Beiträge von Madrone

    Solange man alle Länder erkennen kann, sehe ich nicht so richtig das Problem mit dem rosa Globus. Das andere ist doch auch nur eine Darstellung. Gibt auch schwarze Globen mit goldenem Aufdruck, die finde ich cool. Und früher waren sie insgesamt bräunlich, oder?

    Natürlich ist das Marketing Scheiss, ohne Frage. Aber niemand ist doof, weil sie oder er einen rosa Globus hübsch, cool oder witzig findet.

    Und seit Elsa ist doch blau das neue rosa, oder?!

    Wahrscheinlich ist es am Wichtigsten, dass man da einfach offen bleibt und das auch vermittelt. Es ist ja auch weder für Mädchen noch für Jungs gut, wenn ihnen ständig vermittelt wird, "Mädchensachen" seien ja so peinlich und unnötig und überhaupt blöd.

    Das perpetuiert das Problem ja nur von einer anderen Seite.

    Hat jemand hier Erfahrungen mit frei verkäuflichen Melatoninmitteln

    Wir haben immer wieder unterschiedliche Tablette da, je nachdem, welche sie im Supermarkt/Apotheke gerade vorrätig hatten. Hat immer gut funktioniert und war kein Unterschied feststellbar, auch nicht bei denen, wo auch noch Baldrian und Kamille (?) drin war.
    Spray kenne ich nicht.

    Nee, warmes Wasser trocknet auch ganz allein die Haut schlimm aus! Kaltes Wasser auch, aber nicht ganz so schlimm.

    Vielleicht lieber einen Tee machen oder auf die Heizungen kleine Körnersäckchen als Handwärmer verteilen?

    Und Stulpen anziehen!

    Hast Du da ein Mischungsverhältnis?

    Lotion Bars:


    1/2 Tasse Oliven/Argan/Mandelöl (kannst du mischen oder einzeln nehmen; andere Öle gehen sicher auch, aber die sind super, bei trockener Haut und wir vertragen sie gut.)

    1/2 Tasse Kakaobutterpellets

    1/2 Tasse Bienenwachspellets

    1 EL Lanolin


    im Wasserbad schmelzen etwas abkühlen lassen und dann erst

    evtl. etwa 10 Tropfen ätherische Öle, zB. Lavendel oder Weihrauch, aber es riecht auch ohne sehr gut!


    oder gleich in eine Form giessen und fest werden lassen.

    Ja, Handschuhe bringen schon viel.
    Und ich habe für die Kinder mit diesem Handproblem Lotion Bars gemacht (aus Olivenöl/Arganöl, Kakaobutter, Lanolin und Bienenwachs. Ist ganz einfach: zusammenschmelzen, verrühren und in der Form aushärten lassen) und neben die Seife gelegt. So wurde zuverlässig gecremt. Flasche/Dose aufmachen war zuviel Aufwand #rolleyes

    Diese Betthüllen rascheln mir zu sehr.. Also leide ich, will das Problem aber endlich angehen.

    Es gibt verschiedene Materialien. Zuerst hatten wir welche, die echt furchtbar waren, raschelig, steif und man schwitzte drunter. Aber die wir jetzt haben fühlen sich fast wie Baumwolle an. Wir haben nur Überzüge für die Matratzen, die Bettdecken waschen wir einfach öfter mal. Man muss ein bisschen aufpassen beim Schleudern, diese Decken werden ganz schön schwer, davon geht die Maschine schneller kaputt. Es hilft, nicht so ne hohe Schleuderzahl einzustellen. Unsere 2x2m Decke hat in die 6 Kilo Maschine gut reingepasst.

    Das Pferd steht im Kinderzimmer,

    Ich würde versuchen, das Pferd in der Badewanne oder sommers im Garten zu waschen. Also mit Shampoo und richtig viel Wasser, damit möglichst viel rausgespült wird. Im Sommer ist sicher günstiger, damit das geruchsfrei trocknen kann...
    Kuscheltiere kommen bei uns in die Waschmaschine und den Trockner. Wir ziehen Socken über Köpfe mit Glasaugen, dann werden die nicht stumpf.

    Wir müssen, wegen Corona-Massnahmen, eine Art Passierschein ausfüllen, wenn wir das Haus verlassen.
    Ich bitte das grosse Kind, das kleine Kind nach dem Mittagessen in die Schule zurückzubringen.
    Grosskind: Okay! Schreibst du mir bitte eine Beleidigung?

    Trockner lohnt sich total! Encasings sind schon gut, aber richtige Verbesserung gibt es hier, seit Bettzeug inklusive Decke und Kissen alle paar Wochen gewaschen und auch getrocknet werden.


    Bei uns ist es auch nicht staubfrei. Wir setzen auf die Strategie "nicht durchwirbeln". Wenn du so manisch putzt, wird es wahrscheinlich erstmal schlimmer.


    Ich würde auch über eine Desensibilisierung nachdenken.

    Ich habe einen Eisenmangel und möchte den gerne so schnell wie möglich beheben.

    Ich habe im Kopf, dass Kaffee, Tee und Milch die Aufnahme behindern, das ist sehr schade, da ich durch den Eisenmangel sehr müde bin und quasi ständig Kaffee will (und der nur mit Milch schmeckt) #rolleyes Sollte ich diese Sachen ganz weg lassen, oder reicht es, zeitliche Distanz zur Einnahme der Tabletten einzuhalten?

    Gibt es noch andere Nahrungsmittel, die da eine Rolle spielen?

    Antikörper wurden im März bestimmt und da war gar nichts. Schilddrüse war da etwas klein, aber sonst absolut unauffällig.

    Ich lese hier immer die Horrorstories mit, aber ich persönlich fühle mich in Bezug auf die Schilddrüse eigentlich ganz gut aufgehoben. Ich finde es nur oft hilfreich, ungefähr zu wissen, was sinnvoll wäre.

    (Zum K...., dass die Ärzte da so ... sind).

    Naja, das ist ne neue Ärztin, die kennt mich noch nicht und hat noch nicht mal alle Befunde gesehen (weil ich sie nicht beisammen hatte), nur das aktuelle Blutbild. Und sie hat immerhin sofort angerufen #weissnicht Sie sagt, die Schwankungen beim TSH sind normal, und evtl. macht sie noch nen Ultraschall.

    Klingt das nicht ganz vernünftig?