Beiträge von Frau Teddyfell

    Ich bin gerade in den Niederlanden und fühle mich extrem rückständig mit meinem Bargeld im Portemonnaie 8o


    Hier läuft so viel mit Karte. ich habe gerade einen Kaffee mit Karte bezahlt. Sehr ungewohnt, bei uns muss man teilweise noch fragen, ob man mit Karte bezahlen kann und hier frage ich, ob ich bar zahlen kann.


    Ich weiß noch nicht, ob ich das mag. Vermutlich habe ich aber keine Wahl #zwinker

    Ich kann nicht zitieren.


    Nein, das Hotel ist nicht mal in der Nähe des Arbeitsplatzes. Das war irgendwie das letzte bezahlbare Hotel. Wegen der Messe sind ganz viele Hotels ausgebucht, wurde gesagt (und von meiner Assistentin leider bestätigt - die hätte ein logistisch besseres Hotel gefunden, wenn sie gedurft hätte 😩)


    Ach. Wie auch immer. Es werden tolle Tage auf der Messe und den Eiffelturm guck ich im Notfall privat noch mal. Oder überhaupt 😃

    Oh mein Gott, was für eine Odyssee 8o


    Ich bin im Hotel und stelle fest, ich bin soweit weg vom Schuss, ich werde in Paris gewesen sein und nichts außer Flughafen und Messegelände gesehen haben #blink


    Aber es war wirklich eine abenteuerliche Anreise hier zum Hotel. Erst ewig Bus, dann privates Taxi :D und gleich geübt, französisch zu sprechen :P


    Metropolen lädt gerade, vielleicht finde ich einen Weg, den Eiffelturm heute noch zu sehen.

    Hallo


    hier mal ein kurzes Update. Gestern kam nun endlich die Zusage für die Reha. Leider nicht in der von mir angegebenen Klinik sondern eine am anderen Ende von Deutschland. Das will ich nicht. Also geht der Kampf weiter.


    Mittlerweile habe ich einen Platz in der Psychiatrie hier in der Stadt und werde also auf jeden Fall zuerst stationär gehen und die Reha im Anschluss machen. Ich kann einfach nicht mehr warten, die Zeit, in der ich jetzt krank geschrieben und zur Ruhe gekommen bin, hat mir gezeigt, wie krank ich bin.

    Einmal noch bitte Rabenmagie, gute Gedanken, Glitzer, was auch immer:


    Ich habe noch immer keinen Bescheid von der Rentenversicherung. Der Termin beim Gutachter ist jetzt mehr als zwei Wochen her. Ich bin seitdem auch krank geschrieben, also wurde ich, und habe Mühe, nicht durchzudrehen. Die Ruhe, die ich so dringend brauche, beschert mir einen Flashback nach dem anderen und niemand ist da, der dem ein Ende bereiten könnte oder zumindest die Hoffnung auf ein Ende.


    Bitte drückt mir die Daumen, dass ich bald die Genehmigung bekomme oder wegen mir auch Ablehnung, dann kann ich wenigstens weiter machen. Jetzt hänge ich einfach nur in der Luft #heul


    Danke

    Wir sind wieder zurück. Ich bin begeistert von der Chirurgin, ich habe selten eine so nette erlebt.


    Die Entzündung scheint heute weg zu sein, Fußbad sei dank und sie hat ziemlich viel Wildfleisch weggeschnitten. Jetzt sieht der Nagel erstmal halbwegs gut aus und sollte problemlos verheilen. Ich muss jetzt nur kontrollieren, dass es nicht weiter einwächst und das Kind vom Biepeln abhalten. Das wird schwer.


    Er nutzt das zum Stressabbau, vielleicht helfen die baldigen Ferien, eine andere Möglichkeit zu etablieren. Wir haben schon ganz viel versucht, es hat bisher nichts geholfen. Aber vielleicht waren die Schmerzen auch ein "Warnschuss" und er kompensiert jetzt anders. Mal sehen.


    Ich danke euch auf jeden Fall für das virtuelle Händchen halten.

    Guten Morgen, Danke, dass du fragst. Gestern Abend war es anscheinend noch mal ziemlich schmerzhaft, dann ist er ins Bett gegangen. Wir fahren dann gleich los zum Chirurgen.

    Irgendwo habe ich gelesen, dass zu kleine Schuhe ein einwachsen fördern und jetzt habe ich wieder ein schlechtes Gewissen. Aber ich kaufe immer neue Schuhe, wenn eins jammert, dass seine zu klein sind. Bei 12jährigen kontrolliere ich das aber natürlich nicht mehr täglich. Und jetzt sind die Schuhe zu klein und er hat diesen Nagel...#crying

    Wir gehen morgen früh in die Chirurgie. Die podologische praxis will das nicht machen (der Azubi im 3. Lehrjahr- ganz ehrlich, das will ich auch nicht, das die das macht), Hautarzt hat keine Termine und Kinderarzt sagt auch Chirurgie.


    Mir ist das Zuviel, diese Sache sanft und geduldig zu lösen, ohne dass ein Profi sagt, "kriegst du hin! Nur Mut!"

    Das schaffe ich nicht zur Zeit, das ist mir Zuviel Verantwortung gerade. #heul


    Ich danke euch.

    Sila

    Ich habe für den Winter einen dieser Helme, die aussehen wie eine Bommelmütze. Die sind warm und richtig cool.


    Hier fahren auch alle mit Helm, wenn ich dabei bin. Sohn und ich sind Mountainbiker mit allen Arten Gelände, da gibt es zum gemeinsamen fahren überhaupt keine Diskussion. Wenn er allerdings zur Schule fährt, setzt er den Helm an der Ecke ab - da hat hier die Luft gebrannt. Seitdem fährt er mit der Straßenbahn zur Schule. Freiwillig.

    Ich schon wieder.


    Das Fußbad war gar kein Problem, eher das wieder rauskommen #haare


    Aber Eiter ist keiner rausgekommen, obwohl ich vorsichtig gedrückt habe. Er hat dabei ganz tapfer in ein Handtuch gebissen, aber ich habe fast geheult, weil es ihm so weh tat. Er schwört übrigens Stein und Bein, dass die Zehe nur weh tut, wenn Druck drauf kommt.


    Morgen machen wir das nochmal. Bestimmt brauche ich von euch für diese Banalität wieder virtuelle Händchen. Danke dafür.

    Danke.

    Schmierseife werde ich dann holen und ihn zwingen, den Fuß zu baden.

    Er sieht nämlich überhaupt keine Notwendigkeit zu handeln.

    Leider überfordert mich das Thema gerade komplett und ich hoffe einfach nur, dass er tatsächlich keine Schmerzen hat und nicht nur stark tut um mich zu schonen #heul

    Hallo


    Bitte helft mir mit eurem Wissen, ich will nicht googlen (Kopfkino!).


    Mein Sohn hat an einem Grosszeh eine Vereiterung, die ungefähr 2cm weit auf der Innenseite nach unten führt. Da er sich die Nägel immer abbiepelt, vermute ich, dass der Nagel nun eingewachsen ist.


    In der Apotheke wurde uns Pyolisin verkauft und das brennt wohl, bringt aber keine wirkliche Besserung im Sinne von der Eiter fließt ab. Sollten wir zum Arzt oder gibt es da Möglichkeiten, das selbst zu behandeln, weil Arzt macht sowieso nichts außer Pyolisin und abwarten?


    Schmerzen hat mein Sohn nach eigener Aussage nicht.


    Kann jemand mit Erfahrungen aushelfen?


    Danke