Beiträge von Wolf

    Ich hätte übrigens wirklich gerne eine Quelle, wie lange die Diskussion geht. Wann wurde die Firma Didymos darüber informiert, dass ihr Verhalten unangemessen sein soll? Wie sah der Dialog aus? Da habe ich bis jetzt nur Behauptungen gehört, dass es schon jahrelang schwelt. Aber Konkretes habe ich dazu nicht gelesen.


    Ist jemand bei thebabywearer.com aktiv? Da müsste das doch auch breit diskutiert werden.

    @elly
    Ich habe jetzt extra meinen steinsalten Account ausgegraben um mal zu gucken. Ich habe einen Thread von ende Oktober gefunden, der ist aber 17 Seiten lag, das schaffe ich nicht mehr *gähn* Ebensowenig die 23 Seiten, die die Suche ausgespuckt hat. Habe ich mir aber als Lesezeichen gesetzt und werde morgen nachmittag nochmal durchschauen. Ich habe ja die letzten Jahre, wenn es um Tücher ging immer im SuT gelesen. Dort gibt es einige, die auch bei TBW aktiv sind. WENN das dort schon lange ein Thema wäre, könnte man doch annehmen, das davon irgendwas im SuT gelandet wäre?

    Auch hier gebe ich zu bedenken, dass es um eine Bezeichnung geht, die auch ein Großteil der hier Schreibenden (mich eingeschlossen) NICHT als rassistisch bewertet hätte. Und Didymos ist ja nun auch kein Großkonzern, der eine fette Marketingabteilung beschäftigt, die allwissend sein muss.


    Ich finde diesen shitstorm Scheisse und so typisch für diese ganze soziale-medien-kacke, die entweder voll ist von Dummen oder von besserwissenden Eiferern. Irgendwas dazwischen gibt es nicht mehr. Entweder ist alles super oder alles richtig übel. Fehler werden in diesem Zeitalter nicht mehr verziehen.


    Mir tut die Firma leid.

    Klare Worte, Danke!
    Ich fühlte mich hier heute zuweilen, als hätte ich die letzten 45 Jahre hinterm Mond gelebt, weil ich DAS nicht wusste.... (hab das alles in einem Rutsch geesen)


    LG

    Die Papptrommeln sind ja cool.


    Ich habe solche Sachen bisher in den größten Emsa clip&close Boxen. Da passen immer 6 Pakete Mehl/Zucker/Haferflocken etc rein.
    Die lock&lock Boxen sind nicht so hoch, da passen die Pakete nicht stehend rein.


    LG

    Ja, ich habe Vorräte. Schon immer, ich bin so groß geworden. Ich kann mir nicht vorstellen ohne zu sein.


    Was die verlinkte Liste angeht, das sind Vorschläge, damit man überhaupt eine Vorstellung davon hat, was man bevorraten kann.
    Ich bin weit davon weg. Obst in Dosen wäre bei mir Wurfmaterial *bäh* und 2 kg Nudeln (500g x 4 Pers für 14 Tage) sind bei uns für 4 Personen eine Mahlzeit, wenn 2 davon nichts essen, übertrieben ausgedrückt.


    Für die Leute, die sagen, sie haben keinen Platz... Wir haben mit 5 Personen auf 3 Zimmer 75m² gewohnt. Im Abstellraum (0,7x1,4m) 2 Ikearegale, fertig.
    Wenn kein Abstellraum da ist: Kartons auf dem Kleiderschrank, eine Reihe Dosen an der Seite im Kleiderschrank, Kisten unter dem Bett, ein Schrankfach in der Küche frei räumen. Platz ist genug da, man muss ihn nur entsprechend nutzen.


    Entrümpeln ist ein guter Plan *lach*


    Zum heizen einen schweizer Turmofen bei ebay besorgen. Kochen kann man damit auch.
    Wasserkästen mit Glasflaschen kann man sich auch in feuchte Keller stellen.


    Die Liste (vorbereitung für den Notfall) gab es in D schon so lange ich denken kann. Damals noch vom Bundesamt für Zivilschutz.
    Alle Dokumente lagern bei mir an einem Ort (muss mit wenns brennt).


    Wurde schon mehrfach erwähnt: Lest Blackout, dann sieht man einiges anders. Vielleicht noch EMP von Eva Marbach. Der ist zwar an einigen Stellen nicht so wirklich realistisch, aber auch nicht schlecht.


    Zum laden von Handy und Laptop. Kann man machen, aber wenn kein Strom mehr da ist, fallen die Funkmasten aus. Handynetz und Internetz wech. Kann aber sinnvoll sein, wenn man entsprechende Dokumente auf dem eReader hat.


    Kein Strom mehr? Denkt an das Münsterland vor einigen Jahren...


    LG

    Ich muss den Thread nochmal hoch holen.


    England ist weg! Wir haben die Bude auf den Kopf gestellt, nicht zu finden....
    Das Kind ist untröstlich, kann uns jemand retten?


    Unsere Doppelten stehen oben, es sind noch ein paar dazu gekommen, ich schaue gerne nach welche.


    LG

    @RAN
    ich nähme dir Kroatien, Türkei und Irland ab. Du bekommst eine PN.


    @Enemene
    Slowakai könntest du von mir haben, wenn Glitzer nicht will.Sonst brauche ich von dir nichts.

    Ich hatte Erfolg auf ebay Kleinanzeigen und aktualisiere:


    Uns fehlen noch:
    Rumänien, Portugal, Kroatien, Türkei Schweiz, Österreich, Irland



    doppelt haben wir:


    Island, Slowakei, Polen 2x, Russland, Wales, Ukraine,
    Tschechien 2x, Belgien, Ungarn 2x, Norwegen, Italien


    LG

    Sucht und sammelt noch wer?
    Nachdem unser Lidl die Stikees jetzt verrammscht, ist dem Kurzen aufgefallen, das er doch gerne alle hätte *seufz*


    Uns fehlen noch:
    Rumänien, Portugal, Kroatien, Türkei Schweiz, Österreich, Irland


    doppelt haben wir:


    Island, Slowakei, Polen 2x, Russland, Wales, Ukraine 2x , Frankreich 2x, Tschechien 2x, Spanien, Belgien, Ungarn 2x, Norwegen, Italien


    LG

    Kleidung kann ich im Laden ja auch noch 14 Tage später umtauschen.

    Ist zwar jetzt OT, aber NEIN, kannst du NICHT! Es ist eine reine KULANZ des Händlers und du hat da KEIN RECHT drauf.
    Und als Händler würde ich auch einen Teufel tun und auf der Ware sitzen bleiben.


    Aber wie Alexy so schön schrieb, ich hätte es dir netter beigebracht :)


    LG


    (sorry fürs reinplatzen, aber ich bin gerade mal wieder unendlich genervt von Kunden die mir meinen Job erklären wollen)

    Ich fände es schon gut, wenn man einfach die Sichtweise wechseln würde
    (Hey, wir sind hier bei den Raben, negieren (oder wie heißt das?) ist nicht konstruktiv :) )


    Wenn man also nicht sagen würde, ich wähle das kleinste Übel, sondern ich wähle das mit den meisten Übereinstimmungen wäre schon viel gewonnen.


    Keine Partei wird es jedem immer Recht machen, das ist illusorisch. Sich ständig neu auseinandersetzen ist wichtig. Da kann man seine Meinung auch durchaus mal ändern, habe ich auch schon.


    Wir haben die Freiheit zu wählen, das sollte man nicht vergessen. Mein Vater sagte immer: In anderen Ländern werden Menschen erschossen, weil sie wählen wollen.


    Das kann man sehen wie man möchte, aber ich werde diese Freiheit nicht mit Füssen treten.


    LG

    der Wolf eindeutig ein männlicher Wolf


    Bei 'Wolf' bin ich unentschieden.

    Danke Heidschnuck *g*, gerade da wird es kniffelig.


    Wolf ist erstmal die Tierart. Von männlich oder weiblich hat noch keiner gesprochen. Oder besseres Beispiel. Ich erzähle von einer Katze. Denkt man sofort das die Katze weiblich ist? Nö, es geht erstmal um ein Fellviech das Miau macht. ( Ok, Einschränkung, mir geht es so *g*) Geschlechtlich ist da für mich noch nichts entschieden.


    LG


    P.S Juchu, ich kann zitieren *freu*

    Ich unterschreib bei Annie.


    Ich hüte die Sonderausgabe des Hamburger Abendblattes von der Sturmflut 62 (von 1962), die meine Oma mir schon vor Jahren vermacht hat.
    Sie starb vor 2 Monaten mit 89 Jahren.
    #kerze für meine Oma
    #kerze für Helmut Schmidt


    beide waschechte Hanseaten

    Der Test ist bei mir auf 1 und 4 völlig rausgeschlagen, die anderen Sachen lagen immerhin am linken Niederrhein, wo ich aufgewachsen bin.


    ansonsten bin ich wohl eher nordisch eingefärbt, ich kenne Kleinkleckersdorf, Buxtehude (an der Knatter), das ist übrigens da, wo die Hunde mit dem Schwanz bellen,
    weit weg ist jwde bei Kattowitz (da war ich dann erstaunt, das es das wirklich gibt)
    der Bummelzug ist bei uns schneller :), er hält nur an jeder 3. Milchkanne
    viele Autos ist "ein Verkehr wie auf der Mönckebergstrasse", blöd nur das die schon seit x Jahren eine Fußgängerzone ist.


    mit dem Hund geht man um den Pudding und heißes Essen trägt man eine Runde ums Zelt, letzteres könnte aber auch eine Familieninterna sein, da meine Mutter als Kind immer mit ihren Eltern zum zelten an die Nordsee fuhr.

    wollt ihr nur schöne Antworten? Falls ja, ignoriert meinen Post einfach, ok?


    .... wenn du keinen eigenen Namen hast, sondern nur "die Tochter von..."
    .... wenn das Kuhdorf nur 3 Kneipen und ein Büdchen hat
    .... wenn um 18 Uhr die Bürgersteige hochgeklappt werden
    .... wenn der Bus in die Stadt nur 2x am Tag fährt
    .... wenn du jeden gottverdammten Weg bei jedem Wetter mit dem Fahrrad zurück legen musst


    .... wenn du mit 22 Jahren endlich aus diesem Dorf raus gekommen bist, 70 km entfernt in der Großstadt lebst, wo du keinen kennst und beim Kennenlernentag im Kindergarten hinter dir eine Stimme hörst: "Bist du nicht die Tochter von...." *arghhhh*


    .... wenn man zu Klassentreffen wieder dahin fährt und feststellt, das die Leute die "da geblieben " sind genau so geworden sind wie wir damals nie sein wollten (von 15 Leuten die da waren konnten 12 zu Fuß nach Hause und die Tatsache, das ich noch die 70 km den Abend nach Hause fahre war wie eine Weltreise für die. Das ich jeden Tag 50km zur Arbeit fahre.... da war es dann vorbei *g*)


    Merkt man, das ich auf dem Dorf groß geworden bin und es gelinde ausgedrückt nicht so toll fand.....


    LG

    Strenggenommen, ja. Aber den ersten Nick (Daim) hatte ich nur ca. 1 Woche lang, dann wurde ich von einer Admine gebeten, den Nick zu wechseln, aus Urheberrechtsgründen. Den zähle ich inzwischen gar nicht mehr mit, denn außer dir und lilaflieder erinnert sich an den eh keiner mehr.

    Falsch, ich erinnere mich auch :) , und als Fias Hampelmonster noch ein Schwangerschaftsticker war und und und hach ja....


    Bin seit Sommer 2004 lesend und seit November 2004 registriert dabei.


    LG