Beiträge von waldfrau

    So jetzt muss ich auch nochmal hier nach Tipps fragen.

    Für dieNacht hab ich bei meinem 2,5-jährigen Totsbots Basic und Bamboozle. Er hält bis in die frühen Morgenstunden an und dann kommt oft viel. Die Saugkraft ist grad so ausreichend mit zwei Einlagen aus Bambus und Hanf.

    Die Anavy mag er wegen der Rüschen nicht, obwohl die mehr saugen.

    Tja und nun kommt das Überhosenproblem. Disana Wollhosen sind so dick, dass er sich nicht wohlfühlt. Wir haben noch HuDa Schlupfhosen in Gr. L. Die passen von der Dicke her, aber sind am Bauch zu weit und dort läuft es dann aus. Milovia hab ich auch probiert. Läuft auch seitlich oben aus.

    Habt ihr noch Ideen?

    Nur kurz, da vom Telefon....


    Mein Mann hat das typischerweise mit den Hals- und Ohrenschmerzen. Er behandelt vorrangig die Halsschmerzen. Hier helfen warme Zitronenhalswickel äußerlich und ca 3 mal täglich ein kleiner Teelöffel Heilerde trocken in den Mund und mit bisschen Wasser nachgespült. Salbeitee gurgeln ist auch gut.

    Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie viele Menschen so gern Kuschel-Schlafen.

    Ich hab das Familienbett ca. vier Jahre lang probiert. Dann hab ich Mann samt der damals zwei Kinder ausquartiert. Ich konnte so nicht schlafen. Es ist eng und ich kann mich nicht drehen und ständig liegt einer an oder auf mir. #angst

    Seit dem schlafen die Kinder größtenteils bei sich ein. Die mittlere wandert regelmäßig zum Papa i s große Bett. Der große ist jetzt 9 und schläft seit knapp einem halben Jahr fast ausschließlich bei sich. Morgens kommt er zu mir kuscheln.

    Der kleine schlief bis zwei bei mir (und ich hab ihn nachts regelmäßig in sein Anstellbett geschoben #schäm, weil ich nicht schlafen konnte). Jetzt s hläft er bei seinen Geschwistern im Zimmer und wandert in den frühen Morgenstunden zu mir.

    Das ist ok so. Da hab ich ein paar Stunden ungestörten Schlaf gehabt.

    In den nächsten Monaten hab ich vor, ihn zum Papa ins andere Zimmer wandern zu lassen. Da freuen sich dann beide und ich hab noch etwas Alleinschlafzeit, bis im November das Baby bei mir nächtigt. 😁


    Hut ab vor allen Eltern, die das Famlienbett lieben und dabei gut schlafen und deren Kinder das lange genießen dürfen.

    Ich bin dafür irgendwie nicht gemacht.

    Bist du denn bei fb? Da gibt Stoffwindelgruppen, wo man recht sicher gute gebrau hte bekommt. Mit Gr. XL wird ja oft nicht lange gewickelt und der Zustand sollte gebraucht durchaus sehr gut sein.


    Bei EbayKleinanzeigen gibts die sicher auch, aber eher seltener und dann teurer.

    10+0


    Gestern war mein erster großer US.

    Kleines Babylein hat alles dran und hat sich kräftig bewegt. 😍

    ET wurde auf den 15.11. festgelegt.


    Mir ist immernoch übel. Manchmal muss ich mich morgens auf leeren Magen noch übergeben. Aber das gibt sich langsam. Jedoch zum späten Nachmittag nimmt meine Verfassung oft ab. Am Abend übergeb ich mich oft ein- bis zweimal. 🤢

    Das ist echt nicht lustig. Vomex hab ich jetzt auch paarmal probiert. Ich hab das Gefühl, es schlägt mal an und mal nicht...

    Ansonsten ist noch Verstopfung mit Bauchschmerzen dazu gekommen.


    Aber was hilft das Gejammer. Ich hab es so gewollt und es wird vorbei gehen.


    Am 15.5. fahre ich mit meinen Kindern zur Mutter- Kind-Kur. Ich freu mich so, dass es so schnell geklappt hat.


    DeanRuby kann dein Mann sich denn jetzt schon etwas freuen?

    Meiner ist auch immer bis zum 1.US und dem OK, dass alles gut ist und das Herz schlägt, sehr verhalten und freut sich nicht. Das macht aber leider unsere Erfahrung.


    Bims das ist doch gut, dass die Vomex reduziert werden können. Es geht bergauf!


    Wie weit seid ihr alle denn überhaupt?

    Hallo zusammen. Wie geht es euch?


    Ich hab noch immer mit extremer Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen.


    Heut war mein erster Gyn-Termin. 7+4 laut US

    Herzchen schlägt und es ist alles regulär entwickelt. 😍

    Oh was für ein schöner Strang! 8o


    Also Liedtexte inkl. Melodie kann ich noch fast alles aus Grundschulzeiten. Und es wird auchbimmer wieder rausgeholt, da ich viel mit meinen Kindern (und den Kleinen auf Arbeit) singe.


    An Gedichten kann ich noch sehr gut


    "Knecht Ruprecht" von Theodor Storm

    Das musste ich in der 4. Klasse zum Weihnachtsschulfest auf der Bühne vortragen.


    "Er ist's" von Eduard Mörike.

    Das weckt ganz starke bildhafte Erinnerungen, die ich als Kind schon hatte beim Aufsagen.

    "Frühling lässt sein blaues Band

    wieder flattern durch die Lüfte.

    Süße, wohlbekannte Düfte

    Streifen ahnungsvoll das Land

    ..."


    Und Teile der "Glocke" von Friedrich Schiller kann ich noch.


    Was aber nie hängen geblieben ist und wo ich mich beim Lernen wahnsinnig abgemüht hab, ist "Der Handschuh" von Schiller. Das ging nicht in meinen Kopf und wollte nie drinbleiben. #confused


    Und was mein Mann auch heute noch mit Freude und größter Hingabe rezitiert, ist "John Maynard" von Theodor Fontane.

    Davon hatte ich zu Schulzeiten nie was gehört.

    Hallo zusammen und willkommene Froschine und DeanRuby !

    Schön, dass noch ein paar dazu kommen.

    Bei mir war ja die Übelkeit so schlimm, dass aalles wieder raus kam und ich mich zudem fühlze, als wäre ich totsterbenskrank. Seit drei Tagen nehme ich Nausema und es ist eine Erlösung! Ich kann essen ohne mich zu übergeben und ich fühle mich relativ normal. Es ist eine ganz leichte latente Übelkeit noch da, aber mit der kann ich zurecht kommen.


    Bis zum Termin beim Gyn muss ich noch 9 Tage warten. Es erscheint ewig. Mein Mann sorgt sich natürlich wieder, ob alles ok ist und das Baby zeitgerecht entwickelt. Aber bei der Übelkeit hab ich keine Zweifel. Bei den Fehlgeburten hatte ich vorher nie so starke Beschwerden.


    War denn schon jemand beim US?

    Und warst du schon bei deiner FÄ?

    Wie weit bist du denn genau, weißt du das schon.

    Und was viel wichtiger ist, hatte sie den ultimativen Tipp gegen die Übelkeit?


    Ich bin nun nicht mehr so krank. Da steckte eine Bronchitis drin und damit hatte ich schon arg zu tun. Nun ist es besser und das Kranksein wird von derartig heftiger Übelkeit abgelöst, das kante ich so noch nicht.

    Mir ist von morgens bis abends schlecht. Ich kotz fast alles wieder raus und bin unglaublich matt und erschöpft. Wenn das noch ein paar Wochen so geht, weiß ich auch nicht.

    Ich versuch grad Ingwertee...


    Meine Hebamme von der letzten und vorletzten Schwangerschaft hab ich auch schon erreicht und sie wird mich wieder betreuen. Das freut mich schon sehr.


    Meinen Termin beim Gyn hab ich erst am 2.4..

    Liebe Bims, ich bin grad arg im Stress mit Behördrngängen und Pa krn, da meine Tochter am Samstag 2 Wochen an die Ostsee fährt. Da hab ich grad nur wenig freie Kapazitäten im Kopf. #pfeif


    Gegen die Übelkeit trink ich recht oft Wasser mit Zitrone. Leicht gesprudelt. Das hat bei mir immer am besten geholfen. Aber ehrlich, dass mir schon so früh übel ist, hätte ich nicht gedacht.

    Ansonsten hab ich mir noch ne blöde Erkältung mit Gliederschmerzen und Husten eingefangen. Aber da ich schon zu Hause bin, kuriert sich das hoffentlich gut aus.


    Ich werd die Tage mal versuchen, meine Hebamme zu erreichen.


    Wie geht es dir?

    Ja, ich glaube das liegt vielleicht an der Öffentlichkeit dieser Threads. Aber geändert soll es ja nicht werden.


    Es wird sicher noch. ☺️


    Wie geht es dir denn?

    Ich hab jetzt schon arg mit Übelkeit zu kämpfen. Es zieht und zwickt auch teilweise recht arg im UL. Und müde bin ich...

    Hier! #super


    Ach wie schön, dass du eröffnest. Ich hab auch ab und an hier reingeschaut und auf den Strang gewartet.


    Ich hab Dienstag positiv getestet. Der vET ist der 16.11. laut NFP.

    Das ist nun mein viertes Kind. Die anderen sind

    Junge 09/09

    Mädchen 09/12

    Junge 11/16


    Dann hab ich also 2 Septemberkinder und 2 Novemberkinder. 😁


    Ich hoffe auch, dass hier noch ein paar mehr dazu kommen. Werden sich schon zu erkennen geben.

    Vollmond dem kann ich so zustimmen. Es gibt bei Windelwissen auch eine Liste von Windeln, die sehr häufig undicht sind auf Grund des Materials oder ihrer Machart.

    Ich hab auch drei Kinder mit verschiedensten Systemen gewickelt. Als Fazik kann ich von uns sagen, dass Pockets am schnellsten ausgelaufen sind. Wahrscheinlich, weil die Fleeceschicht nicht schnell genug saugt bzw weiterleitet. Vor allem, wenn viel Pipi auf einmal kam.

    Windelwissen fand ich übrigens sehr hilfreich beim Falten und Richten der Windeln. Den Jüngsten hab ich mit Milovia OS Überhose mit diversen Einlagen gewickelt. Und ja, es kommt wirklich darauf an, was inder Windel ist, wie die Bündchen liegen und dass sie nicht an der Windel Füllung anliegen.

    Waldlicht ich gratuliere von ganzem Herzen zum kleinen bubbernden Gummibärenherzchen!


    Lillifee3 das sind sicher nur die Mutterbänder. In der letzten Schwangerschaft hatte ich das sehr intensiv. Da konnte ich kaum laufen zu Beginn.


    Akinra für dich alles Gute und für den erste US und die Untersuchung.


    Ich muss gehen. Heute kam nach vier Tagen Schwangersein die Blutung. Aber besser so, als in drei Monaten. Ich setze dann mal auf den Oktober. #super


    Euch alles Liebe und eine wunderschöne Kugelzeit. #herzen

    Hallo Waldlicht und herzlichen Glückwunsch! Du warst ja auch lange im Hibbelstrang unterwegs. Schön, dass wir uns hier wieder sehen.


    Und apropos Wiedersehen: Lillifee3 ich kann mich auch erinnern, dass wir schon gemeinsam im Schwangerschaftsstrang vom März 2016 waren. Da dürfte ich leider nicht so lang bleiben.

    Umso schöner, dass es nun Septemberkind er werden hier! #love