Beiträge von Astarte

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Das Kind ist doch nicht grundlos in die Walldorfschule gewechselt.


    Und ich denke, wenn Druck und Stress so plötzlich wegfallen, kann das Pendel auch in die andere Richtung ausschlagen.

    Dann sollte sich das Kind aber bald wieder fangen. Ich würde - gerade nach so einem Schulwechsel - erstmal ein Jahr schauen, wie sich das entwickelt und mich jetzt nicht zu sehr auf die Schulleistungen versteifen.


    Was sagen denn die Lehrkräfte in der neuen Schule?


    Schau mal, ob Du sonstige Veränderungen/Symptome usw. feststellen kannst /siehst und dann würde ich den KiA drauf ansprechen.

    Im Ernst: ich frage mich wirklich, was die damit erreichen wollen (dort vor 20 Jahren anknüpfen, eh Merkel kam?) Aber gut, wenn man sich die Junge Union anschaut, konnte man wohl nicht mehr erwarten (nur hoffen).

    Lebkuchenanhänger mit Campino-Bonbon (so zum Beispiel) finde ich sehr schön und passend zu Strohsternen und Äpfeln. Ich weiß leider nicht mehr, nach welchem Rezept ich die gemacht habe, aber das Schmelzen der Bonbons hat super funktioniert.

    Von Anhängern mit Bonbonmasse kann ich nur abraten! Das habe ich einmal gemacht und dann ist die Bonbonmasse so nach und nach auf den Boden unter dem Baum getropft. Ich habe das auch gar nicht gleich mitbekommen. Das war eine ziemliche Sauerei.

    (Ich weiß nicht, ob es die Wärme oder Feuchtigkeit war, die zu "Auflösungserscheinungen" geführt hat.)

    Fröbelsterne sind auf jeden Fall ein schöner Schmuck.


    Auch sehr schön finde ich getrocknete Apfelsinenscheiben (auf einem heißen Kamin oder bei sehr niedriger Hitze im Backofen) mit einem Band aufgehängt. Wenn die Lichterkette an ist, leuchten die richtig schön.

    Aus Salzteig kann man auch Plätzchen ausstechen - einfach, günstig, die Zutaten gibt es in jedem Discounter und man kann es auch mit kleinen Kindern machen.


    Drei Varianten habe ich schon gemacht und fand alle sehr schön (an das Loch denken und ein Band zum Aufhängen durchfädeln):

    - ausstechen, backen, mit bunten Farben bemalen

    - ausstecken und backen, bis der Salzteig richtig braun ist - dann hat man "Lebkuchenanhänger" - und entsprechend verziehren. (Wenn man mag, kann man vor dem Backen auch echte Mandeln mit Ei festkleben.)

    - austechen mit Eigelb bestreichen, backen - dann einmal wenden und die Rückseite mit Eigelb bestreichen und noch ein bißchen länger backen - das ergibt schöne goldglänzende Baumanhänger.

    Die Helme fand ich auch sehr #blink

    Ich fand merkwürdig, wie oft die was mit dem Gewehr gemacht haben. Hoch, runter, an die Schulter, wieder zurück.

    Was Merkel jetzt wohl mit der Riesenurkunde macht?

    Meine Vermutung: Die verstaubt im Keller, während Karl-Theodor und Gerhard ihrveinen Ehrenplatz eingeräumt haben.

    Karl- Theodor hat in seinem Familienschloss sicher viel mehr Platz an den Waenden als Frau Merkel in ihrer Wohnung. ;)

    Wir lachen uns hier ja schon die ganze Zeit kaputt, weil wir uns vorstellen, wie morgen in der internationalen Presse "Du hast den Farbfilm vergessen, mein Michael" übersetzt wird und wie dann alle mit großen Fragezeichen da sitzen #dance#freu#freu#freu. (Ich gehe mal nicht davon aus, dass dieses Lied woanders großartig bekannt ist.)

    Und wer erklärt den Kindern was ein Farbfilm ist und warum das ein Problem ist?

    #top Das war auch mein Gedanke. Das rutscht jetzt in Die Kategorie "Interpretationstext fuer den Deutschunterricht", weil den Text so kein Kind mehr versteht.

    :) Wir haben uns sehr gut unterhalten.


    Ich habe bei diversen Bahnkatastrophen schon echt nette Leute kennengelernt. In dem Fall fuhr immerhin der Zug und wir sassen im Trocknen. Das geht auch ganz anders #haare.

    Wenn Du hier eine Umfrage starten würdest für wie viele der Frauen ein solcher Dienstreisejob in Frage käme, im Vergleich zu deren Männern, würdest Du ein eindeutiges Ergebnis kriegen. Das spiegelt sich auch in der Realität in den Zugabteilen nieder.

    Auch Frauen machen Dienstreisen, arbeiten dann arbeiten u.U. haeufiger in Bereichen, wo nur zweite Klasse gezahlt wird.


    :) Ich habe mir schon mit sehr netten Professorinnen den Fussbodensitzplatz an der Tuer im vollen ICE geteilt.

    Wenn ich das lese, stelle ich mir eher ein 3.Welt Land vor, als ein modernes westliches Land.

    #angst Ich fahre viel Bahn - und ja, die Zuverlaessigkeit ist definitiv 3. Welt-Niveau.

    Auch Frauen machen Dienstreisen, arbeiten dann arbeiten u.U. haeufiger in Bereichen, wo nur zweite Klasse gezahlt wird.


    :) Ich habe mir schon mit sehr netten Professorinnen den Fussbodensitzplatz an der Tuer im vollen ICE geteilt.

    Gut und günstig kann man zum Beispiel - anstelle der Künstleracrylfarben- mit den kleinen zylindrischen (300 oder 500ml?) Tuben Voll- und Abtönfarbe aus dem Baumarkt malen. Ich würde nicht zu viele Farben kaufen, weiß, schwarz, rot, gelb, grün, blau, braun. Der Rest ist mischbar. Als Palette kann ein alter weißer Teller ausreichen. Als Maluntergrund ein festeres Papier, Rückseite einer Tapetenrolle etc.

    #top Das ist ein guter Tipp!



    (Mit Aquarell hast Du Recht - ich habe mit meinen Kindern zusammen schöne Aquarelle gemalt, aber zum alleine ausprobieren und experimentieren ist das, was Du oben vorschlägst, der bessere Weg.)