Beiträge von milbenfuß

    ach wie toll... aber das war ja vieeel zu spät für unsere kleinen. und es is auch viel zu hell in der stadt und die wolken haben den himmel verschleiert... schade, dass es das im winter nicht gibt, wo man das schon viel früher sehen könnte und der himmel oft viel klarer ist.

    ameisen sind hier nie wieder rausgekommen. spinnen zerfetzt es auch. ich denke aber auch, es kommt drauf an, ob man NUR die Spinne einsaugt und welche es ist. Wenn die sich schnell zusammenkugeln, können die das schon überleben.


    Ich würde es so machen: Spinnen saugen und DANACH Deine Bude saugen. dann is da ne dicke Staub- und Fusselschicht über den Spinnen und die ersticken.

    ich hab keine ahnung.... xD ich weiß es wirklich nicht. ich räum gerade die bude auf und um. und als ich einen stapel bücher in die hand genommen hab, der aber schon verräumt war, fiel es in meine hände.

    er ist sicher schon nen Monat weg... da waren wir ca. im Krankenhaus wegen der Lungenentzündung und danach war er def. noch da und ab dann weiß ich es nicht mehr... manchmal nehm ich ihn zum wäscheaufhängen mit raus, aber da hat niemand was gefunden.


    Es ist halt normal, dass ich meine Schlüssel suche, nur sind sie bisher immer wiedr aufgetaucht... nur diesmal nicht und er ist so groß und leuchtend, dass mir das schon Sorge bereitet. Ja - Haus, Wohnung, Fahrräder, Keller, Dachboden etc... da hängt ALLES dran. :S


    Das Handy ist ärgerlich, weil ich auch noch extra nen Prepaidzettel zum aufladen hier liegen habe, aber das telefon einfach nicht auftauchen will.. aber es ist nicht sooo schlimm, da es eigentlich nur zum telefonieren mit oma gut geht, weil es billiger ist. (mittlerweile is der vertrag aber sicher auch schon ausgelaufen)


    Wir machen derzeit Wohnungsgroßputz, bisher ist noch nix aufgetaucht.


    Zwei Kinderlöffel suchen wir auch noch. :D ich tippe ja fest auf Kobolde...

    So ich muss auch mal... zum ersten: mein Schlüssel ist weg. das kommt häufig vor, meist liegt er irgendwo in der bude vergraben. nur diesmal finde ich gar nicht mehr. im fundbüro ist er nicht. Ideen, wo er noch sein könnte? #haare Es sind (dummerweise) ganz viele Schlüssel dran....



    Zum zweiten: meine Mama hatte ein tolles Vorstellungsgespräch und es wäre die erste Vollzeitstelle seit über 15 Jahren für sie, alternativ muss sie bald frühzeitig in rente und darf aufs Sozialamt. Der Mann meldet sich im August und es wäre toll, wenn die Rabenmagie wirken würde und meine Mama den Job bekommt!


    Sonnigen Tag Euch! #sonne

    aaalsooo... ich hab jetzt nich alles gelesen, aber:


    du kannst auch Alg2 beziehen, während Du Abi machst - na klar! das ganze ist ja berufsbegleitend. aber eben nur in der Zeit, ind er Du nicht theoretisch bafög erhalten könntest.


    Das hängt allerdings auch vom Bearbeiter ab. Notfalls würd ich sagen: such Dir nen Fallmanager, mit denen ist mehr möglich.
    Bafög erhältst Du auf der Abendschule sowohl beim Realschulabschluss als auch beim Abi NUR in der zweiten Hälfte. Beim Abi wären das also die Hälfte von meist 3 Jahren (Einführungs plus 11 und 12) die letzten drei Semester.


    Du kannst das ganze natürlich auch gar nicht melden, allerdings werden die Dich natürlich niht einfach so drei Jahre lang ohne irgendwelche Tätigkeiten rumgammeln lassen. ist also auch nicht zielführend.


    also nochmal zusammenfassend:


    Alg2 in bis zu den letzten drei Semestern - ja! -> da berufsbegleitend, der Rest abhänigg vom Jobvermittler - lieber Fallmanager.
    die letzten 3 Semster Baföganspruch - dann kein ALG2-Anspruch mehr.

    Ich selbst hatte schon als Kind Angst vor Pferden und mag sie noch immer gar nicht. Esel fand/finde ich noch immer wunderbare Tiere, weil sie ruhiger sind;


    #ja ich fand Pferde immer doof und irgendwie... langweilig. Esel hatten für mich immer mehr Charakter. aber ich mag ja auch keine folgsamen braven Menschen. ^^ Richtige Pferde sind für mich welche, die eher am Ursprung dran sind, irgendwie uriger sind. also eher Kaltblüter, die find ich danna uch schon wieder cool. aber so gestriegelt und überhaupt - nee...


    aber ich bin generell kein Fan von Tierhaltung und finde, Tiere sollten frei sein. Von daher würde es hier auch bei Pferdebegeisterung definitiv keine Reitstunden oder Stallarbeit geben.


    Voltigieren ist übrigens Tierquälerei. mein Mann musste das als kind machen, weil seine Eltern Voltigierlehrer waren. Er hat da nix gesehen, was den Tieren wirklich Spaß machen könnte... also das würde ich mir wirklich stark überlegen. (falls man da Wert drauf legt)

    oh da waren wir heut im marche, das hatte ich gar nicht gesehen. (waren nur kurz drinnen) da schau ich nochmal nach, das wäre eigentlich perfekt, weil die eine mama von da aus mit dem zug wegmuss.


    globetrotter schau ich.


    danke schonmal. :)

    Huhu,


    ich frag einfach mal fix, bevor ich mich dumm und dusselig suche.


    wir sind morgen in DD und würden gern Hauptbahnhofsnah (also am liebsten Prager Straße oder so) frühstücken mit Kindern. Es sollte möglichst schon um neun geöffnet sein und die Kinder sollten auch toben können.


    dann würden wir gern die Alstadt bissel abbummeln und wären über nen Spielplatztipp oder ähnliches kinderfreundliches wieder ohne große Wege dankbar.


    Habt Ihr Ideen?