Beiträge von Neschka

    Ich habe auch manchmal Zyklen von 23 Tagen #haare manchmal auch 26, das ist dann ein langer Zyklus. Meine Blutung ist unterschiedlich, auch immer Mal mit Massaker-Tagen, dafür nur 4-5 Tage.

    Ich habe noch kurz nach dem Eisprung heftige Bauchkrämpfe, über 3-4 Tage, mit fiesen Blähungen und viel Luft im Bauch.

    Pickel habe ich auch... #flop#crying Ich hätte das auch gerne anders, tja...

    Meine Frauenärztin sagt nur: Ist alles normal.

    Ich hatte eine günstige Tragejacke in Softshell von Bonprix und fand sie völlig ok. Ich friere aber auch nicht schnell, aber an kalten Tagen hatten wir noch eine Strickjacke mehr an und das war dann OK.

    Ich habe sie danach auch über Kleinanzeigen weiterverkauft und im zweiten Winter habe ich das Kind nicht mehr unter der Jacke getragen.

    Wir hatten das auch im "klassischen" Alter von ca. 1,5 bis 2,5. Unsere Kinderärztin hat sofort und für insgesamt über ein Jahr Movicol verschrieben. Wir mussten eher rückversichert werden, dass das nicht schadet. Aber diese Qual beim Kind war schrecklich und nur mit Ernährung hätte das niemals geklappt, das Kind wollte ja nicht kaka machen (O-Ton).

    Movicol hat keinerlei Nebenwirkungen, außer Durchfall und im Altenheim bekommen das auch alle, wundert mich, dass das nicht verschrieben wird.


    (Wir hätten auch noch Reste übrig...)

    Ich habe während meiner Freiberuflichkeit alle beruflichen Fahrten pro Monat aufgelistet, mit gefahrenen km, Start + Ziel, Auftraggeber, und dann habe ich pro km ich glaube irgendwas um die 30cent abgesetzt? Es gibt da eine Pauschale.

    Alles addiert, und das als monatlichen Punkt in meine EÜR aufgenommen.

    Mir will nur nicht einfallen, wie das hieß? Bestimmt gibt es einen griffigen Namen dafür?

    Ich hab nochmal nachgelesen, man muss es wohl nicht melden.


    Und waschen für mind 10 min bei mind 50°C reicht, aber bei privaten Waschmaschinen kann man das mit der Temperatur nicht genau über prüfen.


    Jedenfalls ist es gar nicht so schlimm, nur halt eklig und unangenehm. Ich wünsche euch gute Besserung!

    Die Schulung von der ich das habe, kam ja von meinem Arbeitgeber, ist ja klar, dass der das dann behauptet. Ich dachte das wäre, weil es eine meldepflichtige Krankheit ist? Aber ich lasse mich auch belehren #weissnicht


    Man kann sich wohl auch nur anstecken, bei längerem Hautkontakt, die Milben springen ja nicht und brauchen etwas länger, um zu wandern.

    Waschen nützt wohl nicht viel, Desinfektion auch nicht.

    Einfrieren tötet die Milben am sichersten und effektivsten, 24h reichen wohl. Sonst alles Luftdicht in Tüten einpacken, für ? eine Woche? bis 10 Tage? Da bin ich mir grad nicht sicher.

    Erst letzte Woche hatten wir eine Hygiene-Schulung dazu.

    Bei den Pusteln muss man wohl nach "Gängen" dazwischen suchen, das sind die Fraßgänge der Milben, eventuell nur mit Lupe sichtbar.

    Meine Kleine 3,5 letzten:

    Ich weiß einen Witz! Das Kaka schläft in der Windel!


    Ich musste echt lachen und sie hat sich auch kringelig gelacht und war ganz stolz, auf ihre Idee.


    Die große Schwester, die nicht ganz so humoristisch ist, fragte, wo sie das denn herhabe, die Antwort: aus meinem Kopf!


    #super


    Eure Kinder sind übrigens klasse, ich muss hier immer viel lachen.

    Meine wird auch bald 9, hört auch Hörspiele und mag Pferde :D

    Sie bekommt Sticktwist fur Freundschaftsbänder, das fängt sie gerade an, es gibtja tausend Muster und ich bekomme auch fast wieder Lust darauf.

    Umd Perlen bekommt sie noch, zum Auffädeln für Schmuck, oder auch zum Verbasteln bei den Freundschaftsbändern.

    Und noch Malen nach Zahlen, das kann man alles prima beim Hören machen.

    Wie Wuppertaler Zoo ist nichts fürn Kinderwagen??? #hammerWie denn sonst? Also ich hab dort auch oft getragen, aber einen Kinderwagen hatte ich auch immer dabei, für die Rucksäcke wenigstens. #zwinker

    Aber wenn man mit so Bergen aufwächst, nimmt man das wohl anders wahr. Wir fahren ja auch bei so Bergen Fahrrad, ist ja ganz normal hier. Und Gegenden ohne Berge finde ich schnell sehr langweilig #nägel

    Ich finde es gibt in fast jeder Stadt schöne Ecken, meistens findet man die aber nicht direkt oder sucht gar nicht in so normalen untouristischen Städten nach Highlights.


    Wir wohnen in der Nähe von Wuppertal, und die Stadt ist nicht gerade schön, dafür aber ein Stadtteil, Beyenburg nämlich, wunderschönes kleines Städtchen mit ganz viel Charme und toller Natur. In der Nähe alte Industrieanlagen mit teilweise Museen, vielen Möglichkeiten zu Wandern. Mann kann zB nach Lennep wandern, teil von Remscheid, schöne historische Altstadt, Geburtsstadt Röntgens mitentsprechendem Museum. Der Rest der Stadt ist aber wirklich nicht schön.