis Mittwoch durchhalten ....

    Nachdem Junior die letzten paar Tage doch auffaellig oft nasse Hosen hatte und heute morgen in der Krippe sogar schon eine halbe Stunde nach dem wickeln nass war, habe ich mal ein Paar Ueberhosen aussortiert. Kann aber sein, dass da noch andere undicht werden. Nun hab ich ein paar Fragen dazu. Kann ich irgendwie testen, wie dicht die Ueberhosen noch sind, ohne sie dem Kind umzubinden und mit der Stoppuhr daneben zu stehen? (Ich befuerchte, dass es manchmal auch daran liegt, dass ich schlampig wickle) Ich hab sie jetzt ca. 1 Jahr in Gebrauch und finde das schon etwas frueh durchlaessig zu werden. Irgendwelche Tipps um das zu vermeiden? Gibt es Ueberhosen die Laenger dicht sind? Achso, es sind alles Bamboozle Ueberhosen, welche ich zu den Windeln direkt dazu gekriegt habe.

    also bei Erkaeltung und Schmerzen wuerde ich jetzt auf Gliederschmerzen wegen einem leichten grippalen Infekt schliessen. Ich hatte das bei den letzten schweren Erkaeltungen auch.

    Wir haben auch irgendwann gemerkt, dass wir den Kleinen beim Einschlafbegleiten eher 'stoeren' als unterstuetzen. Er hat dann naemlich angefangen aufzudrehen und sich im Bett rumzuwuehlen etc. . Bei meinem Mann hat er dann angefangen ihn rauszuschicken, bei mir eine Weile lang auch. Momentan muss ich mich wieder dazulegen, aber ich merke, dass ich ihn vom Einschlafen ablenke. Er braucht dann immer laenger zum einschlafen als sonst. Mittags ists uebrigens auch weniger ein Problem. HInlegen, Flasche geben, er trinkt sie, dreht sich um und schlaeft ein.
    Mein Tipp: Versuch es zu geniessen und rechne damit, dass das Begleiten wieder kommt. Spaetestens mit dem naechsten Schub.

    Meine Mutter hat gemeint, man solle aufhoeren, bevor die Mutter durchdreht #freu . sie hat anscheinend zwischendurch mal die kasperleplatte versteckt, weil sie den nervigen Kerl nicht mehr hoeren mochte und wir sie rauf und runter gehoert haben ... #kreischen . Musik und Hoerspiele sind hier freigegeben, aber er ist auch erst 2. (Aber nach dem 10. Mal "kuckuck kuckuck toents aus dem Wald' wird hier auch das Lied gewechselt)

    Hier war auch klar, dass im 1. Jahr nichts geimpft wird. Ich hab mich dann fuer Tetanus und Diphterie entschieden, v.a. weil bei Diphterie keine 'Kur' moeglich ist, die Krankheit also nicht wirklich behandelbar ist. Zusaetzlich noch Masern, weil der Kleine in der Krippe ist und halt bis 2 Jahre das Komplikationsrisiko hoch ist. Sonst haette ich das auch in die Pubertaet verschoben. Polio werde ich wahrscheinlich auch irgendwann impfen (so zwischen 5 und 10 Jaren). Da geht es mir aber eher darum, die Ausrottung der Krankheit sicherzustellen. Oder natuerlich, wenn wir in ein betroffenes Land reisen.

    Eine Freundin von mir hatte einen KS nach einer Myomentfernung. Anscheinend hatte sie ein recht grosses Myom in der Gebärmutter und der behandelnde Gyn. meinte schon damals, so könnte sie keine normale Geburt (ich denke es ging v.a. um Wehen und die Narbe an der GM) haben. Sie haben letzten Nov. ihr erstes Kind 2 Wochen vor ET per KS geholt. Sie hat sich aber auch nicht gross informiert, weil sie sich Enttäuschung ersparen wollte, denke ich. Fürs nächste meinte sie aber, würde sie sich gründlicher über die Möglichkeit einer 'normalen' Geburt erkundigen. Was genau ihre Meinung geändert hat, der KS oder irgendwelche zusätzlichen Infos, weiss ich nicht.