Beiträge von mel_kane

    mir hat der Proktologe damals gesagt, dass man die normalerweise nicht wegmacht, weil das nicht wirklich langfristig wirkt.

    Hier ist sie zyklusabhängig. Und grauslig. #kreischen

    Blase klingt nach Kriebelmücke.

    Halbe Zwiebel drauf? und entweder was heißes (kurz) oder kühlen.


    Ich hatte auf Abifahrt meine erste allergische Reaktion auf Mückenstiche. Handtellergroße, steinharte Beulen an beiden Beinen. Das war schon echt unlustig, damals hat mir der italienische Apotheker Fenistil-Tropfen verkauft.

    nein, ich seh das nicht mehr, aber es war auch nur ein kleines Stück (geblutet hats, als hätte ich mir den Finger abgesäbelt #angst)

    Fingerbobs sind so super weil sie *rundrum* schützen. Was du da drunter für ein Pflaster/Wundauflage machst, da würde ich hier auf die Fachfrauen hören #ja

    Die Fingerkondome heißen Fingerlinge, auch die hab ich immer vorrätig bzw auch mit im Urlaub..

    Ich hab mir im Teeniealter mit der Brotschneidemaschine die Fingerkuppe am Zeigefinger schräg abgesäbelt. Mehr als fetter Verband wurde da nicht versorgt.. im Anschluss dann "Fingerbobs" (beste Erfindung, habe ich seitdem immer vorrätig..) Wie lange die Heilung gedauert hat, weiß ich gar nicht mehr.


    Was geblieben ist: die Stelle ist Narbengewebe, und unempfindlicher.. und der Nagel wächst irgendwie nicht 100% so, wie er soll.


    Gute Besserung deiner Tochter!!

    ich frag erst mal hier..


    wir haben letztes Jahr zwei LuMaTras von Decathlon gekauft.. und 10 Tage genutzt. Die würde ich gerne weitergeben, weil passen nicht. Hat da jemand Interesse?


    Und genau, die dunklen Kabinen halten die Kinder davon ab, im Urlaub um 6 Uhr aufzustehen.. Ich selber kann aber bei Helligkeit auch schlecht schlafen. Nach der ersten Nacht haben wir gemerkt, dass es uncool ist, wenn man nachts rauswill und gar nix sieht..deswegen blieb die Kabine dann immer ein Stückl geöffnet.

    in Peenemünde gibts die Experimenta (o.ä.)

    in Trassenheide gibt's einiges, was aber.. naja.. ich finde es deutlich überteuert. Für echt schlechtes Wetter geht vielleicht ein Tagesausflug nach Stralsund ins Ozeaneum. Meeresmuseum wird glaube ich noch umgebaut.

    Verdunkelte Schlafkabinen sind super #cool wir haben letztes Jahr recht viel Geld in Campingausrüstung investiert.. das muss jetzt abgenutzt werden #freu letztes Jahr wir am Starnberger See und von dort aus viel unterwegs. Übervoll war’s nicht aber ja, teilweise krasse Wohnmobile.

    Dieses Jahr wurde „Meer“ gewünscht und nach langem Suchen hab ich noch was auf einem Platz aufm Darss bekommen. Ich freu mich schon.. der Mann hadert noch mit dem Tisch, der sei zu sperrig (so ein Roll-Falt-Ding von Fritz Berger).. ich werde eine Faltschüssel kaufen, (wir hatten nur eine olle Plastikschüssel mit).. dann hat sich das auch erledigt #freu

    für die Kinder haben sich Sporks bewährt. die gibt's aus Plastik aber auch aus Edelstahl.


    Wir haben ein Topfset mit einem großen Topf gekauft (hab ewig gesucht.. aber 500g Nudeln müssen halt schon sein..)

    Ansonsten hat jeder einen Emaille-Teller, so halbtief und eine Tasse. +

    Ich brauch noch Isomatten für die Kinder.. Die Luftmatratzen sind zu dick, so dass Innenzelt an Außenzelt drückt und Feuchtigkeit durch kommt..#flop

    ach spannend. Ich wollte hier letztens antworten, hab's aber vergessen. Weniger Brettspiel aber super-kooperativ sind Exit/Escape-Spiele. Man muss allerhöchstens ausknobeln/diskutieren, wer was machen "darf".

    Wir haben vorletztes Jahr die "Deckscape"-Spiele entdeckt und finden die fast noch besser, weil man seltenst was kaputt machen muss und es somit super weitergeben kann. Das neueste ist ein kompetetives, da hab ich nicht aufgepasst.. wir nehmens trotzdem mal mit in den Urlaub. Die Kinder sind 8 und 10. Anfangs konnte der kleine noch nicht gut lesen, ging trotzdem alles..

    Ja! Netz unten ist super. Aber Wäschenetz ist doof. Ich hatte mal grüne Vorhänge mit größeren Löchern (0,5cm ca) bei Ikea für zwei Euro mitgenommen um unseren Beutel neu zu nähen. Is nie passiert. Inzwischen sind’s dies Vorhänge aber auch verschenkt..