Beiträge von Astarte

    Und was machen die in BW denn da?

    Landtag wählt AfD-Kandidaten in Verfassungsgericht

    37 Ja
    32 Nein
    77 Enthaltungen
    Die AfD hat 17 Mandate


    https://www.sueddeutsche.de/po…20090101-210721-99-466355

    Die Grünen haben argumentiert, dass die AFD sonst bei jeder Versammlung einen Antrag gestellt hätte und somit den Ablauf gestört hätte. Das heißt sie haben sich gesagt bevor die AFD nervt, geben wir ihr was sie will. #rolleyes#haare So kann man's auch machen.

    #angst Gibst Du als Mutter nie nach, wenn die Kinder lange genug nerven?

    Ich finde das Agitationsposting am Threadanfang mehr als unpassend. Was soll das? Eine Möglichkeit, darüber zu diskutieren, gibt es - mit dem Eröffnungsposting - nicht mehr. Entweder man stimmt zu oder man ist bestenfalls ein Unwissender, der Deutschland ins Verderben zieht.

    Wenn Kräuterheilkunde für Dich eine Option ist, ist Schafgarbe zur Unterstützung hilfreich (bzw. würde ich die bei meinen Kindern einsetzen und habe damit selber schon halbierte Finger sehr schnell wieder in Ordnung bekommen).

    Das war früher das Kraut der Handwerker und Soldaten (als man noch mit Lanzen u.ä. kämpfte).

    macht man das auf die Wunde?

    Ich habe selber bisher immer frische Blätter auf ganz frische Schnittwunden gelegt (z.B. bei einem halbierten Finger damit sehr schnell den heftigen Blutfluß gestoppt und die Heilung ging dann auch erstaunlich schnell).


    Ich würde in Deinem Fall Blätter auflegen und einen dünnen Verband drum machen. Meiner Erfahrung nach merkt man sehr schnell, ob das einem gut tut. Ich frage bei meinen Kinder auch immer nach, welchen Eindruck sie haben.


    (Man kann auch einen Brei machen und dann verbinden - bzw. habe ich das so gelesen. Ich habe bisher immer ganze Blätter genommen - evl. das Blatt vorher ein bißchen reiben.)

    Magnesium, TRE und Faszienyoga?

    Magnesium einnehmen auf jeden Fall! Außerdem helfen auch heiße Magnesium-Bäder im Akutfall (bei Amazon kann man dafür Magnesium-Salz in großen Eimern bestellen). Manche machen aus dem Magnesiumsalz auch "Magnesiumöl" und tragen es auf die Haut auf, was sehr gut helfen soll. (Habe es selber noch nicht probiert.)


    Letztlich spielen die Faszien eine sehr wichtige Rolle bei der ganzen Sache. Ob Faszien-Yoga, Faszien-QiGong usw. ist wohl eine Frage nach dem persönlichen Geschmack. Bei Youtube gibt es jede Menge Videos zu dem Thema (mit mehr oder weniger sympatischen Menschen / leichten und schwierigen Übungen - da kann man gut wählen). Ich mache tagsüber auch zwischendurch im Büro oder wenn ich am Kopierer warte (und kein Kollege da ist) einfach mal kurz ein, zwei Übungen. So eine Abendsession ist schön und wichtig, aber es bringt nicht soviel, wenn Du den ganzen Tag sehr angespannt bist.


    Es hilft auch, selber ein paar wichtige Triggerpunkte zu kennen an die man auch selber rankommt, um zumindest diese zu lösen.


    Achte bitte auch tagsüber darauf, wo Du Dich im Alltag anspannst und versuch immer wieder bewusst zu entspannen. Das Anspannen bekommt man so gar nicht mit und eine blöde, unbewusste Angewohnheit kann zu sehr heftigen Schmerzen führen. Feldenkrais oder Alexander-Technik wären da Stichworte, wo es darum geht, kleine Fehlhaltungen mit großer Wirkung in einfachen Bewegungsabläufen zu erkennen.


    Edit: ich sehe, Du hast Feldenkrais schon durch.

    Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass Bildungs-/Erlebnis- Angebote für Kinder mit Tieren / Natur / Ökologie derzeit sehr gefragt sind. Vielleicht hast du dahingehend Ideen?

    Gefragt sicher. Aber gerade in dem Bereich läuft das auf eine freie Honorartätigkeit heraus und die Honorare, die Du bräuchtest, bekommst Du mit Kinderkursen nicht zumal man damit auch zeitlich nur sehr punktuell arbeiten kann.


    Ich würde mich ans Arbeitsamt wenden. Es gibt Frauenprogramme, die dabei Orientierung bieten können incl. Praktika. Man bekommt Beratung, kann sich mit anderen Frauen in der gleichen Situation austauschen und ggf. auch noch was lernen.

    Römer und Geschichte gibt es mehr als genug. Ich glaube, wir hatten irgendein Sammelfamilienticket, mit dem man in die ganzen Römersachen reinkam. Die haben wir auch alle angeschaut. Auch mein Vorschulkind war sehr angetan. (Mein Mann hatte etwas Sorge, dass es für die Kinder zuviel sein könnte.) Die Führungen habe ich aller selber gemacht und auf meine Kinder zugeschnitten. (Gerade mit dem eher kleinen Kind war mir das wichtig.) Aber es gibt wohl auch toll Angebote - Gladiatorenführungen usw..

    Hier gab es nur die Theorieprüfung. Aber zumindest haben sie praktisch auch geübt. Für die Prüfung reichte dann aber die Zeit nicht. Die Klasse musste ja auf zwei Gruppen aufgeteilt werden, weil zu der Zeit noch mit halber Klassenstärke unterrichtet wurde (und es gibt eben auch nur einen Polizisten hier, der das macht).


    Die Räder der Kinder wurden überprüft und dann sind sie einen großen Bogen gefahren, mussten sich links einordnen, auf verschiedene Verkehrsschilder achten, eine Hauptstraße überqueren usw.. Die Strecke sind die Kinder mit mehreren Eltern (ich habe auch mitgemacht) zur Unterstützung mehrmals abgefahren.


    Ich denke schon, dass es hilfreich ist, dass die Kinder verschiedene Verkehrssituationen konkret durchgesprochen und geübt haben.


    Das LKW-Training / Toter Winkel machen sie wohl in der weiterführenden Schule.

    ich find auch, dass man da meistens viel schrecklicher aussieht, weil auch das Licht oft ganz furchtbar grell ist.

    Ja! Ganz schlimm fand ich immer H&M, war da aber schon länger nicht mehr. Wenn ICH ein Modegeschäft hätte, würde ich im Bereich der Spiegel für angenehmes, warmes Licht sorgen. Zum Teil ist die Beleuchtungssituation alles andere als verkaufsfördernd.

    Ich finde zu allem Überfluss auch noch Spritzen aller Art selber echt furchtbar und habe ein schlimmes Erlebnis in der Kindheit gehabt mit festgehalten werden und einer Spritze - das könnte ich bei ihr also auf keinen Fall machen.

    Ich halte Festhalten und gegen den Willen des Kindes Blut abnehmen für ein echtes No-Go. Das mag eine gewaltvolle Lösung für gerade eben sein, schafft aber viele Probleme auf lange Sicht für Jahrzehnte.

    Das gibt es echt auch nur in Deutschland dass cancel culture bedeutet dass man hinterher durch alle Talkshows tingelt, Bücher schreibt und viel Geld macht.

    Das funktioniert aber nur, wenn man vorher schon sehr bekannt ist.


    Seit ich beruflich einmal hautnah mitbekommen habe, wie eine Person medial fertig gemacht (und um ihre berufliche Existenzs gebracht) wurde, für Dinge, die sie nie gesagt hat, lese ich jeden dieser medial gepushten Artikel dieser Art mit sehr viel Skepsis.



    Wenn man dauerverspannt ist, ist progressive Muskelentspannung nicht so hilfreich.

    Verrätst du mir, warum? #gruebel

    Das würde mich auch interessieren!

    Bin wegen HWS-Schaden auch dauerverspannt und mache zwar gerne progressive Muskelentspannung, hab aber nicht den Eindruck, dass es mir außer der psychischen Entspannung etwas bringt.

    Insgesamt ist das schon sehr hilfreich zum Entspannen.


    Aber ein Muskel, der dauerhaft angespannt ist, dass man es gar nicht mehr merkt, wird nicht besser dadurch, dass man ihn dann nochmal extra anspannt und dann "einfach" versucht die Anspannung loszulassen. Das ist sehr unangenehm und tut nachher mehr weh als vorher.

    Er ist 18 und hat ihr mitgeteilt, dass er weder studieren will, noch eine Ausbildung machen und das alles sie nichts mehr angeht.

    Er weiß aber, dass sie verpflichtet ist, ihn weiterhin finanziell zu unterhalten. Momentan wohnt er noch zuhause oder bei der Oma, er will dann auf ihre Kosten ausziehen.

    #rolleyes Träumen darf man ja mal!