Beiträge von cloudy

    Solange es dir gut geht und die meisten Nächte für dich okay sind, würde ich auch sagen warte es ab.

    Ein abgestilltes Kind bedeutet nämlich nicht ruhige Nächte und Platz im Bett!

    Wie haben in dem Alter von deinen Kind abgestillt. Seitdem streichelt Madame zum einschlafen ein Muttermal ab meinen Nacken... Und so zweijährige haben noch ganz schön kurze Arme. Das war eng um den Hals! Nachts kommen und Kuschel und Decke weg nehmen und Knie in den Rücken rammen und... tun beide Kinder immernoch. Und trotzdem KÖNNEN sie woanders schlafen, wenn SIE es WOLLEN.

    Wir haben solche geerbt (ich denke von Discounter) und sind inzwischen beim dritten oder vierten Paar. Zum Spaß haben und um den Block fahren reichen die bei uns völlig.

    Da schiebt sich das Innere des Schuhs auseinander. Ich bin nie drin gefahren, aber meine kleine nutzt sie gerne.

    Solya, meine muss nicht aufploppen, aber ja, falten und dann innere Wendung.

    Also erst mit der geschlossen seite zum Muttermund und dann ein Salto.

    Solya, ich haben keine Ahnung wegen beckenboden, aber ich habe auch so einen seitlich sitzenden Muttermund, zumindest in den ersten Tagen der Regel. Ich habe jetzt eine femmycycle (low) und trage die praktisch hochkant. Also das Loch zeigt zur Seite, weil da ja auch der Muttermund rumhängt,

    Ist nur manchmal schwierig die Fangleine zu erwischen, weil die Schlaufe halt auch irgendwohin zeigt. 😂

    Servus

    Ich soll gerade Eisentabletten nehmen und stehe mich ein bisschen blöd an.

    Ich muss 2 Stunden Abstand zu Milchprodukten einhalten. Das ist klar, aber zählt da auch schon ein Schuss Milch in den Kaffee? Und was ist zb mit Milch in Pfannkuchen und Co?

    Dann steht in der Packungsbeilage vor oder zu einer Mahlzeit. Ist das nur wegen der Verträglichkeit oder auch wegen der Aufnahme? Eine gute, garantiert milchfreie Zeit wäre vor dem Schlafengehen, aber dann natürlich ohne Mahlzeit (nur mit einem Glas Saft oder so)


    Ratlose Grüße,

    Cloudy

    Wir hatten im Sommer so ein Kegelspiel auf das ich Pokémon Bilder aufgeklebt hatte und, weil eine schatzsuche gewünscht war, lauter pokemonbilder an verschiedenen Orten in Haus und hintendrauf mit hinweisen, wo das nächste zu finden sei. ("Manche Pokémon lieben es kalt, schau mal in den Kühlschrank" ... "heute ist es gefährlich zu baden" -> Pokémon Typ Elektro in der Badewanne....)

    Auf dem Tisch ein paar Labyrinthe und ausmalbilder.

    Ich freue mich hier so viel lernen zu können, ohne etwas gefragt zu haben ?


    Gibt es Theorien, wie die großen Abstände der Schwangerschaften zustande kamen? Gab es da sowas wie Verhütung oder hat sich das irgendwie "natürlich" geregelt?

    Bei meinem Sohn in der Klasse gibt es dieses Jahr auch keine Ehrenvertreter trotz Hochoffiziellen Formularen.

    Von den 5(?) Eltern oder so die da waren hat niemand Wert drauf gelegt und die Lehrerin meine, ihr wäre das egal.

    (Mein Mann war zur Eltern Versammlung. Im letzten Jahr waren wir zu viert und haben beschlossen, dass einer den Schriftführer macht und die drei anderen die Elternvertreter)

    Ich glaube auch, dass es einfach noch keine Informationen gibt. Wenn alles gut läuft bleibt sie bis...ka... Mai?

    Wenn ihr pech habt, ist sie plötzlich weg, egal wie engagiert sie ist.

    Ich glaube ich habe bisher nur einen Fall erlebt, in der Lehrkraft schneller als nach einem Jahr wieder da war und meist bekommt die klasse sie nicht wieder.

    Wer die Vertretung macht erfährt die Schule oft nicht vorher. Manchmal gibt es einfach niemanden. Dann müssen die Schulleitungen zaubern.

    Irgendwie finde ich die Idee für ein Ereignis, was immer wieder stattfinden soll, doof.

    Wie viele Bäume kann ein Privatmensch denn pflanzen?

    Dann bleibt das nur für öffentliche Einrichtungen oder Großgrundbesitzer. Oder habe ich einen Denkfehler?