Beiträge von Erised

    Ich finde die Formulierung auch ok.

    Sie erklärt die Fehler so und nicht mit mangelnder Kenntniss.


    Sanduhr finde ich auch gut. Kenne das von meiner Tochter aber auch das die sowas oft nicht annimmt. Dann hat die Lehrerin nicht viel Möglichkeiten... Dafür sind (leider) meist die Kapazitäten nicht da, sich mit dem einzelnen Kind ausdauernd zu beschäftigen.


    Zu Hause üben finde ich eine gute Idee.


    Lg Erised

    Hallo Nina, das klingt sehr anstrengend. Du hast mein Mitgefühl.

    Ein paar Fragen hätte ich noch.

    Wie oft und wie lange schläft Anna tagsüber? Wann geht sie abends ins Bett? Isst sie abends genug?

    Kannst du ausschließen das ihr beim schlafen zu warm /zu kalt ist?

    Würde sie stillen wollen wenn sie nachts wach wird und würde das etwas am Einschlafverhalten ändern?


    Lg Erised

    Ich dampfe auch und ja, ich empfinde es als rauchen, meint ich tue das selbstverständlich nicht in öffentlichen Gebäuden oder im Restaurant etc. Im Biergarten sehr wohl, genau wie ich das früher als Zigarettenraucher auch gemacht habe.

    Ich stelle mich aber ansonsten auch abseits oder gehe vor die Haustür wenn ich Freunde besuche.


    Selbst stört mich nichts von alledem. Ich finde zu Fuß an einer stark befahrenen Straße laufen müssen deutlich schlimmer. Oder in der Stadt leben.... Aber das lässt sich ja auch für viele nicht ändern.


    Lg Erised

    Ich habe mal gelesen, bis man durch jucken etc merkt das man Läuse hat, beherbergt man die unter Umständen schon zwei drei Monate. Kann also durchaus schon während der Schulzeit passiert sein.


    Mitbehandeln klingt sinnvoll. Sonst hat man ja doch keine Ruhe.


    Lg Erised

    Mich befremdet das "nicht dafür" immer sehr. Für was erwartet das Gegenüberdann Dankbarkeit? Wofür müsste ich mich denn stattdessen bedanken wenn nicht DAFÜR? #gruebel

    Für mich bedeutet das: nicht für so eine Kleinigkeit.

    Oder: das hab ich gern gemacht, dafür brauchst du dich nicht bedanken.


    Für mich hat der Ausspruch nichts damit zu tun, das das Gegenüber Dankbarkeit (für irgendetwas) erwartet. Im Gegenteil.


    Lg Erised

    Suzumaru : ich würde auch eine Trageberatung empfehlen.

    Meinen Sohn trage ich ausschließlich auf dem Rücken, vor dem Bauch würde mir auch alles weh tun. Er ist aber auch leicht mit seinen 15 Monaten (8,8kg)

    Bei einer Beratung kannst Du aber verschiedene Tragen ausprobieren, nicht jede passt zu jedem Menschen. Körper /Größe /Figur können eine Rolle spielen.

    Wenn mein kleiner auf dem Rücken einschläft muss ich ihn aber ca noch 20 Minuten weiter tragen, sonst wacht er auch auf. Und das geht auch nur abends. Tagsüber schläft er auf dem Rücken bis er wach wird. Ausser mein Mann ist da, dann gehen sie manchmal zusammen ins Bett, das klappt auch.


    Und es wird (höchstwahrscheinlich #cool) besser. Meine zwei Großen kriege ich mittlerweile kaum aus dem Bett (9+12)


    Lg

    Ich kann leider nur ganz kurz, aber erstmal den hier für dich #liebdrück

    Das IST anstrengend.

    Alle meine Kinder waren so. Bei den ersten beiden hab ich länger durchgehalten mit den Versuchen sie zum schlafen zu kriegen, daneben liegen zu bleiben ezc, jetzt bei dem letzten hab ich dafür definitiv die zeit nicht. Obwohl er es genau so machen würde wie deiner.

    Ich nehme ihn also in den ergo oder manduca wenn er müde wird und erledige meine Sachen und entweder er schläft dann, oder halt nicht. Früher oder später schläft er aber eigentlich immer. Abends mache ich es genau so, wenn wir mit dem Hund gehen nimmt ihn mein Mann oder ich auf den Rücken und er schläft irgendwann ein.


    Das klappt bei uns am zuverlässigsten. Er kann dabei sein und schauen und irgendwann fallen ihm die Augen zu. Er ist jetzt 15 Monate.


    Was meinst Du mit Tragesystem? Was genau benutzt Du denn? Ist es bequem und fest genug zum einschlafen?


    Lg Erised

    Oh, so viele Ideen. Toll. Ich habe mal nach einigen von den vorgeschlagenen Orten gesucht und mit dem Zelt scheint es noch zu gehen. Es hat noch bei einigen freie Plätze.

    Vielen Dank euch schon mal.


    Lg Erised

    Wir würden gerne spontan ein paar Tage nach Holland fahren. Unbedingt ans Meer oder sehr nah dran. Sehenswertes in der Nähe wäre schön, aber eher kostengünstige Ausflüge. Über einen Markt würden wir auch sehr gerne bummeln.

    Wir fahren von Niedersachsen aus. Ist also nicht ganz weit.

    Trotzdem war ich erst einmal da und auch nur in Amsterdam.


    Wohin fahrt ihr gerne? Wo gefällt es euch und was könnt ihr empfehlen? Wo kann man gut und günstig übernachten und ist in Meernähe?

    Zelten würden wir auch. Je nachdem...


    LG Erised

    Was meinst du denn mit rüsselartiger Verlängerung?

    Bei meinem Sohn sah das durch die Verklebung auch so aus. Ursache war aber die Verklebung "weiter hinten" quasi.

    Ich habe das lange vor mir her geschoben, wegen schlechter Erfahrungen bei einer Vollnarkose die er vorher hatte. Jetzt ist er zwölf und vor einigen Wochen hat er es sich ausversehen selbst gelöst, bzw muss es sich langsam von alleine gebessert haben und bei einem Toilettengang ging dann durch die Bewegung der Rest ab. Die Stelle war ein paar Tage berührungsempfindlich aber nicht dramatisch und wurde schnell besser.


    Er hatte aber vorher auch keine Probleme mit Entzündungen oder so.

    Nur das ballonieren beim Wasser lassen.


    Ich würde also auch abwarten.


    LG Erised

    Hallo zusammen.

    Ich hatte nun die Probiergrößen von Hauschka und war ganz zufrieden. Meine Haut ist aber speziell und reagiert oft später mit "will ich doch nicht" deswegen schrecke ich etwas davor zurück so viel Geld auszugeben.

    Vielleicht hat ja jemand was angefangen und verträgt / mag / braucht es doch nicht?

    Ich dachte ich frag mal....

    Im speziellen interessiert mich die Waschcreme, das Tonikum und eine Gesichtscreme. Ich hatte die Rosencreme, die war ok aber andere geht eventuell auch.

    Dann noch die Augencreme und eventuell das Nachtserum (heißt das so?) für trockene Haut.


    Ich will das nicht geschenkt und würde auch gerne was dafür geben.


    LG Erised

    Hier auch ähnlich #hmpf bis auf das unserer immer gute Laune hat. Das ist schon eine riesen Erleichterung.


    Mit dem Schlafen habe ich aufgehört mich verrückt zu machen. Wenn ich versuche ihn zum schlafen zu bringen und dann hinlege und er kurze Zeit später trotz müde wieder rum schreit stresst mich das fürchterlich.


    Ich plane also seit einiger Zeit für ihn tagsüber keine speziellen Schlafenszeiten. Er ist einfach mit mir und schläft entweder (manchmal im Kinderwagen beim Hundegassi oder in der Trage beim aufräumen oder saugen, oder auf dem Rücken beim spazieren) , oder eben nicht.

    Im Bett schläft er tagsüber eigentlich nie, ausser mein Mann ist da und legt sich mit ihm hin.


    Seitdem geht's mir besser... Ach so, nachts wechseln wir uns ab, stillen will er dann nämlich meist auch nicht, aber da schläft er immer öfter eigentlich gut. Er ist jetzt 14 Monate und das ist wirklich deutlich besser geworden. Wir hatten Nächte in denen er Stunden wach war.... #haare



    Lg Erised