Beiträge von Neschka

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Bina :D gute Antwort #super


    Meine 4jährige nervt mich gerade etwas (und ich bin dazu noch pms-genervt), es lief nicht so wie sie wollte (und auch nicht wie ich wollte #rolleyes )... Jedenfalls haben wir gerade eine kleine Kuchenpause gemacht und auf meinem Handy lief Musik, Madame wollte aber natürlich ein Hörbuch hören, ich sagte, dass wir ihr Hörbuch nach dem Lied anmachen können.

    " Ist das etwa Dein Lieblingslied, Mama?"

    " Ja"

    " Ich hab auch ein Lieblingslied."

    " Welches denn?"

    " Das Lied heißt : Meine Mama nervt mich und das geht so *singt* Meine Mama nervt mich so und dann muss ich in mein Zimmer gehen, lalala"

    Ich müsste doch sehr lachen und meine Laune ist jetzt auch schon etwas besser #dance

    Danke nochmal!


    Mir kribbelt es auch schon überall und im Wechsel wird mir leicht übel... #stumm


    Die Bettwäsche wäscht fröhlich vor sich hin, wobei ich vielleicht als erstes die wichtigsten Kuscheltiere hätte waschen sollen, die sind ja nicht ersetzbar und werden heute Abend wieder gebraucht. Naja, beim nächsten Mal bin ich schlauer #nägel

    Uns hat es auch erwischt, juhu #haare


    Ich hab hier alles gelesen, aber wohl schon wieder vergessen#rolleyes Was ist jetzt mit den Kuscheltieren? Bei meiner 4jährigen könnte ich einen Zoo aufmachen, so viele sind es... Muss ich alle bei 60C waschen? Überleben die das überhaupt?


    Ich bin noch ganz unerfahren (zum Glück), das ändert sich ja gerade #nägel

    Ich bin auch seit 3 Uhr wach #hmpf Meine Verdauung hat mich geweckt und ich konnte einfach nicht wieder einschlafen. Und dann muss ich gleich auch noch Arbeiten, sogar recht lange für meine Verhältnisse. Noch bin ich nicht müde, aber bestimmt kommt das noch...


    Eichanderem schlaflosen wünsche ich einen ruhigen Tag, und dass die nächste Nacht erholsamer wird!

    Ich hab einen Rührkuchen auf dem Blech gebacken und daraus eine Meerjungfrauenflosse geschnitten, mit Schokolinsen und Perlen dekoriert, fertig.


    Das war ganz einfach.


    Aus den abgeschnittenen Resten habe ich dann Cakepops gemacht.

    Ja, das wäre dann auch eine Möglichkeit. Gerade laufe ich viel in so leichten Wasserschuhen, die auch wie Barfußschuhe sind rum.


    Aber das barfuß laufen ganz ohne Schuhe soll noch besser sein und dafür brauche ich nichts, das ist praktisch. Bei den Barfuß Schuhen überfordert mich die Auswahl auch sehr.

    So, ich wollte nochmal berichten. Ich habe jetzt noch einiges gelesen, Videos geschaut und denke da viel daran rum. Irgendwie vor allem über das Barfußlaufen, das beschäftigt mich gerade sehr. Mir erscheint es einfach sehr logisch, dass der Mensch fürs Barfußlaufen gemacht ist. Wie sich das dann wieder mit unseren künstlichen Böden verhält, macht es wieder komplizierter.


    Ich versuche gerade sehr viel barfuß zu laufen, ohne Socken und wirklich barfuß, auch draußen immer wieder. Fühlt sich komisch an, aber daran arbeite ich noch. Und ich mache Toega (Zehen-Yoga #cool ), Dehne, rolle meine Füße ganz bewusst ab.

    Am Donnerstag früh war ich ca 2 km gehen, ohne anschließende Schmerzen. Am Freitag war ich arbeiten, mit meinen Jogging-Schuhen, da schmerzt dann meine Ferse schon immer. Am Nachmittag war ich aber über 3km gehen, im Wald, teilweise ganz barfuß, ohne Schmerzen.

    Ach, ich weiß es auch nicht #weissnicht ich wünsche mir eine einfache Lösung, aber ob es die gibt?


    Ich probiere einfach weiter Rum und wünsche allen anderen geplagten Gute Besserung!

    :D

    Danke Talpa, ich bin da irgendwie auch skeptisch. Ich kann mir schon vorstellen, dass die schön weich sind, aber so viel Plastik?


    Ach ja, es ist schon nicht so einfach, es gibt wie immer viele Lösungen für viele Menschen.


    Und gerade das finde ich schwierig, also meinen eigenen Weg zu finden, der mir hilft. Die Einlagen (übrigens unter 30€) hat ja der Arzt empfohlen, meine erste Instanz. Hat jetzt seit mehreren Wochen keine große Besserung gebracht.

    Also schaue ich weiter. Und vielleicht steht auch mal ein Besuch beim Chiropraktiker oder Ostheopath an.


    Ich empfinde das langsame bewusste barfußgehen gerade als angenehmer, als das hastige Gehen mit den Einlagen.


    Mein Schmerzlevel ist übrigens im großen und ganzen recht niedrig. Ich habe keinen Dauerschmerz, auch nicht immer beim Gehen. Nur manchmal, manchmal auch nur wenn ich den Fuß komisch halte, oft ist der Schmerz auch nicht so lange, aber dann schon heftig. Aber trotzdem sehr nervig und es soll definitiv nicht mehr werden.


    Danke nochmal euch allen!

    Aoife ich hatte Dich auch gelesen und es klingt auch interessant, aber leider auch teuer #schäm Irgendwie ist für sowas selten noch Geld übrig, ist auch doof, weil es geht ja um meine Gesundheit, ich weiß.

    Aber ich Versuche es jetzt erstmal proaktiv mit Übungen, Laufe gerade auch ganz viel bewusst und langsam barfuß und Rolle meinen Fuß über die Faszienrolle.

    Danke nochmal an Alle!


    Ich habe heute so einige Youtube-Videos von Strong&Flex und auch Liebscher&Bracht geschaut und bin jetzt etwas schlauer, was Übungen und auch Schmerzen dabei angeht. Jetzt muss ich nur noch dabei bleiben und intensiv üben und mir dann wohl mal Barfußschuhe gönnen (der Gedanke überfordert mich noch etwas).


    Ich werde dann Mal berichten, wie es sich weiter verhält.

    Danke schon mal!


    Ich schaue bald Mal einige Videos und werde Ball und Rolle Mal bedienen. Das hatte ich auch Mal kurz probiert, aber da es weh tat, nicht so intensiv fort geführt. So lange es hilft mache ich alles!

    Liebe Raben,


    Ihr seid doch immer so allwissend#applaus


    Ich habe obige Diagnose, ein klitzekleines Sporn war auf dem Röntgenbild zu sehen und so wie ich es verstehe, ist die Entzündung dasjenige, was so schmerzhaft ist.


    Jetzt bin ich langsam echt genervt davon, weil es so lange dauert, mich einschränkt und natürlich weh tut.

    Ich weiß, dass es meist innerhalb eines Jahres ausheilt und hoffe auf schnellere Heilung und möchte das unbedingt unterstützen.

    Was kann ich noch tun?


    Ich habe schon:

    -Einlagen (helfen, aber nicht wenn ich viel Laufe)

    - über zwei Wochen regelmäßig Ibu genommen (hilft, aber auch nur wenn ich nicht zu viel Laufe)

    - ich dehne Mal mehr Mal weniger, wie oft müsste ich das machen, damit es wirklich was bringt?

    - ich Versuche weniger zu laufen und den Fuß öfter Mal hoch zu legen


    Und das weniger Laufen nervt mich soooo sehr! Zum Einen muss ich bei der Arbeit echt viel Laufen, was ich mag, aber nach 2-3 h bin ich dann schon k.o. Ist zum Glück nur ein Minijob, also nicht oft.


    Und dann habe ich wieder angefangen zu Joggen (sehr langsam und im Wechsel mit Gehen), wandere auch sehr gerne mit den Kindern und möchte mir die Freude an der Bewegung erhalten. Das alles ruht seit über 3 Monaten #crying

    Und dann spiele ich noch furchtbar gerne Badminton, auch schlecht für den Fuß #heul


    Also, ich nehme alle Tipps, von Schuhen, Übungen, Allheilmittel, ich will alles!

    Ich fühle mich dem so ausgeliefert und so eingeschränkt, das will ich ändern.

    Also, was hat euch so geholfen?


    Liebe Grüße und schon ein großes Danke!

    Neschka

    Hier hat es auch mittags geregnet, so richtig mit Donnergebrüll, bestimmt 15 min. lang. Kurz war es dann kühler, aber eben nur kurz.

    Ich sitze auch unserer Nordterasse und freue mich über den Schatten bis ca. 17 Uhr. So heute ich wenigstens nicht die Wohnung auf.

    Aber Brötchen aufbacken war eine sehr schlechte Idee #heul< das ist Schweiß gemischt mit Tränen, morgen muss ich auch wieder arbeiten, und man kann bei uns nicht Mal vernünftig Lüften.

    Meine Kleine spielt gerade mit ihren Autos, ich höre im fröhlichen, leicht verrückten Tonfall: " Abstand halten, heute ist Corona!" #hammer


    Was das wohl mit den Kindern macht? :D