Beiträge von Bina

    C (10): "im Gottesdienst haben sie uns heute mit Asche ein Kreuz auf die Stirn gemalt"

    Ich: "und dann warst du katholisch?":P

    C: "ne, dann hab ich mir Kenan's Brille ausgeliehen und hab gespielt dass ich Harry Potter bin"

    #danceso schön wenn sie sagen was man selber nicht sagen darf...:D

    Ha, ihr habt mich voll gekriegt. Ich hab ohne große Ahnung Flüge gebucht im Oktober. Allerdings nach Catania, ging nicht anders. Und jetzt weiß ich nicht wohin#haare

    Kinder wollen Strand und Pool, ich will sizilianisches Dorf und nette Restaurants (bisschen Flair eben), Mann will Natur. Und das alles nicht weiter als möglichst 1h vom Flughafen#angst


    Tipps, anyone?

    Ich setze hier Mal ein Abo und schreib später mehr, wir planen, die gesamten Sommerferien mit dem Wohnmobil durch GB zu fahren. Noch sind wir völlig planlos und unerfahren sowohl was Wohnmobil campen als auch uk angeht#schäm eure Tipps sind auf jeden Fall schon eine große Hilfe!

    Ich zu Mann (ging um das Übertrittsgedöns): "mein Gefühl ist, es gibt etwa 20% überengagierte Eltern, die immer wissen, wo welche Listen hängen und die schon immer einen Termin haben bevor man offiziell weiß, dass man einen braucht. Und dann gibt es 20% Eltern, die machen einfach gar nichts, und deren Kinder ist später auch auf einer Schule. Der Rest ist so dazwischen"


    Mann nickt zustimmend.


    Sohn denkt offenbar auch drüber nach, denn dann schaut er mich an und ergänzt:

    "Und dann gibt es noch die Kategorie "eigentlich engagiert und strengt sich an, ist aber leider ziemlich verplant ""


    Das trifft es wohl#schäm

    Wir haben mit dem 10 jährigen "Avengers" angeschaut, kannten den alle noch nicht.


    Er danach: "und in einem der nachfolgenden Filme kommt dann Thanos"

    Wir: ?

    Sohn: "Thanos?! So ein großer Typ in Rüstung??"

    Wir: Schulterzucken, "nee, nie gehört"

    Sohn (völlig ungläubig): "mit dem Handschuh of Infinity???"

    Wir nur #confused


    Sohn: #haare#haare#haare

    " JA WARUM IST MAN DENN DANN ÜBERHAUPT ERWACHSEN??"

    Ich find immer wieder zum kaputtlachen wie der dreijährige redet wie sein 10jähriger Bruder.


    Kommentar zum Nikolaus-Geschenk war:


    "Joah, nice!"


    (Es waren zwei paw patrol Pixie Bücher)

    Dazu muss man aber wissen, was die Auslöser sind. Hier alles von gestern "warum habt ihr mich unten alleine gelassen" "ich wollte erster auf der Treppe oben sein" "ich wollte die gelben Ameisen sein" (bei Spindlerella). Alles jeweils nach der Ansage, dass wir jetzt hochgehen, ob er mitkommen will, welche Figuren er möchte... Also oft Dinge im Nachhinein anders haben wollen als sie jetzt sind. Auf das Angebot, die Figuren dann eben wieder zu tauschen dann beleidigt sein und das Spiel wieder abbauen (immerhin, das runterschmeißen konnten wir ihm angewöhnen).

    Hier nach einem kooperativen Kind 1 (der ließ quasi alles mit sich verhandeln) auch eine Nummer zwei die sich im Zweifel einfach die Ohren zu hält oder lauter schreit als ich spreche oder nickt und dann doch das Gegenteil macht. Dazu kleinbaby was die Variante "unter den Arm klemmen" deutlich erschwert.

    Ich hole derzeit öfter mit dem Auto ab. Ist bescheuert auf kurzen Strecken (knapp ein Kilometer, aber irgendwie müssen halt auch die zurückgelegt werden), aber nachmittags die nervenschonenste Variante (besonders bei schietwetter).

    früh morgens... Tasse mit Milch in die Mikrowelle, Taste auf dem Vollautomat drücken, verwundert beobachten, wie der Überlauf überläuft und überlegen, was da gerade nicht stimmt... Dann die Tasse suchen und erst beim plingen verstehen, dass die wohl in der Mikrowelle ist#rolleyes


    Meine Mutter hat Mal ihr halbes Brötchen statt einer Tasse in die Kaffee Maschine gestellt. Und den Knopf gedrückt. Damals fand ich das zum brüllen komisch, meine Mutter war eher leicht verzweifelt. Mittlerweile weiß ich warum#hmpf es gibt ja Tage an denen man seinen Zustand mit Humor nehmen kann, und andere, an denen das eher schwierig ist. Im Nachhinein würd ich sie gern in den Arm nehmen, aktuell dürfte sie deutlich ausgeschlafener sein als ich:D

    P (3) singt vor sich hin "Morgenkreis - Eierscheiß..."


    Überlegt ein bisschen, dann zu mir:


    "Morgenkreis - Eierscheiß", das würde ich sagen, wenn wir hier zu Hause Morgenkreis machen würden.


    ...


    Und wenn ich hier Eierscheiß sagen dürfte.

    Ist schon was länger her, beim ersten Kind: wenn du auf der Geburtstagskarte für deine Kollegin mit "Alex" unterschreibst, obwohl du Bina heißt, weil Alex neben dir steht. Und deine Kolleginnen kriegen sich nicht mehr ein, weil du neulich schon die Karte für Harald mit "Harald" unterschrieben hast..

    #lol#lol#lolich brech ab. Danke, du hast definitiv meinen Tag gerettet #lol


    (Nicht dass ich solche Schoten nicht auch schon gebracht hätte...Vor allem wäre ich in der Situation unter akutem Schlafentzug die mit dem hysterischen Lachflash gewesen, die unter Tränen minutenlang nicht aufhören kann zu lachen und zu gackern - kennt ihr das? #nägel)

    Na klar, es ist diese Mischung aus Albernheit, Hysterie und Verzweiflung.. ich hab mich damals auch nicht mehr ein gekriegt.

    Ist schon was länger her, beim ersten Kind: wenn du auf der Geburtstagskarte für deine Kollegin mit "Alex" unterschreibst, obwohl du Bina heißt, weil Alex neben dir steht. Und deine Kolleginnen kriegen sich nicht mehr ein, weil du neulich schon die Karte für Harald mit "Harald" unterschrieben hast..

    Ich habe zwar schon mit 16 Monaten abgestillt, kann Unruhe bei Harndrang aber bestätigen. Ich hab lange mindestens einmal pro Nacht gewickelt (wenn das Kind angefangen hat zu wurschteln), danach ist er dann wieder ruhig eingeschlafen. Auch ohne stillen.

    ^^ danke für die netten Kommentare.. ich hab mich ja schon gefragt, ob ich mit ihm so rede.. (ich hoffe wenn, dann nicht allzu oft - und schimpfen drohe ich sicher nicht an).