Beiträge von Erised

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Ich habe vor kurzem einen Vortrag zum Thema Gehirnentwicklung* (Oberthema Kognitive Entwicklung) gehalten. Kannte mich vorher mit dem Thema kaum aus und kann nur sagen : unfassbar spannend.

    Bei mir ging es dann auch noch um die Konsequenzen für Kindertageseinrichtungen.

    Ergänzend gibt es ganz viel von Gerald Hüther, auch zum Thema Schule und wo die Probleme liegen.

    Wie lernen nachhaltig wird und bleibt usw.

    Mir hat es unheimlich viel Spaß gemacht. Tolles Thema.


    * was lernen wir wann und wie am besten, wann sind die sensiblen Phasen, wie wird Gelerntes im Gehirn gespeichert und wie wichtig ist es, dass Emotionen mit dem Gelernten verknüpft sind... und und und

    Zehn Seiten macht man locker voll ohne das es weniger interessant wird, mein Anteil der Präsentation dauerte 75 Minuten)

    Ich hatte mal ähnlich schlimme Schmerzen bei einer Zyste, die dann auch operativ entfernt wurde.

    Mir wurde damals gesagt, eine Drehung würde man auf jeden Fall merken, weil das so extrem unaushaltbare Schmerzen waren, das wirklich gar nichts mehr ginge. Und mir wurde gesagt es wäre sehr sehr selten (und kommt eher z. B. bei speziellen Bewegungen vor, zum Beispiel wie beim Ballett...) ob das stimmt weiß ich nicht, aber da ich mich noch ausdrücken und sprechen konnte waren die Ärzte damals nicht sehr besorgt.

    Gute Besserung wünsche ich #blume


    Lg Erised

    Meerkat

    Es ist, so wie bei dir, beide Male von alleine langsam besser geworden und war dann weg.

    Der Radiologe meinte, das es anscheinend, genaues weiß man wohl nicht, Menschen gibt, die dafür anfälliger sind als andere.

    Er hat auch gesagt, das da ziemlich sicher keine Knoten waren, als der Hausarzt geschaut hat, sondern das der quasi die "Auflösung" im Bild hatte und das für Knoten gehalten hat.

    Er hat mir gesagt, wenn ich diese Symptome noch mal habe, soll ich sofort zu ihm kommen, das schieben die dann ohne Termin ein, denn in der Akutsitiation hilft wohl Kortison.

    Ich hatte aber auch den Eindruck er hätte es gerne mal im Ultraschall, wenn es gerade hoch her geht #freu


    Lg Erised

    Meerkat

    Ich habe nach einem Infekt gefragt, weil ich auch zwei mal ähnliches hatte wie du. Auch im Abstand von mehreren Jahren.

    Das erste Mal wurde nichts konkretes gefunden. Aber ich kann mich noch sehr gut erinnern, was für heftige Schmerzen ich hatte. Ich lag zum Teil nur noch in der Ecke und war zu nichts in der Lage außer Schmerz aushalten. Der zog sich durch den Kiefer, die Zähne, bis hoch zu den Schläfen und in die andere Richtung durch den Hals über die Schultern.

    Jetzt im Januar wieder ähnlich, da war ich aber zufällig beim HNO der einen Ultraschall gemacht hat um zu gucken ob Lymphknoten entzündet sind und stellte dann als Zufallsbefund fest, das meine Schilddrüse auffällig wäre.

    Kontrolle beim Hausarzt, der sagte linker Lappen vergrößert und viele große Knoten.

    Überweisung zum Spezialisten zur Szintigrafie.

    Bis ich da zum Termin konnte waren die Schmerzen weg und die Schilddrüse sah im Ultraschall so tipp topp aus, das nichts anderes mehr gemacht wurde.

    Der Arzt hat mir dann erklärte das es eine seltene Entzündung der Schilddrüse war, vermutlich nach einem Infekt. Nennt sich

    subakute Thyreoiditis de Quervain.

    Ich bin 41 und mache gerade die Ausbildung zur Erzieherin. Und ich fühle mich weder zu alt noch zu wenig belastbar. Im Gegenteil, oft kommen mir die (deutlich) jüngeren Kolleginnen viel gestresster und belasteter vor :D

    Ich bin im ersten Jahr, das mit dem Sozialassistenten/ der Sozialassistentin abschließt. Um im Kindergarten zu arbeiten reicht es aus und viel weniger verdient man auch nicht. Hier (Nds.) kann man die Ausbildung als Quereinsteiger in einem Jahr absolvieren. Das Schulpensum ist hoch, wir machen ja das in einem Jahr wofür sonst zwei Jahre vorgesehen sind, aber machbar.

    Danach folgen zwei Jahre Vollzeit Schule. Das wird etwas entspannter. Ich bin dann mit 44 fertig. #freu

    Aber dann kann ich wenigstens den Rest meiner Arbeitszeit das machen, was mir Freude macht.

    Und in meiner Klasse bin ich vom Alter her im Mittelfeld. Die älteste ist 52. In der Erzieherklasse ist die älteste 61...also, why not?


    Lg Erised

    Ja, er hat mir bestimmte Tabletten aufgeschrieben.

    Eisen schlägt mir immer auf den Magen, da habe ich morgens nüchtern echt Probleme.


    Das Seltsame ist das ich seit der Einnahme schlimmere Gelenk-und Muskelschmerzen habe als vorher. Ich glaube ich Frage nächste Woche nochmal. Es geht mir eher schlechter.

    Wie viel vit d nimmst du denn?

    Ich hab das immer, wenn ich zu wenig Magnesium habe bei gleichzeitiger vit d gabe.

    Also wenn ich mit vit d anfangen will, leg ich immer eine Weile Magnesium vor.

    Lg Erised

    Gute Besserung, blubbsinchen

    Ich drück dir die Daumen das sich alles als harmlos heraus stellt.


    Und wegwarte wie wurde es dann bei dir festgestellt?

    Ich habe auch eine ständige, unterschwellige Angst vor Thrombose, war auch schon zwei oder drei mal beim Arzt, wenn mir was komisch vorkam. Die haben sich aber immer nur das Bein angeschaut und abgewunken wenn da nichts zu sehen war. Deshalb frage ich...


    Lg Erised

    Ich würde auch Trageberatung empfehlen.

    Eine Freundin von mir macht das und da kann man oft auch vor der Geburt schon mal gucken, testen und anfassen. Sie hat zum Beispiel eine Tragepuppe. Damit bekommt man schon einen Eindruck.

    Sie hat bestimmt über 50 verschiedene Modelle da und die Unterschiede sind riesig. Die muss ja auch zu deiner Figur und deinem Rücken und Schulterbereich passen.

    Neulich hab ich noch welche mit meinem vierjährigen ausprobiert. Bei einer sofort Schulterschmerzen, bei der anderen wirkte er federleicht.

    Kann bei jedem anders sein. Sie und ihr Mann brauchen zum Beispiel zwei unterschiedliche.

    Ich habe seit der kleine sechs Monate alt ist die Fidella Fusion (Buzzidil) und ich liebe sie und trage ihn damit noch heute problemlos längere Strecken.


    Lg Erised

    Ich würde es auch abklären lassen, mir aber erstmal keine großen Sorgen machen.

    Es kann vielfältige Ursachen haben.

    Kopfhautpilz ist wohl relativ häufig, Eisenwert zu niedrig, Vitamin D, B Vitamine... Kann alles ursächlich sein.

    Das Problem ist, wenn man es bemerkt, muss die Ursache behoben werden und dann dauert es ja noch, bis die Haare nachwachsen.

    Ist ein bisschen blöd, aber geht vorbei.


    Alles Gute für deine Tochter.


    Lg Erised

    Ich habe das vitamin d und auch k einfach online als Tropfen bestellt.

    Als frei verkäufliche Tabletten wäre mir das auch zu viel "Masse" gewesen.

    Ist halt ölig, aber man braucht ja nur ein paar Tropfen (meins hat 5000iE pro Tropfen)

    Ich habe da kein Problem mit der Einnahme.


    Lg Erised

    Ich lasse jetzt ca zwei mal im Jahr bestimmen, Plan ist im Frühjahr und Herbst.

    Irgendwann stellt sich vermutlich auch eine Routine ein und ich weiß / spüre es ganz gut selber, wie viel ich zum Erhalt brauche. Im Moment sinkt der Spiegel aber leider immer noch ab.

    Wenn ich den aktuellen Wert habe, gebe ich den in den Rechner ein


    https://www.vitamind.net/vitamin-d-rechner/


    und substituiere nach dem vorgeschlagenen Verfahren

    Erstdosis ca 50 000 1x

    dann x Tage 10 000 (bei mir sind das meist 30-40 Tage) danach sollte ich mit der Erhaltungsdosis weiter machen (ca 4500...) das vergesse ich aber gerne #schäm



    Lg Erised

    Hallo mamimo


    Auf jeden Fall kannst du was machen. Mit ähnlichen Werten fühle ich mich direkt furchtbar. Das wird durch die Substitution ziemlich sofort besser, auch wenn der Wert noch nicht nennenswert Zeit hatte zum steigen.


    Also, ich merke den Unterschied sofort.


    Lg Erised

    Ich kenne das von hier von meinen Kindern auch.


    Und auch von mir. Und zwar kurz vor dem einschlafen oder wenn ich kurz einnicke beim ins Bett bringen und wieder wach werde. Dann habe ich auch wahnsinnig Hunger. Wenn ich aufstehe und der Kreislauf wieder in Schwung kommt, legt sich das schnell wieder.

    Ich schätze es hängt damit zusammen (Blutzuckerspiegel, Kreislauf)

    Könnte also auch sein, daß er kurz bevor er einschlafen würde meint er hätte Hunger.

    Dadurch verzögert sich das einschlafen natürlich.

    Nichts desto trotz habe ich bei meinen dann trotzdem essen erlaubt bzw erstmal trinken angeboten...


    Lg Erised

    Wir hatten das im Freundeskreis während meiner Schulzeit. Ich war Gott sei Dank nicht betroffen, aber einige gute Freunde. Alle haben es mit Cremes oder Tabletten in den Griff bekommen, bis auf einen. Der musste dann stationär, in eine Art Vakuumanzug. Danach war es gut. Die Narben und "Straßen" hat man aber noch Monate gesehen.


    Lg und gute Besserung