Beiträge von claraluna

    Mondschein Du schriebst, sollte doch jeder selbst denken können.


    Ja ich bin mittlerweile so weit, dass ich mir auch denke, wie kann ich die Regeln am besten umschiffen.


    Die Leute checken sich mit der Luca App ein? Sie halten Abstand? Sie geben richtige Kontaktdaten an?

    Die Tische sind im Restaurant nicht zu eng bestuhtl.

    Die Leute tragen ihre Maske korrekt.


    Respekt. Das läuft hier bei uns derzeit anders.

    Da empfehle ich nochmal den zeit Artikel über das Quarantäne Hotel.

    Die 17 jährigen dort würden so einen Urlaub nicht mehr machen.

    Haben halt auch kein Support System vor Ort. Haben die Journalistin dann gebeten für sie einzukaufen.


    Ich sehe meine Aufgabe als erwachsene Mutter den Kindern bzw erwachsenen Kindern aufzuzeigen was passieren könnte.


    Wenn sie sich dann dafür entscheiden ist das in Ordnung.


    Man muss halt auch sehen Anfang august ist absolute Hochsaison. Das lässt sich nicht mehr mit Juli vergleichen oder Berichten ...ich war vor zwei Wochen im Hotel.

    Dazu hab ich erst in der Zeit einen. Artikel gelesen...

    Die waren vor Abreise positiv, waren dann allerdings in einem Viersternehotel.

    Vermutlich sind jetzt mehr in Quarantäne

    Hatten keine Ahnung wo sie sich angesteckt haben, waren wohl nur in der Anlage....

    Wäre mein Horror

    Deswegen würde ich schauen, dass ich dann heimfahren kann.

    ja.

    ich bin vorsichtig. Bei uns an der Schule war das so. (Auch an den Schulen um uns herum.) Wie das allgemein ist weiß ich nicht. Da gab es dann auch einen türkischen Elternbeirat.....


    Ich hätte gerne für alle Kinder ein Fach mit .. tja wie nennt man das "Werte" oder Glück oder... wie auch immer gehabt.

    Wie gesagt, da hat sich bei niemand irgendwie Widerstand geregt.

    War nie Thema und wir hatten einen sehr aktiven Elternbeirat.

    Das mit den Freistunden ist so eine Sache in der Grundschule. Ist ja nett wenn ein Elternteil dann morgens mit ausschlafen kann oder eben früher daheim ist. Bloß ist das nicht die Lebensrealität vieler Menschen.

    Dafür gibt es hier die kernzeitbetreuung.

    Dem arbeitsalltag der Eltern tut das also keinen Abbruch. Haben wir nur nie in Anspruch genommen, weil ich ausschließlich nachts arbeite und meine Kinder so tatsächlich später gehen oder früher heimgehen konnten.

    wenn aber die Kernzeitbetreuung erst nach dem Religionsunterricht bzw. Türkischunterricht (wars bei uns...) anfängt - hast Du ein Problem.

    Interessanterweise hat sich in einer Schule mit 250 SuS nur eine Mutter darüber aufgeregt in all den Jahren unserer Kinder dort. DAS wundert mich heute noch.

    Wie prima ist das denn? Lese gerade das Ergebnis

    Geschieht den Fans recht und all denjenigen, in charge die da nix gegen gesagt haben

    Oder hab ich ein Statement von Queen William oder wem auch immer verpasst mit einem Appell an die englischen Fans?

    Super freut mich für Italien

    Dann ist ja prima Ti.na


    mir ist das zu viel


    Sagst Du immer was, wenn im Kiga und Schule die Mütter angesprochen werden zwecks backen und die Väter zwecks Hofgestaltung (wie oft wurde hier im Forum davon geschrieben)

    in den Läden mit ihrer Trennung zwischen Boys and Girls ... überall in jeder Abteilung

    den unsäglichen Rosa Legos

    die alte Nachbarin die jammert, dass.....

    den Freundinen, die die Mädels zum Mädelsabend einlädt? oder Bilder vom Mädelsabend zeigt?

    Die Nichte, die unbedingt Erzieherin werden will (und der Bruder ganz klassisch ein Ingenieursstudium ablegt)

    Der Neffe, der dir erklärt, dass frauen ja... blablabla

    in deiner Firma, in der es selbstverständlich den gender pay gap gibt

    wer engagniert sich für die schlecht bezahlten Frauenberufe in den gewergkschaften

    erinnerst Du dich an die Schleckerfrauen - usw. usf.


    ja mir ist das too much. Deswegen choose your battles... bzw.. habe ich glaube ich aufgegeben


    ganz ehrlich.. bei so einem herrlichen Paar, das mir den Gemeinderaum der Kirche zeigt und fest gefangen in seinem Rollenverständnis ist, lächle ich da nur noch amüsiert.

    claraluna

    Es ist kein runtermachen, wenn ich eine andere Meinung vertrete als du, auch dann nicht, wenn dir meine Meinung nicht gefällt.

    das beurteile noch immer ich, wie es mir damit geht und wie Deine Ansprache an mich bei mir ankommt. Wie schon erwähnt, das ist genau der Punkt, wenn man mit anderen Menschen agiert. Dir ist das offenbar egal, wie Du ankommst. Fein. Die andere Person wird dann nur mehr innerlichen Widerstand haben. Aber ich wiederhole mich.



    Und zum Kampf... ich war die Erste, die das geschrieben habe und nciht so, wie ihr das verwendet.

    Ich schrieb sinngemäß, dass mir solche Dinge ständig und überall begegnen. Und ich da nicht überall mich mental so engagiere.

    Kennt ihr nicht wirklich den Begriff "Choose your battles?"


    Im Gegensatz zu Dir Magorma wäre ich mit meinem Mann gemeinsam vermutlich nur sehr amüsiert. Und wir hätten ggf gemeinsam was gesagt. Aber dann wäre auch gut.

    claraluna Dann beschwer dich aber nicht darüber, dass der Typ sein Denken nicht ändert.

    Ist nun mal so, wenn niemand was sagt.

    Und wie du wieder so schön bestätigst: Wer dem widerspricht ist eben eine "keifende Alte".

    genauso macht man sich Freunde bzw. schafft Widerstand. Indem man den anderen nicht Ernst nimmt und ihn runtermacht. Kannst Du gut.