Beiträge von zwergerl2

    Kommst du direkt aus Stuttgart? Falls du einen Spezialisten in ner niedergelassenen Praxis brauchst ich wüsste einen netten bei dem ich damals wegen Herzfehler usw, bei meiner Tochter war.


    Filderklinik hab ich auch nur gutes gehört und würde mich da schon gut aufgehoben fühlen. Ich bin damals dann nur nach Esslingen weil die eben die Neo dabei haben.... (Was zum Glück dann aber nicht nötig war)


    Aber letztendlich musst du entscheiden wieviel Sicherheit du willst und auch natürlich wie deine hebamme usw die Situation einschätzt. Ist von außen irgendwie manchmal ja auch richtig schwer.

    Das hört sich ja gut an, das mit den unterschiedlichen Meinungen hatte ich in der Hedwigs bei o. letztes Jahr auch. O. kam dann 6 Wochen zu früh als kleiner Brummer zur Welt per notkaiserschnitt dort. Bis auf einen Arzt dort waren alle sehr entspannt. Nur an diesen einen Arzt bin ich gleich beim ersten Termin dort geraten....

    Ich kenne ein paar der Hebammen aus dem Geburtshaus Stuttgart Mitte. Hatte dort Geburtsvorbereitung, Rückbildung und babymassage usw. Alle die ich kennengelernt hatte waren sehr sehr nett und kompetent....

    Allergien/Unverträglichkeiten kann man ja prinzipiell immer Kriegen, auch noch wenn man älter ist.


    Das vom wachsen/entwicklungsschüben hab ich auch schon von ner Freundin gehört bei deren Tochter.


    Snd sie währenddessen denn dann auch "krank", also schlapp, Kopfweh oder was weiß ich?? Oder vielleicht wirklich einfach entwicklungsbedingt...

    Mein erster Gedanke war auch ne Reaktion auf den Stift. Wir hier werden hier grad häufig von Bremsen gestochen, das sieht auch relativ großflächig aus, vielleicht in Kombination mit dem Stift. Ich würde auch wenn's nicht besser wird oder warm oder dergleichen zum Arzt gehen oder vielleicht mal in die apotheke und da zeigen?!?!?

    Herzlichen Glückwunsch erstmal.


    Ist doch noch nichts verloren bei euch, ihr schafft das. Mein o. kam 6wochen zu früh per Not-ks. Konnte ihn dann erst spät das erste mal stillen (nach ca.1woche), milcheinschuss war auch erst am 6ten Tag. Zugefüttert wurde auf der frühchenstation auch mit Pre. Mit 6 Wochen musste er noch auf intensiv für 2 Wochen und auch wieder mit Pre zugefüttert. Gestillt halt immer wann ging, aber halt auch Flasche. Mit 8 Wochen war er dann zu Hause und innerhalb von 4 Wochen wurde er voll gestillt. (Und das immernoch). Was ich damit sagen will...lässt euch im kh nicht so stressen (ich red mich jetzt leicht), Zuhause klappt das schon auch wenn der stillstart vielleicht anders war als man sich ihn gewünscht hätte. Ich hoffe du verstehst was ich meine. Deine hebamme oder stillberaterin hat bestimmt noch ein paar Tipps und Tricks.

    Ach ihr Armen....eins mal vorweg, ich glaube nicht das sie dich dafür verantwortlich macht oder gar böse auf dich ist, sondern einfach mit der Situation überfordert ist. Unangenehm alles, ungewohnt und sie kennt sich einfach nicht aus. Das wird einfach ein bisschen dauern....


    Genau fernseh schauen ist nach sowas doch ne gute Ablenkung. Unsere mögen das auch wenn sie krank sind. Und morgen sieht die Welt schon wieder anders aus... Bisschen verwöhnen..du machst das schon! Würde sie halt fragen ob ihr was weh tut, aber das wirst du ja eh.


    Kopf hoch, bald sieht's wieder besser aus!!!!

    Fusspilz würde ich auch abklären lassen. Pflaster ist manchmal nur bedingt sinnvoll. Ich würde ne kompresse nehmen und die zwischen die Zehen Klemmen (ich hoffe man versteht was ich meine) damit sie Feuchtigkeit abgehalten wird und dazwischen die Wunde trocken bleibt.

    Bei uns hieß es auch immer 7-10 Tage nach der Impfung. Bei der mittleren hielt es sogar 5 Tage an das Fieber (aber dann nur noch so maximal 38,5 nach 2 Tagen)
    Ich würde jetzt auch nichts machen, ein Arzt kann jetzt ja auch nichts machen wenn sie sonst nichts zu haben scheint, außer das ihr euch noch irgendwas in der Diensthabenden Praxis holt, von dem was Grade alles umgeht:-)

    Hallo,


    Wir waren schon oft in Dänemark und auch dieses Jahr geht es wieder in ein ferienhaus hin. Schau mal auf fejo.dk drüber Buchen wir unsre Ferienhäuser immer. Super Service dort.


    Lebensmittel sind teilweise Schon sehr sehr teuer, wir nehmen immer ne Grundausstattung an Lebensmitteln und Sachen die man immer braucht mit. Essen gehen tun wir selten dort, aber einfach weil wir es lieber gemütlich da haben wollen. Das essen in Dänemark ist aber auch sehr lecker.


    Ausweise für die Kinder braucht man immer, egal wohin ins Ausland, kontrolliert wurden wir allerdings noch nie.


    Wenn du noch fragen habt oder schon ne gegen gefunden habt wo ihr hinwollt, ich helfe gerne weiter...

    Hallo,


    Ich habe zwischen kind 2 und 3 damit verhütet, hat super geklappt. Errechnete bei mir genau den Zyklus richtig. Jeden morgen Temperatur messen genau, teststreifen werden keine gebraucht.


    Wenn noch fragen sind, ich antworte gerne....