Beiträge von Erised

    Genau Preschoolmum im Nachhinein, als ich wieder denken konnte, fiel mir auch als erstes der Einkaufswagen ein.

    Es wäre ja auch möglich, das den jemand eingesprüht hat (Desinfektion..?)


    Das weinen und Auge zusammen kneifen würde dafür sprechen, das er sich was ins Gesicht gerieben hat.

    Wäre das dann auch noch eine Allergie? Oder eine Reizung?


    Was meinst du wegen der Medikamente? Soll ich die besser noch geben? Die Augentropfen sollte ich drei Tage und im Anschluss normale antibiotische auch noch mal nach Beschreibung. (kein Kinderarzt)


    Oder morgen noch mal zum Kinderarzt? #confused



    Lg und danke schon mal

    Erised

    Ich erzähle einfach mal was passiert ist. Ich weiß nicht so genau wie ich jetzt weiter vorgehen soll.

    Vorhin waren wir einkaufen. Baby (11 Monate) saß im Einkaufswagen. Erst im Supermarkt, dann noch kurz bei kik rein. Wieder im Einkaufswagen.

    Dann hatte er keine Lust mehr auf Wagen und ich hab ihn auf den Arm genommen, stand mit ihm nah bei einem Kleiderständer. Ich wollte da nichts kaufen, hab quasi nur mit ihm gewartet. Ich weiß nicht ob er da was angefasst hat.


    Dann hat er sich mit der Hand das Auge gerieben. Ich weiß nicht ob er das gemacht hat weil müde oder ob sich schon was komisch anfühlte. Er fing dann ziemlich direkt an zu weinen. Und hat das Auge zugekniffen. Ich hab ihn getröstet und im Anschluss gesehen das die ganze linke Seite vom Gesicht geschwollen war und rote Streifen hatte (Finger?) das Auge blutunterlaufen.

    Er wurde dann auch leicht apathisch und hat die Augen weg gerollt.

    Ich bin mit ihm direkt raus, ich dachte er kippt um. Draußen wurde es besser.

    Bin dann zum Arzt die Straße hoch, da war es noch deutlich, aber nicht mehr dick.


    Der hat uns dann Cetirizin Saft aufgeschrieben und Dexagent-Ophtal Augentropfen.

    Um das zu bekommen musste ich 15 km zum Notdienst fahren. Wieder zu hause war alles weg.


    Ich hab ihm die Medikamente jetzt erstmal nicht gegeben. Er schläft jetzt. War aber gut gelaunt. Gerade der Saft hat auch so viele Nebenwirkungen #hmpf



    Was meint ihr, was könnte das gewesen sein? Es war ziemlich gruselig, ich hatte kurzzeitig richtig Panik.

    Und wegen der Medikamente: geben, nicht geben, abwarten.... Was mach ich denn nun.....

    Muss ich das weiterverfolgen? Raus finden, was das war? Wie kann ich das?


    Ich vermute mittlerweile eher, das er was an den Händen hatte und sich das ins Gesicht geschmiert hat. Aber genau weiß ich es natürlich nicht, weil ich nicht weiß ob es erst rot wurde und er deshalb gerieben hat oder umgekehrt...


    Ich bin echt ratlos. Es war aber eine schreckliche Situation.


    Danke fürs lesen.


    LG

    Es war extrem unheimlich, es wirkte als ob er Todesangst vor mir hat #hmpf#crying


    Heißt das, er könnte / wird das nun öfter haben?


    Kannst du noch was zu der Temperatur sagen? Kann das auch von Erschöpfung kommen?


    Schlaf nachholen eher nicht, ist aber nicht so schlimm, der Spuk war um 24 Uhr vorbei und dann hat er ( ohne wach werden oder stillen) durchgeschlafen und schläft immer noch.

    Gleich muss ich ihn wecken, der arme #hmpf


    Lg Erised

    Ich wollte mal hören, was das gewesen sein könnte letzte Nacht.

    Mein Sohn hat unruhig geschlafen gestern, er war aber auch total übermüdet ins Bett gegangen. Hatte keinen Nachmittagsschlaf, kommt sonst nicht vor, aber gestern hat er die Kurve nicht gekriegt.

    Ich hab mich dann zu ihm gelegt, er war unruhig und etwas warm. Ich dachte er wird krank, war aber nicht so heiß, das ich ihn zum Fieber messen geweckt hätte.

    Gegen 23:00 wachte er auf und war direkt völlig aufgelöst. Wollte sofort von mir weg, als ob er Angst hätte. Ich hab ihn dann auf den Arm genommen da wurde er richtig hysterisch. Hat versucht "zu flüchten" an mir hoch zu klettern, sich mit den Beinen abzustoßen. Er war richtig panisch, hat laut geschrien und getobt und zwischendurch gezittert und geschwitzt.

    Das ganze dauerte etwa 8 Minuten, dann hat er wieder fest geschlafen. Etwa dreißig Minuten später das Ganze noch mal. Nach ein paar Minuten ist er aus dem hysterischen schreien direkt wieder eingeschlafen. Er hatte nur am Anfang die Augen auf. Die restlichen Minuten geschlossen.


    Nun schläft er seitdem und fühlt sich auch nicht warm an.


    Was war das? Könnte das Nachtschreck gewesen sein? Und kann man durch Übermüdung erhöhte Temperatur bekommen?


    Puh, das war ganz schön gruselig.


    LG Erised

    Ich habe gebraucht eine Federwiege mit Netz dran gekauft und hier war sie Gold wert. Würde ich immer wieder machen. Baby hat ab drei Monate auch super gerne wach drin gelegen und gestrampelt. Ich habe einen Korb rein gehängt, da konnte er sich auch super bewegen, das war für ihn sehr wichtig.


    Ich würde immer wieder gebraucht gucken, die benutzt man ja in der Regel nicht wirklich lange.


    LG Erised

    Ich werde dich und deine Beiträge vermissen und werde fast ein bisschen melancholisch, obwohl wir gar nicht groß miteinand r zu tun hatten. Ich wünsche dir „viel Glück und viel Segen auf all deinen Wegen“!

    Hier möchte ich unterschreiben.

    Ich kann es verstehen. Finde es aber sehr schade. Wir sind ungefähr gleich lange dabei und ich habe dich immer gern gelesen.


    Alles Gute

    Meine Tochter (8) zieht sich am liebsten ohne Unterhose an.

    Sie zieht sich ja morgens selber an und wenn ich nicht drauf achte ist keine Unterhose dabei.


    Sie würde sich also eher freuen...

    Ich denke, dadurch das das Trikot drüber ist, kann man ja auch nichts sehen.


    Ich glaube ich würde es einfach machen. Ich finde es nicht so besonders schlimm. Es sei denn deine Tochter will gerne eine tragen. Da würde ich mich nach ihr richten.


    LG Erised

    Ich bin total planlos dies Jahr... Ein paar Kleinigkeiten hab ich schon. Aber mir fehlt "das große Highlight" das eine Hauptgeschenk, sozusagen.

    Sie hat leider keine konkreten Wünsche.


    Sie spielt gerne mit Schleich und Playmo, aber da hat sie schon so viel.

    Was schenkt ihr und was wünschen sich eure 8jährigen? Oder haben sich mal gewünscht...


    Ich hab einfach keine Idee, und die Zeit rast...


    Vllt habt ihr ja ein paar Anregungen?


    LG Erised

    Ich würde es begrüßen, wenn direkt im thread an Ort und Stelle die gelbe Karte gezeigt oder eine Verwarnung ausgesprochen wird.

    Das nicht wegen jedem Furz verwarnt wird sollte klar sein, aber diese Transparenz würde ich mir wünschen. Einfach damit man sich als Mitglied gesehen fühlt und weiß das reagiert wurde.


    Edit: editieren finde ich ganz blöd.

    Hallo zusammen. Bei uns gibt es unterm Weihnachtsbaum immer ein oder zwei Gesellschaftsspiele.

    Nun bin ich für dieses Jahr auf der Suche. Bislang waren die Spiele eher einfach, nichts allzu anspruchsvolles. Aber ich finde nun kann ich mal die Suche ausweiten.

    Es sollte familientauglich sein, gerne würde ich ein lustiges/ spannendes und ein strategisches schenken. Bin aber für alle Anregungen dankbar.


    Letztes Jahr gab es "Schnappt Hubi" und "Der verzauberte Turm". Kamen beide super an.


    Welche Spiele spielt ihr gerne als Familie? Welche gehen auch mal allein unter Kindern? Welche bereiten euch eine tolle Zeit...?

    Was passt für das Alter?



    Lieben Dank zusammen ^^