Beiträge von Loriella

    Danke, er hat 3 mal getrunken an der Brust, hinterher pumpe ich dann immer noch 10 Minuten ab. Nervig ist das ewige hin und herwechseln von ihm zwischen den Seiten, er dockt sich schon nach 15-20 Sekunden ab und will an die andere Seite, so kommt der Milchspendereflex kaum in Gange. #haare

    Ich will nicht abstillen oder Dauer-Pump-Füttern. Ich will meine Stillbeziehung aufrecht erhalten. Der Lütte ist sehr Schnulli-fixiert, ohne den werde ich hier ziemliche Probleme bekommen. Die Brust benuckeln lassen ist halt problematisch, da er gerade so gar nix davon wissen will. Baden gehe ich nachher noch mit ihm, nackig kuscheln wurde er schnell kalt, unter die Bettdecke wollte er nicht, Heizung hochdrehen geht nicht weil Fußbodenheizung. Ich hoffe er wird bald müde und mag noch ein bißchen nuckeln.

    Ja, fast 11 Monate. Ich will weiter stillen, aber sowas von, ich kämpfe hier wie eine Löwin um jeden Tropfen. Vor der blöden Bronchitis hat er 6-8 mal in 24h getrunken. Er braucht das noch. Aus dem Becher will er keine Milch, vom Löffel auch nicht. Und wegschütten will ich die Milch echt nicht.

    Ich habe meine Situation schon in meinem Stillsteikstreik-Thread an sie geschildert, ich warte auf Antwort, danke Talpa

    mein mann hatte am 01.03. plötzlich starke gliederschmerzen, schmerzen in den beinen, abgechlagenheit und kreislaufprobleme. wurde bis montag krank geschrieben, schlief bis dahin nicht und kam dann montag mit ohrgeräuschen ins krankenhaus. Dort dann tropf und eine schlafablette. half aber nicht die schwestern waren völlig überfordert, haben ihn nur angeblafft er solle halt mehr trinken und sich nicht anstellen. also zurück nach hause. arzt sagte tags drauf dann er hätte eine bronchitis, da hustete er schon sehr stark. bis heute kann er nicht schlafen, ein muskel im bein zuckt ständig, er rennt hier rum wie der tod auf socken. wenn das nicht bald aufhört drehe ich durch.

    Ausklinken ist nicht, mein Mann lässt sich wegen eines grippalen Infekts völlig gehen, heute wollte er sich in die Psychiatrie einweisen lassen weil er angeblich seit über einer Woche nicht geschlafen hat. Hat er aber, ich habe ihn schnarchen hören. glaubt er mir nicht.

    Das Hopsgetüm hat Bronchitis, mein Mann die Grippe. Ich hatte arg viel Stress wegen meinem Mann, musste ihn ins Krankenhaus bringen etc. und dann bekam der Lütte auch noch eine Bronchitis mit Fieber und wollte (mal wieder) nicht an die Brust. Und jetzt will er zwar an die Brust, aber es kommt nix mehr, er saugt nur noch trocken und nach 10 Minuten gibt er auf und mag nicht mehr! Ich bin völlig fertig! Ja, ich hätte während des Stillstreiks (2 Tage an denen er nur 3 mal pro Tag im Schlaf gestillt hat) abpumpen sollen. Hätte.... Hab ich vor lauter Stress nicht, habe stattdessen versucht ein paar Bissen Essen und Wasser ins Baby zu bekommen. Und jetzt ist es zu spät, jetzt ist die Milch weg! HILFE! Ich dreh hier durch! Ich will noch ganz lange stillen! Bitte beruhigt mich und gebt mir Tipps damit schnell wieder Milch da ist! Bittebitte!

    Verzweifelte Grüße,


    Lori






    5HnIp1.png

    Das Hopsgetüm hat Bronchitis, mein Mann die Grippe. Ich hatte arg viel Stress wegen meinem Mann, musste ihn ins Krankenhaus bringen etc. und dann bekam der Lütte auch noch eine Bronchitis mit Fieber und wollte (mal wieder) nicht an die Brust. Und jetzt will er zwar an die Brust, aber es kommt nix mehr, er saugt nur noch trocken und nach 10 Minuten gibt er auf und mag nicht mehr! Ich bin völlig fertig! Ja, ich hätte während des Stillstreiks (2 Tage an denen er nur 3 mal pro Tag im Schlaf gestillt hat) abpumpen sollen. Hätte.... Hab ich vor lauter Stress nicht, habe stattdessen versucht ein paar Bissen Essen und Wasser ins Baby zu bekommen. Und jetzt ist es zu spät, jetzt ist die Milch weg! HILFE! Ich dreh hier durch! Ich will noch ganz lange stillen! Bitte beruhigt mich und gebt mir Tipps damit schnell wieder Milch da ist! Bittebitte!

    Verzweifelte Grüße,


    Lori

    Unser Hausarzt hatte 95 Patienten heute Vormittag, Termine werden nicht mehr vergeben, 3h Wartezeit, mein Mann wäre mehrfach wegen Kreislaufproblemen vom Stuhl gekippt, hat Fieber, Schmerzen überall. Der Arzt hat ihn nur übers WE krank geschrieben, sei ja nicht so schlimm. Also Montag wieder 3h im Wartezimmer sitzen für die nächste Krankschreibung. Ich mag nicht mehr.....