Beiträge von Laubfrosch


    Im 1 : 1 - Gespräch: Hadija Haruna-Oelker, die seit Jahren zu Rassismus in Deutschland forscht und arbeitet. Für „dunja hayali“ hat sie ein filmisches Experiment geleitet, bei dem in Deutschland lebende Menschen ihre Erfahrungen mit Rassismus und Diskriminierung dokumentieren. Sie wird über das Ergebnis dieses Experiments berichten und über die Erkenntnisse, die sich daraus ziehen lassen: Was kann jede und jeder Einzelne gegen Rassismus tun?

    OT: Aus "Söttke" kann man Tannenbäume tröpfen. Schonmal gemacht? Den Schmodder einfach in die Hand und am Finger runtertropfen lassen. Dann entstehen Tannenbäume.

    Nein nein, das sind Kleckertürme. Jawoll.

    Eigentlich dachte ich, wir hätten keinen Käse der Woche aber ich habe mich heute an diesen Thread erinnert...


    Ich kam von der Arbeit nach Hause und kündigte an, Essen zu machen.

    Kind: Was gibt´s denn?

    Ich: Heute ist Montag. Überleg mal.

    Beide Kinder: Tortellini!


    Merke: Montags gibt es bei Laubfroschs Tortellini. Zum Abendessen, wohlgemerkt, und für die Kinder.

    Weil ich spät von der Arbeit komme und gleich wieder zum Chor gehe. Dazwischen mache ich eine Packung Tortellini und spreche 5 Sätze über den Tag mit den Kindern.

    Derzeit fällt der Chor leider aus, aber die Essensentscheidung war trotzdem leicht zu treffen.

    Kann jemand mal Hausaufgabenhilfe geben, bitte?

    Zum Thema "Terme mit rationalen Zahlen" gab es Aufgaben, bei denen man Klammern so setzen soll, dass das Ergebnis stimmt. Fand Kind erst doof, aber hat dann doch Ehrgeiz entwickelt, das auszuknobeln. Die letzte bekommen wir aber nicht mal zusammen raus. Könnt ihr helfen?


    -2 * 92 : (-3) : 51/2 - 4 = -72


    wir haben zuerst die Neun quadriert, denn das passiert ja auf jeden Fall. Die Aufgabe heißt also ohne Informationsverlust auch:


    -2 * 81 : (-3) : 51/2 - 4 = -72


    Wir haben alle möglichen Klammern versucht, aber keine -72 herausbekommen. Wo stecken wir fest? #haare

    Ich finde ja auch schon immer, dass sterililum virugard nach HP klingt - ist ja auch irgendwie ein Zauberzeug und man muss sogar die richtigen Bewegungen dazu machen, damit es richtig wirkt.

    Ich hab auch schon Herrenunterhosen getragen. Von der Bequemlichkeit her kann ich dich beruhigen: da stört nix. Und deiner Tochter dürfte die Zuordnung derzeit noch egal sein. Also: Klar, wenn die Unterhosen ohnehin da sind, warum nicht benutzen.

    Hach ja, war schön.

    Der E-Bass-Spieler erinnerte mich an "Kramer" aus Seinfeld, der Trompeter an meinen ehemaligen Mitbewohner. Und jetzt habe ich mal wieder dringend Lust, Kontrabass-Spielen zu lernen.

    Ich freu mich gerade total darüber, dass ich heute super spontan mit zwei ganz lieben Freundinnen ausgehe, zum Konzert einer französischen Chanson-Punk-Band. Wir haben das vor gut einer Stunde beschlossen und jetzt komme ich gerade an unserem Treffpunkt an. Ich hab extra meine Lederjacke rausgekramt für den Anlass. :D

    Ich komm nicht so oft raus, und hab auch gar nicht immer Lust auf Action, aber heute passt alles. Kinder sind eh beim Papa und ich hab soooo soooo Lust zu tanzen. #dance

    B Rhesus negativ


    das weiß ich "schon immer", es ist auch "schon immer" in meinem Impfpass vermerkt:

    Meine Mutter ist auch Rhesus negativ, weswegen die Blutgruppe bei allen Kindern nach der Geburt bestimmt wurde.

    Von meinen Geschwistern weiß ich es nicht, aber meine Mutter hat AB-, mein Vater hatte 0+.


    (und gerade merke ich, dass ich es von meinen Kindern wissen müsste, da getestet, mir aber nicht gemerkt habe... ich glaube, bei denen steht es im U-Heft, nicht im Impfpass.)

    Kirsi und Runa

    Ein modernes Lied, bei dem soooo viele dahinschmelzen und ich spontan Würgereize bekomme ist "Every Breath You Take" von Sting.

    Das ist Stalking par excellence. Und da gibts nix zu deuten oder in den Kontext zu setzen. Ich bin extrem schockiert, eigentlich mag ich Sting. Aber dieses Lied geht gar nicht.


    Zu dem Schandmaul-Lied kann ich nicht so viel sagen, ich mag Schandmaul nicht besonders #angst

    ja, das heißt bei uns nur noch "das Stalker-Lied"

    Ich hatte heute so einen Moment, bei dem ich nicht weiss, ob das jetzt Genderkacke ist oder einfach nur schräg. Ich sass auf jeden Fall konzentriert arbeitend in meinem Einzelbüro - das vom Gang aus gut einsichtbar ist, da die Wand zum Gang aus Glas besteht.


    Ein Kollege klopft, kommt rein und sagt, er müsse mir doch kurz sagen, ich sähe in dem Abendlicht (Sonne strahlte mich seitlich an) aus wie ein Gemälde. Von Hopper. Ich war so verdutzt, mir ist da nichts zu eingefallen. Unterhaltung Ende. Wer kommt denn auf so eine Idee?!

    awwww ich hab direkt ein Bild vor mir von einem Glaskastenbüro im Abendlicht.

    Ich lese das nicht als Genderkacke oder Anmache, sondern spontanen Stimmungsausdruck.

    Es gibt von Hopper ja einige Bilder, auf denen (einsame) Personen durch eine Scheibe zu sehen sind oder selbst durch eine blicken und finde die Assoziation nicht abwegig.

    ich hab für meine Kinder "Meine erste Klavierschule" gerade angeschafft, "für Kinder ab 8 und Erwachsene". Das gefällt mir ganz gut. Ich finde es gut erklärt, die Übungen kurz und nachvollziehbar angeleitet, auch bald mit netten Melodien. Zwei Weihnachtslieder sind auch drin ;), und es gibt Folgebände.